PDA

Vollständige Version anzeigen : Visual C++ 5.0 und getenv


Eve
08.05.2003, 12:17
Hallo,

ich arbeite mit dem Visual Studio 5.0 und Win 2000, und möchte eine Umgebungsvariable mit getenv() abfragen, erhalte aber den Nullpointer zurück!

Es handelt sich um eine Variable, die ich selbst unter Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Umgebungsvariablen
angelegt habe.

Ein Restart des PCs hat nichts gebracht. Ich hab die Variable testweise unter den Systemvariablen angelegt, als auch unter den Benutzervariablen.

Komischerweise kann ich auf alle Variablen, die schon vorher vorhanden waren, problemlos über getenv() zugreifen, nur wenn ich meine eigene Variable auslesen will klappt's nicht!

Aber der Befehl echo %VAR_NAME% in der Dos-Box klappt auch!

?
Ratlosigkeit!

Danke und Gruß,

Eve

Joachim Hofmann
08.05.2003, 13:13
Hallo,

in der Hilfe, die ich nur kurz überflogen habe, steht was von (Nicht-)Unicode-Inkompatibilitäten, wenn es keine wchar-Anwendung ist, gibt es ein Problem, oder so ähnlich. Hat es vielleicht etwas damit zu tun?

Eve
08.05.2003, 14:08
Hi,

oje... also ich denk mal daran wird's liegen!

Die Hilfe hab ich so halbwegs verstanden (glaub ich zumindest, bei mir ist auch noch alles in englisch...).

Aber wie finde ich jetzt raus, ob ich so'ne MBCS oder eine Unique Unicode-String-Umgebung hab?

Und wenn ich folgende Satz richtig verstehe, dann dürfte ich von dem ganzen drum herum gar nichts mitkriegen, oder?

"For example, whenever you call _putenv, a call to _wputenv is also executed automatically,"

Außerdem hab ich ja mit putenv gar nichts gemacht.

Gruß,

Eve

PS: vielleicht noch zur Info: ich hab mit dem exe-Wizzard eine Dialog-basierende Anwendung erstellt.