PDA

Vollständige Version anzeigen : WIN32API Plugin For VBA6


Günther Kramer
18.02.2003, 13:21
<center><table width="95%" border="0" cellpadding="4" cellspacing="1" class="tabletext"><tr> <td width="13%" valign=top class="tablehead2"> <p class="tabletext">Name des Produkts:</p></td><td width="30%" valign=top class="tablehead3"> <p class="tabletext">WIN32API Plugin For VBA6</p></td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Art des Produkts:<br>(Anwendung, AddIn, Tool o.&auml;.)</td><td valign=top class="tabletext3">COM-Addin f&uuml;r den Office2000/XP VBA-Editor</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Programmautor:</td><td valign=top class="tabletext3"><a href="mailto:comment@moss-soft.de">Sascha Trowitzsch</a></td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Aktueller Versionsstand:</td><td valign=top class="tabletext3">Aktueller Versionsstand: 0.912</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Downloadgr&ouml;&szlig;e:</td><td valign=top class="tabletext3">5.3 MB</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehen(e) Betriebssystem(e):</td><td valign=top class="tabletext3">W98/ME/NT4/2000/XP</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Vorgesehene Office-Version(en):</td><td valign=top class="tabletext3">O2000/XP</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Andere Systemvoraussetzungen:</td><td valign=top class="tabletext3">Mindestens MDAC 2.1 und m&ouml;glichst aktueller Internet Explorer</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Installationshinweise:<br>(Art des Setups etc.)</td><td valign=top class="tabletext3">Automatisch; WISE-Installer-Paket</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Zielgruppe:</td><td valign=top class="tabletext3">Office2000+-Programmierer</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Kurzbeschreibung:</td><td valign=top class="tabletext3">Das Addin f&uuml;gt sich in nahtlos in den VBA-Editor aller Office-Entwicklungsumgebungen ein. (Wie z.B. der Objektkatalog.) <br>Es stellt ca. 1500 WinAPI-Funktionsdeklarationen bereit, die damit in Module eingef&uuml;gt werden k&ouml;nnen. <br>Zus&auml;tzlich ist zu diesen Funktionen ein Hilfe-Fenster (eingebetteter Internet Explorer) vorhanden, das Erl&auml;uterungen (in Englisch) anzeigt. <br>Au&szlig;erdem kann direkt aus dem Plugin heraus in Google oder der MSDN nach der Funktion gesucht werden. <br>Zwei zus&auml;tzliche Eintr&auml;ge im Kontextmen&uuml; der Modulfenster erm&ouml;glichen des Weiteren, direkt zur Hilfe einer markierten API-Funktion zu springen. <br>Alles weitere auf der angegebenen Webpage.</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Enth&auml;lt das Produkt den Quellcode?</td><td valign=top class="tabletext3">Nein</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Mit welchem Entwicklungswerkzeug wurde es genau erstellt?<br>(Mit Versionsangabe)</td><td valign=top class="tabletext3">MS Visual Basic 6 (SP5)</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Webseite:</td><td valign=top class="tabletext3"><a href="http://www.moss-soft.de/public/apiproject" target="_blank">http://www.moss-soft.de/public/apiproject</a></td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Download unter:</td><td valign=top class="tabletext3"><a href="http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api.exe" target="_blank">http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api.exe</a><br>Update V0.912 (668kB):<br><a href="http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api.exe" target="_blank">http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip</a> </td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Bisher getestete Konfigurationen:</td><td valign=top class="tabletext3">W2000 (SP3), O2000 (SP2)</td></tr><tr> <td valign=top class="tabletext2">Testziel: <br>In welcher Hinsicht und unter welchen Bedingungen soll das Produkt getestet werden?</td><td valign=top class="tabletext3">Korrekte Funktion der Installation. <br>Fehlerfreie Funktion im VBA-Editor. <br>Vor allem Tests unter verschiedenen O2k und OXP-Konfigurationen.</td></tr></table></center>

Günther Kramer
18.02.2003, 14:27
Hallo Sascha,

geiles Tool! :top:

Installation war prima. Die Hilfe-Datei werden nicht entpackt. Das hatte bei mir den Effekt, dass wenn ich einen Eintrag aufgerufen habe, sich die Maus tot gedreht und das System voll ausgelastet war. Erst als ich alle Hilfedateien entpackt hatte, klappte es ohne Probleme.

Ein Eintrag unter Programme wäre sehr schön. Hier könnte man die Doku aufrufen und den Link zu der Webseite unterbringen. Der User könnte so diese sofort aufrufen und sehen, ob es bereits ein Update gibt.

Die Doku, wie man das Add-In in der Office-VBA-Umgebung aufruft und einsetzt, wäre evtl. für den Einen oder Anderen sehr hilfreich. ;)

Wenn ich über Googel oder MSDN suchen lasse, wird mir das Ergebnis im Toolfenster angezeigt. Wäre es hier möglich, in diesem Fenster eine Maximieren-Schaltfläche einzufügen?

