PDA

Vollständige Version anzeigen : ASP & Access Datenbanke Problem mit Ausgabe


user97474
01.03.2003, 00:26
mensch mensch mensch... bin total am verzweifeln...

bin in sachen asp & access ein anfänger und bekomme noch nicht einmal die einfachsten abfragen hin...

also folgendes zum problem:
übers internet gebe ich daten via formular in die datenbank ein. eine abfrage soll aus 4 zahlenfeldern durch multiplikation & addition eine summe bilden.

dies tut sie auch wenn ich mir alles als bericht anschaue wunderbar...

aber wenn ich die summe übers web auslesen möchte zeigt er tausende andere zahlen an...

schaut hier: http://www.auto-flirt.de/auto-flirt/+aufkleber.asp
tragt mal was ein und schaut euch die nächste seite an....

wie hat die abfrage auszusehen?!

gruss & thx stephan

SNowack
02.03.2003, 18:54
Hallo Stephan,

es wäre zumindest hilfreich die SQL-Syntax zu kennen, mit der Du bisher die Ausgabe darstellst. Um weiteren Helferlein das Aufrufen zu ersparen hier ein Screenshot:

user97474
02.03.2003, 22:43
hallo,

danke erstmal... hier mein asp-quelltext in der best. datei....

<%
Set OBJdbConnection = Server.CreateObject("ADODB.Connection")
OBJdbConnection.Open "EE69_autoflirt"
SQLQuery = "SELECT * FROM abfrage1"
Set rs = OBJdbConnection.Execute(SQLQuery)
do while not rs.eof
%><%=rs("gesamtbeitrag") %><%
rs.movenext
loop
rs.close
OBJdbConnection.close
set OBJdbConnection=nothing
set rs=nothing


da er hier aus welchem grund auch immer per cut & paste nicht angezeigt wird ist er hier nochmal in txt. format::::

<a href="http://www.auto-flirt.de/auto-flirt/temp/best.txt">textdatei</a>

SNowack
03.03.2003, 08:09
Hallo,

mit dem 'select * from...' liest Du natürlich sämtliche Felder der Abfrage aus. Wenn Du nur einzelne Felder benötigst, schreibe folgendes:

Select DeinFeld1, DeinFeld2 From DeineAbfrage; willst Du dies noch weiter einschränken (Bsp. Kundennummer) dann musst Du das Statement um eine Where-Klausel erweitern. Bsp.:Select DeinFeld1, DeinFeld2 From DeineAbfrage Where Kundennummer = 1;

HTH

user97474
03.03.2003, 08:50
ok... werde es mal probieren... vielen dank...

will - wie du ja bereits gesehen hast - die summe der bestellung
direkt in den üw-träger eintragen...

dann kann ich doch am besten über die id den entsprechenden datensatz auslesen?!

wie übergebe ich die id bzw. lese sie in diesem fall aus?!



<hr>

Noch eine Frage: Welches Buch würdest Du für ASP-Neulinge empfehlen?!


<hr>

es klappt nicht oder ich bin einfach nur zu dooooof....
jetzt bekomm ich folgende fehlermeldung:

Gesamtbetrag:
ADODB.Recordset- Fehler '800a0cc1'

Ein Objekt, das dem angeforderten Namen oder dem Ordinalverweis entspricht, kann nicht gefunden werden.

/auto-flirt/+aufkleberbest.asp, line 298


das ist der code:
SQLQuery = "SELECT all from abfrage1"

wobei all das funktionsfeld der abfrage ist.... hier wird die gesamtsumme eingetragen...

SNowack
03.03.2003, 09:27
Hi,

bist Du sicher, dass das Feld "all" heißt ? Hast z.B. die Funktion Summe eingestellt, nennt sich das Feld jetzt "Summe von all". Um dies zu ändern kannst Du vor den Ausdruck die Bezeichnung getrennt durch Doppelpunkt einsetzen. Bsp.: MeinWert: all.

user97474
03.03.2003, 09:34
habe mehrere werte in der access datenbank zusammengefasst...

das feld wo der wert ausgeben wird ist in der tat als "summe" (funktion)
eingetragen. das feld selbst heißt aber "all"...

wie muss denn die select zeile heißen?!



in der datenbank kann doch nichts falsch sein, denn ich habe ja die blöde fehlermeldung auf dem überweisungsträger bekommen... der hat die nur falsch ausgelesen...

soll ich mal die mdb datei uploaden?!

<hr>
in der datenbank steht folgendes:

all: Summe([menge1]*[preis1]+[menge2]*[preis2]+[versand])

ausdruck