PDA

Vollständige Version anzeigen : Windows XP- und Hardware-Tuning - M+T Werkstatt


Günther Kramer
14.03.2003, 23:36
<center> <h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827263492/accessparadialle" target="_blank">Windows XP- und Hardware-Tuning - M+T Werkstatt</a></h4> <br> <table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"> <tr> <td width="13%" valign=top class="tablehead1"> <p class="tabletext">Titel</p> </td> <td width="30%" valign=top class="tablehead2" colspan="2"> <p class="tabletext"><b>Windows XP- und Hardware-Tuning - M+T Werkstatt</b><br> 10 Workshops</p> </td> <td rowspan="15" valign="top" class="tablehead3"> <table width="98%" border="0" cellspacing="1" cellpadding="4"> <tr> <td class="tabletext" align="left" valign="top" height="805"> <p><strong>Beschreibung</strong></p> <p>Mit diesem Buch verbessern Sie die Leistung Ihres PCs, ohne dass Sie neue Hardware einsetzen m&uuml;ssen. Sie beschleunigen Windows, korrigieren Einstellungen im BIOS, Sie optimieren Festplatte und Arbeitsspeicher, Sie takten Grafikkarte und Prozessor h&ouml;her. Die Tools auf der CD helfen Ihnen dabei: Benchmark-Tests und sorgf&auml;ltig ausgesuchte Tuning-Tools. <br> </p> <p> Betriebssysteme und Hardware tunen - f&uuml;r manchen Leser sicher gleich zwei Fremdw&ouml;rter in einem Satz. Um sicherzustellen, dass dies nicht so bleibt, haben Sie sich vertrauensvoll dieses Buch gekauft. Jetzt ist es an uns Autoren daf&uuml;r zu sorgen, dass Sie verstehen, wie das Betriebssystem arbeitet und wie ein Computer aufgebaut ist. Wenn man wei&szlig;, wie es funktioniert, ist es eigentlich ganz einfach! Frei nach dem Motto: Wissen ist Macht! Nichts wissen, macht nichts! (Wenn man bereit ist, es zu lernen.) Also folgen Sie uns in unserem kleinen Werkstattkurs in die Innereien von Windows XP, PC-Hardware, BIOS-Einstellungen und Software! Sie werden es nicht bereuen. Zuerst gehen wir auf Windows XP ein und werden dem aktuellen Windows etwas zu Leibe r&uuml;cken. Sie werden feststellen, wie man den Systemstart beschleunigt und Windows XP optimiert. Sicherheit ist dabei ein wichtiger Aspekt, der bei unseren Beschreibungen immer ein Ma&szlig;stab ist. Weiter geht es mit einem praktischen Workshop zum optimalen Umgang mit CDs und DVDs. Denn nichts verlangsamt den Zugriff auf eine CD-ROM mehr, als das langwierige Hochfahren eines CD-Laufwerks. Da w&auml;ren wir schon beim Thema Hardware. Im zweiten Teil des Buchs nehmen wir uns der Hardware im PC an. Wir erkl&auml;ren Ihnen, was es mit dem &Uuml;bertakten (Overclocking) auf sich hat und wie Sie (teilweise mit hauseigenen Mitteln) den PC schneller machen k&ouml;nnen. Der letzte Workshop befasst sich mit der K&uuml;hlung und L&auml;rmd&auml;mmung. Ein guter PC sollte fl&uuml;sterleise sein und die Komponenten sch&ouml;n k&uuml;hl gehalten werden. Eine sch&ouml;ne Tradition ist es, an dieser Stelle allen zu danken, die dieses Buch &uuml;berhaupt erst m&ouml;glich gemacht haben.<br> Was l&auml;sst sich tunen? Wie schon zuvor festgestellt: Das Wort &raquo;tuning&laquo; kommt aus dem Englischen. Es wurde eingedeutscht zu &quot;tunen&quot; und bedeutet so viel wie &quot;abstimmen&quot;. Sinn des Buches soll es also sein, dem geneigten Leser ein Handbuch zur Abstimmung aller Komponenten eines Computersystems zu bieten. Was l&auml;sst sich nun also &quot;tunen&quot;? Die Antwort ist einfach und doch kompliziert. Im Prinzip l&auml;sst sich alles an einem System noch besser auf das Restsystem und die Bed&uuml;rfnisse des Nutzers abstimmen. Angefangen bei der Boot-Geschwindigkeit und den Boot-Logos &uuml;ber Festplatten und Speicher, Grafikkarten und Internetzug&auml;nge bis hin zur Lautst&auml;rke und W&auml;rmeentwicklung des Computers, von den vielf&auml;ltigen M&ouml;glichkeiten der Abstimmung der verschiedensten Software ganz zu schweigen. Uns als Autoren f&auml;llt nun die schwere Aufgabe zu, bei allen M&ouml;glichkeiten nicht die wesentlichen Dinge