Die ausgewählten Einträge werden nach AXP sauber übernommen. Um mehr zu allen Funktion sagen zu können, muss ich erst eine Zeit damit arbeiten.

Gruß
Günther
PS: Danke für die kostenlose Bereitstellung. Ich denke, dass viele Entwickler dieses Geschenk zu honorieren wissen, und wenn es nur Danksagungen sind. ;)

Sascha Trowitzsch
18.02.2003, 14:36
Thanks, Günther! :biggrinl:
(Auch für die Bereitstellung dieses Forums.)

Deine Vorschläge sind gut. Ich werde sehen, was sich machen lässt. Das manuelle Entpacken der Hilfedateien ist noch ein Problem - ich weiß. Das wird sich noch lösen lassen.

Du hast übrigens nicht abgestimmt! ;)

Gruß, Sascha

Günther Kramer
18.02.2003, 14:44
Übrings, ich bin der Einzige, der bisher abgestimmt hat. ;)

Gruß
Günther

Manuela Kulpa
18.02.2003, 18:32
Hallo Sascha,

Ein paar Impressionen :angel:

Installation:
Da ich kein(e) Freund(in) von langen Dateibezeichnungen bin ;), habe ich zuerst die Installation unter meinem Hauptordner Programme/W32API vorgenommen. Ein Aufruf (Word-IDE bzw. Access-IDE) war anschließend leider nicht möglich :( (in Access wurde das AddIn nicht angeboten, unter Word habe ich den Hinweis bekommen, dass eine Fehlinstallation vorliegt).

Deinstallation, anschließend wieder Neuinstallation unter Programme\mossSOFT --> Aufruf des AddIn's: 1A :).

Erster Eindruck:
Faszinierend, bis auf die Tatsache, dass ich das AddIn-Fenster beim ersten Aufruf manuell vergrößern muss, da man sonst nur den Deklarationsteil erkennen kann (ist aber nur ein kleiner Schönheitsfehler).

Kontextsensitive Hilfefunktion:
Hmmmm, funktioniert irgendwie nicht 100%ig :depressed. Beim Aufruf einer Funktion erhalte ich zwar den Deklarationsabschnitt dargestellt, das Hilfefenster bleibt aber leer (s. Screenshot u., auch wenn ich den Funktionsnamen noch mal manuell mit Enter bestätige).
Wenn ich z.B. den letzten Buchstaben entferne und noch mal manuell eintrage, erhalte ich die entsprechende Hilfe korrekt angezeigt :confused: .

Suche MSDN/Google
Funktioniert perfekt :five:

Ein Test unter W98/O2K wird noch folgen (muss erst mein W98 updaten *grrr*).

Ich bleib am Ball und teste weiter!
Lieben Gruß

Manuela Kulpa
18.02.2003, 19:04
Nachtrag, da jetzt erst aufgefallen :bawling:

Wenn ich Access schließe (das AddIn habe ich nur "geladen") erhalte ich nachstehende aussagekräftige Fehlermeldung (*snief*)

Gruß

Sascha Trowitzsch
18.02.2003, 21:35
Super Feedback! :sun:

Unter <s>http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mossWin32API.zip</s> gibt es nun ein Update der Addin-DLL (28kB), das die von Manuela gemeldeten Fehler bereinigen sollte.
Jetzt nicht mehr! (20.02.03)
Für den GPF kann ich das allerdings nur hoffen, weil er bei mir erst gar nicht auftaucht.

Die Installationsdateien oben sind auch mit der neuen Version upgedatet.

Die Geschichte mit der Installation in verschiedene Ordner und dem automatischen Entzippen muss ich noch irgendwie überarbeiten.
(Das Problem sind die 3000 Hilfedateien. Soviele nimmt der WInstaller nicht an, deshalb bin ich genötigt, sie ins ZIP zu packen. Leider unterstützt der WInstaller auch nicht das automatische Ausführen einer Exe zu Ende der Installation. Wenn ich da zu keiner Lösung komme, werde ich ein WISE-Setup machen.)

Gruß, Sascha

Manuela Kulpa
19.02.2003, 05:31
Hmmm, es tut mir ja leid, Sascha, aber :sos:

also, Einspielung Update und Neuregistrierung 100%ig i.O. :)

Aufruf kontextsensitive Hilfefunktion, wow schon ein Erfolg, leider nur insoweit, das ich u. s. Info bekomme.

So, klick ich dort nun auf Suche in Google oder MSDN erhalte ich LFZ 91 (s.u.). Anschließend ist das Beenden von Access nicht mehr möglich (keine Rückmeldung).
:confused: :confused: :confused:
Lieben Gruß

SebastianMüller
19.02.2003, 10:34
Ich bin begeistert. Ein geniales Tool.

Leider musste auch ich erst die Hilfedateien entpacken, sonst wäre mein System jetzt noch ausgelastet. ;)

Aber, der erste Eindruck ist sehr gut. Ansonsten keine Probleme. Werde mal in der nächsten Zeit damit arbeiten.

