PDA

Vollständige Version anzeigen : Virus auf Rechner


rogisan
15.01.2003, 12:36
Hallo, an alle Leidgeplagten,

habe wohl einen Virus auf dem Rechner und weiß nicht wie ich das Problem angehen soll.

Wenn ich über T-Online ins Internet gehe, kommt die Meldung von Norton Anti Virus
„Warnung! Norton hat in der Datei, die Sie verwenden einen Virus oder anderen bösartigen Code gefunden“
Datei C:\Windows\Brasil.pif
Infiziert mit W32.Opaserv.E.Worm

Ich kann dann Isolieren oder repariern, was ich dann auch wahlweise mache und kann dann auch weiterarbeiten.

Kurz danach kommt dann meistens eine erneute Meldung von Norton mit Der Meldung „Virus gefunden“

Datei C:\Windows\marco!.scr ist mit dem Worm Opaserv.G.Worm infiziert! Wie wollen Sie vorgehen?

Ich isoliere weil reparieren nicht immer möglich ist.

In kurzen Abständen oder auch nach 2 bis drei Minuten erscheint dann wieder die nächste Meldung aber mit anderen Dateien.

Datei C:\Windows\instit.bat
Infiziert mit W32.Opaserv.E.Worm
Die Reparatur ist nicht möglich also isoliere ich.

Oder auch
Datei C:\Windows\Win.ini.bat
Infiziert mit W32.Opaserv.E.Worm

Und auch Windows\alevir.Exe kommt als Meldung.

Diese Meldungen kommen ständig immer in kurzen Abständen, aber nur, sobald ich im Internet bin. Mit T-Online (TDSL) gehe ich ins Internet, das geht, aber mein eMail geht nicht mehr und die Verbindung zum Drucker wird bei erscheinen der Meldungen unterbrochen.

Außer der WIN.INI kann ich keine der aufgeführten Dateien auf meinem Rechner finden.

Habe hier im Forum über einen ähnlichen Virus gelesen, der aber heißt W32.Opasoft!

Weiß da einer einen Rat, was zu tun ist. Vermutlich hat der Virus übers Netz (4Computer an Hub) alle Computer infiziert.

Wie kann ich feststellen, welcher Rechner infiziert ist, der zu.B. am Netz ist, aber nie ins Internet geht?

Müssen da alle Festplatten neu formatiert werden, davor schrecke ich noch zurück, denn ich kann ja noch an den Rechnern arbeiten, und es müsste alles neu installiert werden, etwas umständlich wegen der auftauchenden Meldungen.

Wenn mir da einer einen Tipp geben könnte, das wäre gut, habe leider keine Gesamtsicherung vom System und ich kenne mich auch nicht so gut mit dem WindowsSystem WIN98 und ME aus. Gibt es da vielleicht eine Lösung über die WIN.INI? oder so?

Bin für jeden Tipp dankbar

Gruß Manfred

khs-hh
15.01.2003, 13:31
Wenn ich das richtig erinnere ist dieser Virus zu entfernen, indem scrsvr.exe gelöscht wird.


Es ist nämlich so, dass er sich unter diesem Namen verbirgt.

In die Starteinstellung des IE trägt er sich ein, dass er immer als erstes geladen wird.


Du musst also als erstes diese Einstellungen ändern. Gehe mal auf die Site
www.antivir.de

Dort erhältst Du Infos

SEP
16.01.2003, 07:33
Hallo Manfred,

Opasoft (eher harmlos) ist nicht gleich Opaserv!
Es wird also nichts helfen, den vermeintlichen Opasoft zu entfernen, wenn Du ihn gar nicht hast.
Suche im www nach Tipps zu Opaserv (leider kann ich Dir bei diesem Virus konkret auch nicht weiterhelfen).

es grüßt Jens :)

rogisan
16.01.2003, 21:20
Hallo khs-kk und Jens,

Die Informationen waren super.

Ich habe viele Infos zum Virus gefunden.

Ich habe den Virus zwar noch nicht weg, aber ich denke, dass ich jetzt genügend Information habe, den Virus zu fassen.

Muß mich nur noch etwas mit dem Thema befassen.

Der größte Fehler von mir war, die Harddisk C:\ freizugeben, sodass der Virus ungehindert ins System gelangen konnte.

Nochmals tausend Dank für die Unterstützung und Hilfe.


Herzliche Grüße
Manfred

se7en
27.01.2003, 11:28
Um den Virus wegzubekommen würde ich aus dem Internet
bei Norton oder McAffe ein Notfallprogramm herunterladen.
Dieses Notfallprogramm speicherst du auf Diskette.

Dann bootest du deinen Rechner mit dieser Diskette.
Normalerweise werden die Dateien repariert und der Virus gelöscht!

Fallst du die Norton AV CD hast kannst du auch mit dieser CD booten.
Das wäre effizienter :)