aus den Augen zu verlieren. Oft trifft das Tuning nur auf bestimmte Hardwarekonstellationen zu, oder ein Nutzer mit besonders empfindlichen Ohren findet, dass sein Rechner nur auf besonders gefalteten 5-&euro;-Scheinen stehend besser und ruhiger arbeitet ... Wir werden uns in diesem Buch also auf allgemeinverst&auml;ndliche und eindeutig Erfolg zeigende und vor allem halbwegs sichere Tuning-Methoden beschr&auml;nken. Erwarten Sie also keine L&ouml;tanleitungen zur Verbesserung der Spannungsversorgung auf dem Mainboard oder &Auml;hnliches. Jegliche Verwendung der Tipps und Tricks in diesem Buch geschieht nichtsdestotrotz auf eigene Verantwortung. </p> </td> </tr> </table> </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Cover</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2"><a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827263492/accessparadialle" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;"><img src="http://images-eu.amazon.com/images/P/3827263492.03.MZZZZZZZ.jpg" border="1" align="left" width="98" height="140"></a></td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Autor/en</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">Thomas K&ouml;hre / Gunther Bigl</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Verlag</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">Markt+Technik</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Erstausgabe</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">01.12.2002 </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Seiten</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">316</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Inkl. CD</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">Ja</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Einband</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">Gebunden</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">ISBN</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">3-8272-6349-2</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Preis</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">EUR 19,95</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Sprache</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2">Deutsch</td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1">Leseprobe und Inhaltsverzeichnis</td> <td valign=top class="tabletext2" colspan="2"> <div align="right"><a href="http://tracker.tradedoubler.com/pan/TrackerServlet?p=1579&a=557922&g=0&url=http://www.informit.de/main/main.asp?page=home/bookdetails&ProductID=7883" target="_blank" onMouseOver="status='Leseprobe'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;" class="link">http://www.informit.de</a></div> </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext1" rowspan="2">Infos und Bestellung</td> <td valign=top class="tabletext2"><img src="images/informIT.gif" width="34" height="15"></td> <td valign=top class="tabletext2"> <div align="right"><a href="http://tracker.tradedoubler.com/pan/TrackerServlet?p=1579&a=557922&g=0&url=http://www.informit.de/main/main.asp?page=home/bookdetails&ProductID=7883" target="_blank" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;" class="link">http://www.informit.de</a></div> </td> </tr> <tr> <td valign=top class="tabletext2"><img border="0" src="images/amazon.gif" width="34" height="14"></td> <td valign=top class="tabletext2"> <div align="right"><a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827263492/accessparadialle" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;" class="link">http://www.amazon.de</a></div> </td> </tr> </table> <br> <h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827263492/accessparadialle" target="_blank">[zu Amazon]</a> <a href="newreply.php?s=&action=newreply&threadid=88634" target="_self">[Meinung abgeben]</a></h4></center>

bianca07
20.09.2008, 20:39
ich persönliche finde das buch schon gut.. keine ahnung, wie das die mehrheit hier sieht!