SebastianMüller
19.02.2003, 10:36
Zum Thema Installation der 3000 Hilfedateien:

Ich habe das Tool ZUpMaker, dieses kann eine exe-Datei ausführen. Die Bedienung ist auch sehr simpel. Eigentlich sollte das Tool auch bekannt sein, oder?

Sascha Trowitzsch
19.02.2003, 12:54
Scheint ja ein XP-Problem zu sein, wenn Sebastian keine Probleme hat. Die Meldung, das Objekt sei nicht festgelegt, bezieht sich auf die IE-Variable. Muss mal schauen, wieso die sich überhaupt abbauen konnte, ohne dass davor schon eine Fehlermeldung kam.

@Sebastian: Thanx for Lob.
Hast du schon mal mit ZUpMaker versucht, über 3000 Dateien ins Setzp zu packen ? ;)
Das Problem sind die Dateiauswahlboxen: Wenn du in einem Dateien-Öffnen-Dialog die 3000 Dateien markierst, so wird nur ein Teil davon übernommen. Das ist ein Windows-Problem (W2k ?), weil der Rückgabe-String des OpenDialogs offensichtlich zu lang und deshalb abgeschnitten wird.
Aber das lässt sich im Setup-Script manuell lösen, macht aber halt einige Arbeit.

Ciao erstmal, Verbesserungen folgen, Sascha

SebastianMüller
19.02.2003, 13:04
Hallo Sascha,

ich werde heute abend mal das ganze in winxp und officexp ausprobieren und dir schreiben, ob alles geklappt hat.

TommyK
19.02.2003, 16:11
Hallo Sascha,

erstmal: Grosse Klasse :top:


Also unter W2k Prof SP3 und Office2000 SP2 hatte ich keinerlei Probleme, weder bei der Installation noch bei der Benutzung traten Fehler auf.

Sascha Trowitzsch
20.02.2003, 15:11
Hallo,

für alle, bei denen es Probleme gab und/oder die unermüdlich weitertesten wollen ;) :

- Ich hab das Setup auf WISE umgestellt (s.o.). HTM-Dateien werden gleich entpackt.
- Setup legt Link im Startmenü zu Doku an.
- Es kamen Hilfen zu wichtigen Konstanten hinzu.
- Ich hab versucht, die Fehler zu beheben. Ob sich das jetzt in XP auswirkt, müssen wir sehen...
- Die HP hat sich geringfügig geändert. (Mehr Anleitung.)

Wer das neue Setup/Addin ausprobieren will, sollte eine frühere Version unbedingt erst deinstallieren!

Gruß, Sascha

HLeske
21.02.2003, 11:15
Hallo Sascha,
bei Eingabe eines Buchstaben bekomme ich die Fehlermeldung Z.120 N.3021= ... (siehe Bild).
Ich arbeite mit Win 2000 und Office 2000 Pro.

Gruß Hans Jürgen

Sascha Trowitzsch
21.02.2003, 16:41
Danke, Jürgen,

mit dem folgenden Update (30kB) sollte das behoben sein:

http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip

@All: Bitte noch weitere XP-Tests! :streit:

Gruß, Sascha

Manuela Kulpa
21.02.2003, 18:49
Erstmal vorneweg, Sascha lass dich :knuddel:. Die kontextsensitive Hilfefunktion funktioniert nun 1a und es tauchen keine Probleme mit der MSDN bzw. Google auf (die Installation hat auch perfekt funktioniert). Ich möchte das Tool jetzt nun "fast" nicht mehr hergeben :hands:.

Leider gibt es da noch ein klitzekleines ABER, welches meine Euphorie noch ein bissel einschränkt :depressed (hab das letzte Update bereits eingespielt)!

Beim Beenden von Access taucht nun bei mir u.s. Fehlermeldung auf *grumel*.

LG

Sascha Trowitzsch
21.02.2003, 23:23
Ausgerechnet in der einzigen Proc, die ich nicht durchnummeriert habe, kommt bei dir ein Fehler :depressed

Aber der ist nicht tragisch; besser ein Objekt ist erforderlich, aber nicht vorhanden, als ein Objekt ist vorhanden, aber wird nicht freigegeben ;)

Versuch dann folgendes: (HTH)

(V0.728) http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip

Oder darf ich jetzt schon einen größeren Versionssprung machen?

Ich dachte schon, ich krieg das gar nicht mehr hin... Probleme macht der eingebettete IE, der auch nach Beenden von Access noch versucht aktiv zu bleiben !? Ich frage jetzt in einer Schleife ab, ob er sich beruhigt hat, bevor ich das Addin abbaue.

So, jedenfalls gebe ich dir 5 :knuddel: zurück! und taufe das Tool fürderhin mossWin32API Addin For VBA6 And Manuela.

Grüße, Sascha

Aquarii
23.02.2003, 17:07
Hallo Sascha,

ein sehr gutes Tool, ich gratuliere! :top:

Unter Win XP und A00 klappt die Installation einwandfrei. Außer der untenstehenden Meldung, die dann auftaucht, wenn beim Start des AddIns noch keine Auswahl getroffen, aber die Buttons "Public" bzw. "Private" gedrückt werden, läuft alles einwandfrei.

