PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit dem Erstellen einer Runtime-Version


WaterMan
03.10.2002, 11:45
Das erstellen einer Runtime-Version mit dem paket- und Weitergabeassistenten funktioniert gut. Bei der Installation auf einen anderen Rechner habe ich dann aber große Probleme.

Nach dem Start des Setup werden 8 Elemente auf den Computer kopiert. Bei dem achten (MSVBVM60.DLL) wird die Installation dann allerdings abgebrochen. Systgemdateien sollen nicht aktuell sein und der Computer muss neu gestartet werden.

In der Modulbeschreibung steht, dass der Computer bis zu zweimal neu gestartet werden kann. Ich habe die Prozedur nun aber bereits zehnmal durchgeführt.

Ich komme nicht weiter. Kann mir jemand helfen bzw. Tipps geben?

FrankH
03.10.2002, 21:29
Hallo WaterMan,

schau mal nach, ob der Zielrechner genau den Systemanforderungen entspricht.
Ich hatte da mal Probleme, weil die XP-Runtime bei NT4-Rechnern das SP6a verlangt, ich dieses aber erst ignoriert hatte...

Frank

<WaterMan>
04.10.2002, 09:24
Wo kann ich denn die Systemanforderungen für die Runtime-Version nachschauen.

Im Übrigen habe ich die Runtimeversion auch bei einem Rechnern mit den Betriebssystemen Windows 98, Windows ME und Windows 2000 getestet.

Die aktuelle Runtime-Version habe ich auf einen Rechner mit Windows XP erstelllt.

Wie kann ich die Runtime-Version zum laufen bringen?

FrankH
04.10.2002, 13:25
Ich glaube, ich hatte die Systemanforderungen von der MS-Homepage bei der Developer-Version von Office gefunden (ggf. auch mal bei diversen Händlern suchen, falls es da ausführlicher beschrieben ist).
Bei Problemen mit Windows 98 und ME kannst Du ja mal forschen, ob eventuell ein Update des InternetExplorers auf eine möglichst "junge" Version was bringt.

Frank

Sascha Trowitzsch
04.10.2002, 16:01
Das Problem sind IMHO die oleaut32.dll und olepro32.dll, die mit ins Paket genommen werden.
Wenn auf dem Zielrechner ältere Versionen dieser DLLs sitzen, so versucht das Setup diese upzudaten.
Meist funktioniert das auch.
Nach meiner Erfahrungen aber nicht immer, speziell auf W2k-Rechnern, weil hier offensichtlich die neue Version bei Systemstart wieder gegen die "sichere" alte aus dem DllCache ausgetauscht wird. So wiederholt sich das Spiel beim nächsten Setup.
Lösung ist entweder andere (ältere) OLE-DLLs ins Setup zu packen oder die Geschichte mit dem neuen IExplorer bzw. einem möglichst neuen Win SP.

Ciao, Sascha