PDA

Vollständige Version anzeigen : Code-Funktion


MarioR
05.04.2003, 15:36
Hallo,

warum wird beim Posten mit der Code-Funktion neuerdings zwischen den einzelnen Code-Zeilen immer eine Leerzeile eingefügt?

Ich find das irgendwie unübersichtlich, da das Posting dadurch in die Länge gezogen wird.

Sascha Trowitzsch
05.04.2003, 15:56
Sub Test()
Dim nix As Alles, i As long

Set nix = Allerhand.OpenNix()
For i = 0 To nix.Count
If i = 3 Then Msgbox "nix3!"
Next i
nix.Close

End Sub


Tatsächlich! Wird an Günther weitergegeben. (Er hat, glaub ich, was am Zeichensatz rumgeschraubt.)

Günther Kramer
05.04.2003, 16:31
Hallo,

habt Ihr die neueste Version des CodeConverters? Damit gibt es keine Probleme.
Ich habe nicht am Zeichensatz geschraubt. Manuela ist gerade umgezogen und hat mit Sicherheit andere Dinge zu tun.

S+P wollte jedoch die Version der Datenbank updaten. Vielleicht ist da was anderes. Ich werde es mal testen.

Gruß
Günther

MarioR
05.04.2003, 16:37
Hallo Günther,

nein ich meine nicht den Code-Converter sondern die vb-Code-Funktion (da wo auch Liste, Zitat usw. ist).

Günther Kramer
05.04.2003, 16:50
Jepp, überall kommt nun eine Leerzeile.
Ich werde mal mit Manuela reden, vielleicht hat sie eine Idee, woran es liegen könnte.

Gruß
Günther

MarioR
06.04.2003, 13:38
Kleiner Nachtrag:

Unter Win98 + IE5.5 funktionieren bei mir einige vB Codes nicht richtig (B, I, U, Schriftgröße, -art, -farbe, Code und PHP). Wenn ich z.B. Code einfüge, erscheint im Beitragsfenster am Textende nur ein [CODE], keine Eingabeaufforderung.
Unter W2k + IE6 geht's dagegen problemlos. :confused:


Ich weiß nicht, ob andere das gleiche Problem haben. Wenn ich mir z.B. hier (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&postid=360834#post360834) den 3. Beitrag von eigor anschaue, würde ich es aber mal vermuten.

jinx
06.04.2003, 14:25
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Günther,

IMHO findet dieser "Zeilensprung" inzwischen auch beim Code, der mit dem aktuellen CodeConverter erzeugt wurde, seinen Niederschlag.

Da brauche ich für die Bearbeitung der Beiträge nicht auf den IE6 umsteigen, nun zeigt der IE mir das durch Opera gewohnte "Verhalten" an. :D</font>

Joachim Hofmann
06.04.2003, 20:59
@jinx:
<blockquote>Da brauche ich für die Bearbeitung der Beiträge nicht auf den IE6
umsteigen, nun zeigt der IE mir das durch Opera gewohnte "Verhalten" an. </blockquote>

Was heißt denn das jetzt genau? Opera läßt standardmäßig so viel Leerraum zwischen den Zeilen oder wie?
Ist das jetzt deiner Meinung nach gut oder nicht gut?

--

Nebenbei bemerkt: Manuela wollte ja den Default-Font für &lt;Pre&gt; - Abschnitte auf etwas größere Schriftgröße ändern. Ich vermute, das es damit zusammenhängt, wenn auch mit überraschendem Ergebnis.

Manuela Kulpa
07.04.2003, 07:21
Einen wunderschönen wünsch ich Euch :),

nein, ich hab nicht's verändert bzw. ergänzt :angel:. Derzeit habe ich einfach nicht die Zeit (die Nachwehen des Umzugs) und die Möglichkeit (die Telekom mag uns nicht *grumel*) hier nachzuforschen (Günther hat's ja bereits erwähnt). Wenn ihr bis nächste Woche warten könnt, dann werde ich mal schauen, woran es liegt.

Lieben Gruß

jinx
07.04.2003, 10:03
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Joachim,

im Klartext: ich bin froh, wenn ich die Bearbeitung der Beiträge abgeschlossen habe und dieses extrem nervenaufreibende Teil der Firma MS wieder seinen Dornröschen-Schlaf auf meiner HDD antreten darf: heute Nacht hat das Teil mir als einzigem User im Forum Wartezeiten beim Seitenaufbau beschert, die ich nicht akzeptieren kann, es werden bei mir immer in Zeitlupe alle Images einer Seite nachgeladen (was man ja wohl einstellen kann, mich aber nicht interessiert) und die Geschwindigkeit insgesamt lässt sehr zu wünschen übrig (ich bin da wohl durch das Alternativ-Produkt verwöhnt).

Weiterhin: Es ist mir egal, welchen Browser man verwendet (eine User-Entscheidung). Aber die Unterschiede in der Darstellung und damit quasi der Ausschluß von Alternativprodukten werden mich nie zu einem Freund des Browsers der Firma MS werden lassen: Konkurrenz belebt das Geschäft - habe ich jedenfalls mal irgendwann aufgeschnappt. Und ich mag eigentlich eine zusammengefasste Darstellung lieber als einen weit auseinandergezogenen Text, der beim Ausdruck dann auch noch größere Papiermengen "verschlingt" - und der Umweg über den Ausdruck aus einem Textprogramm heraus ist nicht so fürchterlich prickelnd...

Insgesamt: hoffen wir, dass der Fehler bald gefunden wird - so ist es wenig erbaulich, der "Arbeit" nachzugehen.</font>

Manuela Kulpa
16.04.2003, 06:18
So, das Problem müsste jetzt behoben sein! Beim Einsatz des allgemeinen Pre-Tags ohne Code-Funktion, werden aber nach wie vor noch doppelte Zeilenumbrüche gesetzt.

slg