Gruß Heiko

Sascha Trowitzsch
23.02.2003, 17:17
@Aquarii: Heiligs Blechle! Auf so eine Idee muss man erstmal kommen! (Der Entwickler eben gerade nicht... :D )
Danke für deinen absurden Bediengriff.

Ich muss schon sagen: Allein für die bisherigen zwei Threads hier im Testzentrum hat sich die Einrichtung gelohnt!

Korrektur folgt.

Erfolgte jetzt:
(V0.732) http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip
(Paket ebenfalls upgedatet.)
Hab noch andere "interessante" Bugs entdeckt: Das Terminate-Ereignis des Userdocuments (=Forms) wurde erst gar nicht ausgelöst. Ergo wurden einige Objektvariablen nicht entfernt. Und die Connection zur Datenbank auch nicht :( ...Ein Wunder , dass es nicht noch mehr Abstürze gab.

Gruß, Sascha

Alexander Jan Peters
23.02.2003, 17:58
<p>@ Sascha, da hast Du Recht, ich hab' selten so schnelle und ausführliche Test gesehen und auch die vorgestellten Tools waren sehr interessant. Ich muß also wohl Abbitte leisten für meine Ablehnung. :bawling: Mal sehen, ob ich nicht auch in den nächsten Wochen eines meiner Tools hier vorstelle.
Eine Anmerkung am Rande noch, wäre es machbar den Bericht von Stefan über PureBasic in dieses Forum mit einzustellen ? Ich hatte ihn nur kurz überflogen und hab' ewig gebraucht ihn wiederzufinden, als ich ihn mal richtig lesen wollte (ja, ich hätte wohl auf das VB-Forum tippen sollen, ist schließlich Stefans "Heimat").

( Anmerkung Modi: Ich hab jetzt in der Tabelle zum EIC Sysinfo einen Link zu dem PureBasic-Beitrag gelegt. )

Gruß

Alex<p>

Manuela Kulpa
24.02.2003, 08:08
Guten morgen Sascha,

es ist mir ja schon fast peinlich :depressed, aber meine o.g. Fehlermeldung taucht nun nach dem letzten Einspielen deines Updates wieder beim Beenden auf (menno, aber vielleicht besteht das Problem ja nur bei mir).

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich so einige andere COM-AddIn's geladen haben:

Smart Indenter v3.0
Total Visual Code tools
Total Visual SourceBook 2000
VBA MZ-Tools 3.0
VBA-Fehlerbehandlungsroutine

Könnte es vielleicht daran liegen?

LG
Manuela

Aquarii
24.02.2003, 09:15
Hallo Sascha,

habe jetzt das neueste Update aufgespielt, bisher läuft alles einwandfrei. Obige Fehlermeldung ist behoben.

Ich werde weiter testen und berichten. Danke auch für die prompte Fehlerkorrektur.

Sascha Trowitzsch
24.02.2003, 13:03
@Manuela:

menno, aber vielleicht besteht das Problem ja nur bei mir

Die Wege des Herrn sind unergründlich,... vielleicht sträubt sich das Addin ja gegen Löwe-Aszendenten?

An den anderen geladenen Addins liegt es kaum.
Eher an der unheilvollen Kombination von OXP, irgendwelchen SPs, OLE-Dateien und dem IE6. :D

Have another try:

(V0.801) http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip

Gruß, Sascha

Manuela Kulpa
24.02.2003, 13:47
P E R F E K T jetzt gebe ich es nicht mehr her :biggrinl:!!!

Merkur im Wassermann hat den ausschlaggebenden Faktor ausgemacht - die Spannung auf das Neue hat geholfen :yelrotfl:!

LG
Manuela

Sascha Trowitzsch
24.02.2003, 13:56
P E R F E K T

Na da wollen wir lieber nicht so vorschnell sein ;)

Merkur im Wassermann hat den ausschlaggebenden ...

Mein Merkur - der tatsächlich wohl in erster Linie für's Programmieren zuständig ist, ich sehe schon, du hast was gelernt :) - steht im Schützen!
Aber das sorgt gleichfalls für "Spannung".

Gruß, Sascha

PS: Warum hast du eigentlich das VBA-Fehlerbehandlungs-Addin geladen, wenn du auch MZTools benutzt? Die dort integrierte Fehlerbehandlung ist doch mindestens genauso gut. :confused:

Aquarii
25.02.2003, 00:02
Hallo Sascha,

mir ist noch etwas an Deinem Tool aufgefallen:

Wenn ich in einem Modul über die rechte Maustaste das Kontextmenü betätige, finde ich zwei Einträge Deines Add-Inns (Win32ApiHilfe und Suche in MSDN) und das, obwohl es nicht geladen ist!

Lade ich dann Dein AddInn, werden die gleichen Einträge erneut dazugenommen, aber nur diese beiden führen auch die Funktionen aus, die beiden anderen Einträge sind tot. Beim Entladen des AddInns werden auch nur die beiden funktionierenden Einträge entfernt, die beiden toten Menüeinträge bleiben erhalten.

