PDA

Vollständige Version anzeigen : Cursor hat Eigenleben!


Gast
07.03.2003, 14:37
Problem: Während des Schreibens eines Textes, egal ob in Word oder z.B. in Outlook, springt der Cursor von Zeit zu Zeit an eine völlig andere Stelle des Textes. Da ich schnell tippe, übersehe ich das oft, und schreibe an der falschen Stelle weiter. Das ist ziemlich ärgerlich. Kann mir jemand sagen, woran das liegt? Ich hab schon mit Variationen von Anschlagverzögerung, Wiederholrate, Cursorblinkgeschwindigkeit probiert, nix hilft.
Hardware: Notebook Compaq Presario 700, eingebaute Originaltastatur mit Originaltreiber
Software: Windows XP, Word 2000, Office 97pro
Vielen Dank!

peppi
07.03.2003, 15:27
Hallo,

das klingt für mich eher nach dem Los der Schnellschreiber. Könntest Du evtl. einmal einen Text etwas langsamer schreiben - ich weiß, daß das ziemlich viel verlangt ist - und sehen, ob es dann auch passiert. Vermutlich kommst Du beim "über die Tasten fliegen" auf irgendwelche Tastenkombinationen, die ein Versetzen des Cursors zur Folge haben.

Evtl. könnte auch noch ein schwacher Akku ausschlaggebend sein.... eine installierte Virensoftware.... ein kürzlich installiertes Programm....

Versuche einmal einzugrenzen, wann das angefangen hat.

Gast
08.03.2003, 11:39
Ich hab´s! Durch das schnelle Tippen berühre ich unbewusst das Touchpad, bzw. reagiert das empfindliche Touchpad manchmal auf die Erschütterungen, die durch das schnelle Tippen hervorgerufen werden. Lösung: Touchpad deaktivieren, da ich sowieso mit externer Maus arbeite. Jetzt hab ich keine Probleme mehr :-)
Gruß und schönes Wochenende!