PDA

Vollständige Version anzeigen : Office 97 auf W2K ohne Adminrechte


fussel1969
05.02.2003, 12:22
Hi, ich habe das Problem, daß wir auf W2K-Rechnern, auf denen die Benutzer keine lokalen Adminrechten haben, den Visual Basic Editor nicht öffnen können (Fehlermeldung: Makrospeicher konnte nicht geöffnet werden). Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Zwei Sachen hatte ich schon entdeckt: Im Temp-Verzeichnis des Benutzers (C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Lokale Einstellungen\Temp)muß ein Unterverzeichnis VBE existieren und dort eine Datei MSForms.EXD und unter WinNT\system32 fehlt die Datei MSForms.TWD. Die zweite kann dort auch nicht erstellt werden, da ein Benutzer dort nur Leserechte hat.

Wird Winword einmal mit lokalen Administratorrechten gestartet, kann auch ein "normaler" Benutzer den Visual Basic Editor ohne Fehlermeldung starten. Die Vermutung liegt nahe, daß irgendwelche Registryeinträge gesetzt werden, wenn der Editor das erste Mal gestartet wird, aber welche sind das und welche Dateien werden zusätzlich erstellt, die in Verzeichnissen liegen, in denen ein Benutzer nur Leserechte hat??? :confused:

Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar...

Manuela Kulpa
06.02.2003, 05:29
Hi fussel,

schau doch bitte mal hier nach: OFF97: Errors Starting Visual Basic Editor (http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=KB;en-us;q162053)

Gruß

Dikon
26.02.2003, 09:35
ich hab da auch so ein problem mit office 97
und win2k.
ich hab eine benutzer angelegt der keine adminrechte hat und
dieser soll nun office 97 benutzen, das kann der auch.
was er aber nicht kann ist die rechtschreibungsprüfung in office 97 benutzen, da die (normalerweise unter dem menupunkt 'extras') nicht vorhanden ist.
wenn man dann in das setup von office 97 schaut ist diese aber installiert und als admin kann man diese auch benutzen.

hab dem 'benutzer' auch schon vollzugriff auf den ordner gegeben in dem
die dateien dafür liegen.

kann mir da jemand helfen?!

mfg

dikon

fussel1969
06.03.2003, 15:20
Hi, dazu benötigt der Benutzer Zugriff auf einen bestimmten Bereich der Registry. :eek: Diesen kannst Du mittels eines Programms eintragen lassen:

regperm.exe /K "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools" /A:Benutzer:QWCENDR /R /E

Das Tool findest Du unter anderem unter
http://www.novell.com/coolsolutions/tools/1129.html

Der obige Aufruf trägt die entsprechenden Rechte für die Gruppe "Benutzer" ein.

Gruß Jörg

Gast
15.11.2003, 13:43
Hallo,
Ich bin neu hier und habe eine kurze Frage zu Excel 97.
Bei jedem Start des Programms legt Excel einen Ordner "VBE" an, der exakt eine Datei, nämlich "msforms.exd" enthält.
Dieser Ordner lässt sich zwar problemlos löschen, aber beim nächsten Start ist er wieder da.
Und zwar in jedem Verzeichnis, von dem aus ich eine Excel-Datei aufrufe.
Das nervt!
Normal sollte er im Temp-Verzeichnis sein, das ist bei mir nicht der Fall.
Muss ja irgendwie mit Visual Basic zusammenhängen, dessen Funktion ich nicht kenne.
Leider bin ich ziemlicher Laie und habe keine Ahnung, wie ich das abstellen kann.
Weiss jemand von Euch Rat?

Gruß,
hunter