Manuela Kulpa
25.02.2003, 06:07
Hallo Sascha,

Warum hast du eigentlich das VBA-Fehlerbehandlungs-Addin geladen, wenn du auch MZTools benutzt? Die dort integrierte Fehlerbehandlung ist doch mindestens genauso gut. Stimmt, aber eigentlich benutze ich beide nicht, da bei mir eher der Code Cleanup die Arbeit übernimmt :grinange: . Die MZTools bin ich derzeit noch am erforschen, da ich sie mir erst vor kurzem installiert habe.

Heiko's beschriebenes Phänomen taucht bei mir nicht auf. Erst wenn's W32Plugin geladen ist, tauchen die Menübefehle auf. Wenn's entladen wird, verschwinden sie sauber.

Gruß
Manuela

Aquarii
25.02.2003, 09:19
Hallo Sascha,

aufgrund Manuelas Hinweis, bei Ihr träte das von mir beschriebene Phänomen nicht auf, habe ich das Tool mit dem Unwise-Programm deinstalliert und den Rechner neu gebootet.

Die beiden verwaisten Einträge sind noch immer im Kontektmenü vorhanden. Bei der Erstinstallation sind keinerlei Auffälligkeiten (kein Rechnerabsturz, Fehlermeldungen etc) aufgetreten.

System: Win XP, Access00

Nach einer Neuinstallation gleicher Effekt, wie bereits im letzten Beitrag oben beschrieben :confused:

Gruß Heiko

Sascha Trowitzsch
25.02.2003, 11:12
Danke, Aquarii.
Das mit den verwaisten Menü-Einträgen ist seltsam; es kann eigentlich nur passieren, wenn Access irgendwann abgestürzt war und die Terminate-Routine des Addins deshalb nicht mehr aufgerufen wurde, in der das Löschen der Einträge vonstatten geht.

Wie auch immer, ich hab jetzt eine zusätzliche Schleife bei Beendigung eingebaut, die alle Menüeinträge nach Caption durchläuft und die zutreffenden löscht:

(V0.802) http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip

HTH

@Manuela: Danke für die Liste deiner verwendeten Addins ;) Den Smart Indenter kannte ich noch nicht. Ich hab ihn mir jetzt auch runtergeladen. Er ist besser als ein von mir selbst entwickeltes Addin, das ich bisher zur Formatierung eingesetzt habe, weil konfigurierbar. Es ist zwar schon einige Zeit her, dass ich das programmiert hab, aber wie ich in der History vom Indenter gesehen hab, gab's das damals schon... Da hätte ich mir einige Arbeit ersparen können :(
Wen's noch interessiert (empfehlenswert!):
http://www.bmsltd.co.uk/Indenter/Default.htm

Kommt man eigentlich problemlos in die Listen von yaccess? :p

Aquarii
25.02.2003, 11:29
Hallo Sascha,

danke für das prompte Reagieren. :top:

Jetzt werden auch die verwaisten Menüeinträge entfernt.

Merkwürdig ist aber, daß ich nach dem ersten Schließen der Datenbank, also unmittelbar nach der Neuinstallation wieder die Fehlermeldung bekam, die auch schon Manuela zu Beginn der Tests hatte.

Noch merkwürdiger aber ist, daß diese nicht immer erscheint und auch nicht bei jeder Datenbank. Das Problem ist, ich kann den Fehler nicht beliebig reproduzieren, mal erscheint er, mal nicht und das sowohl bei der gleichen, als auch bei verschiedenen Datenbanken.

Wenn ich den Fehler reproduzieren kann und die genauere Angaben machen kann, wann er auftritt, meld ich mich noch einmal.

Das Tool indessen funktioniert einwandfrei.

Gruß Heiko

Manuela Kulpa
25.02.2003, 15:02
öhmmmmmmm, ich trau mich ja kaum noch, das zu erwähnen ...

Heikos Problem tritt bei mir derzeit auch wieder auf (beim Beenden von Access). Dies leider aber jedes Mal :( .

*geducktundschnellwiederverschwind*

Manuela Kulpa
25.02.2003, 16:21
Hab mir mal einen weiteren Test erlaubt, wenn's recht ist:

Systemumgebung:

Microsoft Access kein SP
Version = 9.0
Build = 2719
ADO-Version = 2.1
Jet-Version = 4.0
Verweise = VBA, Access, DAO, Office, stdole, JRO

Microsoft Windows 98 4.10.1998 kein SP
IE 5 5.00.2314.1003

Hmmm, schaut nicht so gut aus (s. u.) :(

Sascha Trowitzsch
25.02.2003, 18:24
Au Backe! (Hätte ich mir doch erstmal was einfacheres ausgesucht...)

Das ist eine neue Version, mit der möglicherweise der GPF beim Beenden von Access verschwindet:

V0.804: http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip
(Paket ebenfalls upgedatet.)

