PDA

Vollständige Version anzeigen : PDF-Files öffnen


jmc
01.05.2003, 08:53
Hallo HTML-Spezi's

was muss ich angeben, damit ein PDF-File nicht im Browser geöffnet wird, sondern der Acrobat Reader als eigenständiges Programm separat aufgemacht wird?

Hintergrund: beim Plugin im Browser steht die Funktion 'senden per mail' nicht zur Verfügung. Die wird aber für meine Anwendung (Intranet - Acrobat somit sicher vorhanden) gebraucht.

Danke für den entscheidenden Tip! :hands:

Arne Dieckmann
02.05.2003, 11:19
Ich glaube, dass das nur eine Grundeinstellung im Acrobat-Reader ermöglicht. Schau mal im Reader unter Bearbeiten/Grundeinstellungen/Optionen/ nach. Dort müsste ein Feld unter Web-Browser - Optionen namens "PDF in Browser anzeigen" vorhanden sein. Das Kreuz dort entfernen und testen.

jmc
03.05.2003, 17:21
Hallo Arne

danke für den Tip, aber das hatte aber nur mal zur Folge, dass die Frage kam, ob man das File direkt öffnen oder speichern will.
Beim öffnen habe ich dann wieder denselben Effekt, dass Acrobar im Browser aufgeht und die Mailfunktion fehlt.

Vielleicht kommt noch jemand anderer mit der ultimativen Lösung ...

Arne Dieckmann
03.05.2003, 20:57
Hallo Jean,

danke für den Tip, aber das hatte aber nur mal zur Folge, dass die Frage kam, ob man das File direkt öffnen oder speichern will.
Beim öffnen habe ich dann wieder denselben Effekt, dass Acrobar im Browser aufgeht und die Mailfunktion fehlt.

Bei mir kam zwar auch eine Rückfrage. Als Antwort musst Du dann "Datei am akt. ..." (weiss ich nicht mehr genau) auswählen- Bei mir wird jetzt die PDF ohne Rückfrage (habe ich bei der ersten Rückfrage für die Zukunft deaktiviert) direkt im Reader geöffnet.
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass man das Verhalten mit einem "normalen" Link nicht steuern kann. Evtl. gibt es eine Lösung mit Javascript (wenn Du die Einstellungen am PC nicht ändern kannst/darfst/willst).