PDA

Vollständige Version anzeigen : Windows XP Home Edition


Günther Kramer
03.03.2003, 11:47
<center> <h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827265495/accessparadialle" target="_blank">Windows XP Home Edition</a></h4> <br><table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"> <tr><td width="13%" valign=top class="tablehead1"><p class="tabletext">Titel</p></td> <td width="30%" valign=top class="tablehead2"> <p class="tabletext"><strong>Windows XP Home Edition</strong><br> Kompakt. Komplett. Kompetent.</p> </td><td rowspan="12" valign="top" class="tablehead3"><table width="98%" border="0" cellspacing="1" cellpadding="4"><tr><td class="tabletext"><p><strong>Beschreibung</strong></p> <p>Kompakt, komplett, kompetent - so stellt Ihnen Ingo Lackerbauer Windows XP vor, das neue Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Er f&uuml;hrt Sie durch die umfangreichen Funktionen, zeigt &uuml;bersichtlich alle &Auml;nderungen und erkl&auml;rt Schritt f&uuml;r Schritt, wie Sie das System Ihren pers&ouml;nlichen und individuellen Bed&uuml;rfnissen anpassen k&ouml;nnen. Dass dabei nat&uuml;rlich die zahllosen Applikationen, wie zum Beispiel WordPad oder der Windows Media Player nicht zu kurz kommen versteht sich von selbst. Und Spa&szlig; machen soll die Sache ja auch, deshalb widmet er auch einen ausf&uuml;hrlichen Teil den Spielen unter Windows XP.</p> <p></p> <strong>Aus dem Inhalt:</strong> <ul> <li>Die Grundlagen des Betriebssystems Windows XP Home Edition ausf&uuml;hrlich erl&auml;utert </li> <li>Tipps und Tricks f&uuml;r die t&auml;gliche Arbeit mit Windows XP </li> <li>Erste Schritte in die Multimedia-Anwendungen, wie der Windows Media Player, das Brennen von CDs und die Fotobearbeitung </li> <li>Der Einstieg ins Internet mit Windows XP, inklusive dem Internet Explorer 6.0, Outlook Express und dem Windows Messenger </li> <li>Heimnetzwerke mit Windows XP einrichten </li> <li>Installation und Optimierung von Windows XP </li> <li>Spiele unter Windows XP und der Kompatibilit&auml;tsmanager </li> <li>Umfangreiches Stichwortverzeichnis</li> </ul> </td></tr></table></td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Cover</td> <td valign=top class="tabletext2"><a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827265495/accessparadialle" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;"><img src="http://images-eu.amazon.com/images/P/3827265495.03.MZZZZZZZ.jpg" border="1" align="left" width="97" height="140"></a></td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Autor/en</td> <td valign=top class="tabletext2">Ingo Lackerbauer</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Verlag</td> <td valign=top class="tabletext2">Markt und Technik</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Erstausgabe</td> <td valign=top class="tabletext2">2003</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Seiten</td> <td valign=top class="tabletext2">768</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Inkl. CD</td><td valign=top class="tabletext2">Ja</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Einband</td><td valign=top class="tabletext2">Gebunden</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">ISBN</td> <td valign=top class="tabletext2">3827265495</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Preis</td> <td valign=top class="tabletext2">EUR 15,00</td> </tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Sprache</td><td valign=top class="tabletext2">Deutsch</td></tr><tr><td valign=top class="tabletext1">Infos und Bestellung</td> <td valign=top class="tabletext2"><img border="0" src="images/amazon.gif" width="34" height="14"> <a target="_blank" href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827265495/accessparadialle" onMouseOver="status='Buch bestellen'; return true;" onMouseOut="status=''; return true;" class="link">http://www.amazon.de</a></td></tr></table><br><h4><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827265495/accessparadialle" target="_blank">[zu Amazon]</a> <a href="newreply.php?s=&action=newreply&threadid=87723" target="_self">[Meinung abgeben]</a></h4></center>

jinx
03.03.2003, 14:15
<font size="2" face="Century Gothic">Moin @ all,<br><br>die Lektüre dieses Buches hat einen zwiespältigen Eindruck bei mir hinterlassen: Besonders interessiert hat mich das Kapitel 38 Systemsicherheit unter Windows XP wegen der Möglichkeiten, das Betriebssystem aus sich selbst heraus zu schützen - das waren neue Informationen für mich (und das heißt nicht, dass ich keine Firewall genutzt habe). Für die anderen Aspekte siehe Fazit...<br><br>Dieses Buch ist laut Rückseitentext für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert. <br>Wenn sich die Mentalität der Computeranfänger nicht gänzlich gewandelt hat, wird kein Anfänger mit einem Rechner und dem Betriebssystem Windows XP die etwa 700 Seiten durcharbeiten - da jucken die Finger, da soll gespielt, gesurft, gearbeitet werden. Und wenn Fragen vorhanden sind, sollen diese sicherlich auf 5 bis 10 Seiten mit Hintergrund, sondern kurz und knapp auf maximal einer Seite abgehandelt werden.<br>Der Fortgeschrittene wird das Buch lesen, die eingefügten Grafiken betrachten und sich denken: das kenne ich doch alles - wann kommt denn etwas Neues? Nun ja, in all den Teilen, wo Hintergrundinformationen gegeben werden, die man eigentlich nicht in einem Buch über Windows XP erwartet.<br><br>Auf der beiliegenden CD befindet sich eine Ansammlung von überwiegend Shareware-Programmen, die man für eine unbeschränkte Nutzung registrieren sollte. <br><br>Nun also: kaufen oder nicht? Dafür spricht der niedrige Preis (15€), das Glossar am Ende des Buches, das gute Aussehen im Bücherregal (wieder 5,5 cm mehr), die Ansammlung der Makros auf der CD. Dagegen spricht die Vorkenntnis und die Informationsmenge, die ich aus dem Buch herausgeholt habe.<br><br>Fazit: Da ich mich schon etwas länger mit den unterschiedlichen Versionen von Windows herumplage, hätte ich mir zu jedem Kapitel eine Kurzübersicht gewünscht, nicht so viele Fotos und etwas mehr Sorgfalt bei der Korrektur: es irritiert, wenn die Drucklegung Februar 2002 ist, aber im Text immer noch in bestimmten Ausschnitten von DM geschrieben wird.<br><br>Trotzdem sollte man, wenn sich die Gelegenheit bietet, einen Blick in das Buch werfen - vielleicht ist meine Meinung ja unmaßgeblich...</font>