Ich gebe zu, dass ich den GPF hin und wieder - so wie bei Aquarii sporadisch - auch hatte. Ich hab das ganze Addin jetzt zeilenweise debuggt und keine Fehler mehr. Es lag möglicherweise an falscher Reihenfolge des Abbaus der Objekte. Außerdem von Apartment auf Single Threaded geändert.
Wenn' s jetzt noch immer Fehler gibt, so weiß ich erstmal nicht weiter.

Das mit dem W98/O2000 noSP-System ist natürlich eine Herausforderung ;)
Ich hatte bisher einen Verweis auf ADO 2.5 drin. Das geht natürlich damit nicht und ist wahrscheinlich der Grund für die leere Messagebox.
Die beiden weiteren Screenshots beziehen sich auf die ADODC-Komponente, die mit AD02.1 nicht klarkam.

Aquarii, Manuela, ich bewundere eure Ausdauer! (Mars im Widder?)
Manuela, wenn du es auf dem W98-System nochmal versuchen könntest? Wahrscheinlich ist dazu Deinstallation/Neuinstallation mit dem neuen Paket nötig, aber versuchs erstmal nur mit der o.a. DLL V0.804.

Gruß, Sascha

Manuela Kulpa
25.02.2003, 19:02
Sorry, Sascha, von meiner Seite aus keine Besserung :depressed, sowohl unter AXP als auch unter W98/A2K (incl. De-/Neuinstallation).

Ich werd mal am Do (da hab ich ein bissel Zeit), die SP's einspielen und es noch mal ausprobieren.

LG
Manuela

PS: Keine Sorge, trotz Mars im Widder werde ich nicht so schnell meinen Enthusiasmus verlieren & fleißig weiter testen.

PPS: Sascha, du liebst doch die Herausforderungen, oder ;)???

Aquarii
26.02.2003, 01:56
Hallo Sascha,

auch bei mir (leider) keine Änderung, Fehler erscheint weiterhin.

Aquarii, Manuela, ich bewundere eure Ausdauer! (Mars im Widder?)

Bei mir eher Mars im Bauch und Milky Way in Reserve :D

Ich kann es irgendwie nicht glauben, daß du klein beigibst und wäre fast bereit zu wetten, daß du noch heute eine perfekte Lösung bietest. Ich wünsche Dir auf jeden Fall die zündende :idee:

Gruß Heiko

P.S.: Ich habe auch noch einen 98SE-Rechner mit Access00 ohne SP. Auf dem werde ich dann bei Tage testen. Jetzt gehts in die Falle!

Sascha Trowitzsch
26.02.2003, 11:13
:bawling: :bawling: :bawling:

Natürlich gebe ich nicht klein bei! :p
Bloß werde ich nicht schon heute die Lösung präsentieren.
Ich muss das Teil jetzt mal in aller Ruhe zerpflücken und analysieren. Bisher waren das Schnellschüsse, die ich euch nicht weiter zumuten will.

(Für die, die sich in diesem Thread weiterhin astrologisches Wissen aneignen wollen :D : Es setzt sich jetzt mein Jungfrau-Aszendent gegen die Sonne, Mars und Mond im Skorpion durch...)

Bis demnächst, Sascha

PS: Tauchen die Fehler eigentlich identisch jeweils auch in Word/Excel auf ?

Aquarii
26.02.2003, 12:24
Hallo Sascha,

Tauchen die Fehler eigentlich identisch jeweils auch in Word/Excel auf ?

Ich habe es mit beiden Programmen in der 2000er Version versucht und dort hatte ich kein einziges Mal die Fehlermeldung.
(Aber wie gesagt, tritt ja auch unter Access nur sporadisch auf)

Und was mein astrologisches Wissen angeht, da stehe ich hinter dem Mond. Denke aber, daß du als Jungfrau wie ein Löwe kämpfen wirst und den Stier an den Hörnern packst und mit dem Skorpionstachel erlegst.

In diesem Sinne warte ich auf die Erleuchtung des Saturn...

Bis demnächst

Heiko

Aquarii
26.02.2003, 12:46
Hallo Sascha,

habe eben die Fehlermeldung sowohl in Word als auch in Excel beim Schliessen der jeweiligen Anwendung erhalten.

Gruß Heiko

Sascha Trowitzsch
26.02.2003, 19:46
Entgegen meiner Absicht ist das Addin nun doch schon heute upgedatet ;)

Ich hab's auf 3 Rechner getestet:
W2000_SP3/O2000_SP2
W2000_SP3/O2000_SP1
W2000_SP1/O2000_noSP

Mehrere Stunden lang ohne Fehlermeldung oder GPF in irgendeiner Office-Anwendung.

Wenn ihr jetzt immer noch Probleme habt, dann sag ich:

WIN32API_Addin For VBA6 And W2k_SP3 And O2k_SP3 And MDAC 2.7
:mad:

Ciao, Sascha

Aquarii
26.02.2003, 19:49
Hallo Sascha,

Und? Stellst Du uns Dein neues Prachtstück auch zur Verfügung? ;)

Gruß Heiko


P.S.: Bin ein Blindfuchs, dieses Mal kein Link im Beitrag, sondern oben in der Erläuterung, danke! Testbericht folgt!

Aquarii
26.02.2003, 20:36
Hallo Sascha,

habe es jetzt umfassend unter Win XP und Access, Word und Excel 2000 getestet und:

Alles Fehler beseitigt, ich konnte keine Probleme mehr feststellen :top:


Danach bin ich auf den nächsten Rechner:

Win 98, A00 ohne SR:

Installation problemlos, funktioniert auch im laufenden Betrieb.

Aber: Beim Beenden von Access verabschiedet sich das Programm mit:

Msaccess: Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorganges geschlossen.

Diese Meldung erscheint insgesamt zwei Mal. Dein Tool ist nicht mehr geladen und muß bei erneutem Aufruf neu geladen werden. Die obige Fehlermeldung erscheint aber auch, wenn Dein Tool noch vor dem Schließen wieder entladen wird.

Gruß Heiko

Sascha Trowitzsch
26.02.2003, 23:37
Ich denke allmählich, dass es weniger auf die Office/Windows-Version ankommt, denn auf den Internet-Explorer.
Möglicherweise ist das Problem behoben, wenn ich die OLE-Dateien oleaut32.dll und olepro32.dll mit ins Setup packe.
Das hab ich bisher weggelassen, weil ich den Download nicht noch größer machen wollte. (Wäre immerhin 1MB mehr.)
Andererseits ist die Visual-Basic-Runtime in neuester Version mit drin und es kann sein, dass die auch neuere Versionen der OLE-Dateien benötigt.

Vielleicht mache ich getrennte Setups für W2k/XP und W98.

Aber erst, wenn ich erfahren habe, ob es in aktueller Form unter WXP/OXP läuft.

Soweit, Grüße, Sascha

Aquarii
27.02.2003, 00:12
Hallo Sascha,

dann zu Deiner Information die Versionsnummer meiner Internet Explorer:

IE 6.0 2.800.1106 (mit WinXP und A00 funktioniert)

IE 6.0 2.600.0000 (mit Win98 und A00 bringt bei Beenden Fehlermeldung)

Gruß Heiko

Manuela Kulpa
27.02.2003, 10:20
Hallo Sascha,

der GPF taucht nun bei mir unter AXP sporadisch auf. Unter WXP bzw. EXP grundsätzlich beim Beenden der Anwendung! Sorry :(

Verwendete IE 6 Version: 6.0.2600.0000.xpcInt_qfe.010827-1803

LG
Manuela

PS: Werd gleich mal das SP für den IE6 einspielen. Mal schauen, was dies für Auswirkungen hat!

Manuela Kulpa
27.02.2003, 11:10
Hey ho, eine Erfolgsmeldung :biggrinl:! Nach SP1 für IE6 fluppt es nun 1A :top: :top: :top:

BTW, derzeit taucht nur noch ein klitzekleines Dau-Problem (s.u.) beim folgenden Szenario auf:

1. Erstellen eines neuen Moduls
2. Einbinden des PlugIn's
3. Auswahl der Beispielfunktion AccessCheck (Einfügen Private, OK)
4. Schließen des Browser-Fensters
5. Innerhalb der Funktion Auswahl des Types SECURITY_DESCRIPTOR, Aufruf der kontextsensitiven Hilfefunktion
6. Standardeinstellung belassen auf Funktionen (obwohl ja eigentlich Type)
7. Einfügen mit Private, anschließend FM s.u.

Ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, aber könntest du das noch realisieren, dass der API-Typ irgendwie bei der Auswahl erkannt wird, damit die Auswahl richtig eingefügt wird?

LG
Manuela

Sascha Trowitzsch
27.02.2003, 13:20
Ok, das kommt dann demnächst. ;)

Tja, nun haben wir es tatsächlich geschafft, den Fehler wenigstens einzugrenzen und die IE/Shell-Komponenten als Übeltäter auszumachen.

(Ich hab inzwischen ebenfalls auf W98/O2000_noSP getestet und die bekannten Fehler erhalten. Der GPF beim Beenden geschieht dabei in shdocvw.dll, was klar besagt, dass es die IE-Komponenten sind, die nicht mitspielen.)

Es kann natürlich nicht die Lösung sein, als Systemvoraussetzung den neuesten IE mit aktuellem SP vorzugeben. Ich werde also am Setup rumprobieren, was alles zur Systemaktualisierung rein muss :D

Vielen, vielen Dank für den ganzen Testaufwand! :knuddel:

Bis dann, Sascha

Manuela Kulpa
27.02.2003, 15:28
Hallo Sascha,

in Google hab ich einen recht interessanten Beitrag gefunden, der die IE/Webbrowser-Control Problematik ein bissel beschreibt. So wie's ausschaut, ist es wohl die Grundvoraussetzung für die Weitergabe des AddIn's, dass auf den Systemen die gleiche IE-Version installiert ist (das hast du ja bereits oben schon festgestellt). Z.B. könnte nur die Beigabe der shdocvw.dll zu fatalen Systemproblemen (Versionsproblematik) führen bzw. ist auch lizenzrechtlich nicht erlaubt.

Du kommst wohl nicht um das Internet Explorer Administration Kit (IEAK) 6 SP1 herum. Oder du schaust nach einer Alternative (Mozilla ActiveX etc. pp.)

Anbei noch der Link: http://groups.google.com/groups?hl=de&lr=lang_de&ie=UTF-8&threadm=OeMGPRu2BHA.2660%40tkmsftngp05&rnum=2&prev=/groups%3Fhl%3Dde%26lr%3Dlang_de%26ie%3DISO-8859-1%26q%3DProblem%2B%2B%2522shdocvw%2Bdll%2522%2BWebbrowser%2BControl

HTH
Manuela

Sascha Trowitzsch
27.02.2003, 17:43
Thanx for googeling! Da haben beide wir wohl das gleiche gemacht! ;) ;) Soweit war ich auch schon gekommen.

Dass die Weitergabe der shdocvw.dll allein nichts erreicht und kompatibel zum Rest des Explorers sein muss ist klar.

Das IEAK hatte ich bereits runtergeladen. Komm damit aber überhaupt noch nicht klar.

Irgendwie kann es auch nicht die Lösung sein, den IE6 maßgeschneidert ins Setup zu packen. Selbst wenn die Option zum automatischen Webupdate integriert würde - was das Setup kleiner macht - ist es eine Zumutung.
Das gleiche gilt für Mozilla. Man kann jemand nicht die Installation eines zusätzlichen Browsers vorgeben, nur um ein kleines Addin zu bekommen.

Die Probleme sind übrigens durch unterschiedliche Threadverwaltung der einzelnen IEs verursacht. Deshalb sind die Abstürze auch nur sporadisch - je nachdem, ob alle IE-Threads ordnungsgemäß vom System beendet wurden, oder nicht.

In den Untiefen der MSDN-Artikel gab's eine Empfehlung, das Teil auf einem System mit IE4 zu kompilieren. Offenbar ändert sich damit auch der Code.
Ich werde das mal versuchen. Kann natürlich sein, dass dann Probleme mit höheren IE-Versionen auftreten.
Letztendlich wäre es nötig, verschiedene Kompilate ins Setup aufzunehmen und je nach installiertem IE zu verwenden. Zum Glück geht das mit dem WISE-Installer. Das Setup würde durch mehrere DLLs auch nicht wesentlich größer.

Tja, wer hätte das gedacht, dass das eine solche Testorgie würde. (Schau mal in die Statistik: Der Thread wird bald zum Spitzenreiter ;) )

Grüße, Sascha

Hondo
03.03.2003, 18:22
Hallo,
habe das Programm installiert und dann Access 2002 gestartet.
Beim Einbinden über den Add-In Manager kommt bei mir der Fehler:
"Das AddIn konnte nicht installiert werden, da es in der Tabelle USysRegInfo fehlt".

Arbeite mit WinXP, Acc2002 und parallel Acc97

Gruß Andreas

Sascha Trowitzsch
03.03.2003, 20:06
@Hondo: Das ist kein Access-Addin, sondern ein VBA-Addin. Mann muss es nicht mit dem AddIn-Manager einbinden. Mann muss es nur im Addin-Manager des VBA-Editors aktivieren. Dort ist es nach bereits eingetragen.

Gruß, Sascha

PS: Neue Version kommt morgen.

Hondo
03.03.2003, 20:42
Hallo Sascha,
habe es unter WinXP/OfficeXP erfolgreich getestet.
Einsame Spitze das Tool. Muß ja ne schweine Arbeit gewesen sein.

Gruß Andreas

Sascha Trowitzsch
04.03.2003, 11:51
So. Ich möchte dieses Projekt nunmehr abschließen. Das Paket wurde upgedatet. Wer es bereits installiert hat, kann die neue Version V0912 mit http://www.moss-soft.de/public/apiproject/mosswin32api_dll.zip aktualisieren. (Datenbank wurde verändert!)

Es sind noch ein paar zusätzliche Kleinigkeiten implementiert worden. (Formatierung des Browserinhalts.)

Die Webseite zum Addin ist ebenfalls erneuert.

Wenn jetzt keine schwerwiegenden Probleme oder Disfunktionalitäten mehr auftreten - dazu gehört nicht der GPF beim Beenden der Office-Anwendung bei veraltetem Internet Explorer :D -, dann betrachte ich das Addin als ready for public.
Weitere Entwicklungsarbeit daran kann und will ich im Moment nicht mehr leisten.

Ich danke allen, die vor dem fetten Download nicht zurückschreckten und das Addin auf Herz, Nieren und IE-Faktor prüften.

Grüße, Sascha :sun:

Aquarii
05.03.2003, 14:53
Hallo Sascha,

ich möchte mich auch bei Dir für das tolle Tool bedanken und daß Du es so weit fertiggestellt hast.

Auch kann ich Dir für das neueste Update unter Office2000 und Win XP eine fehlerfreie (gibt es sowas überhaupt??) Funktionalität bescheinigen.

Gruß Heiko