PDA

Vollständige Version anzeigen : Textfeld mit mehreren Inhalten


RogerManeth
02.10.2002, 17:28
Saluti allen Accessfreunden
hab das Problem, dass ich bei Korrespondenz die als Bericht gedruckt wird, gerne unter Firma eine Ansprechperson einfügen will. Es soll aber kein Leerplatz sein, wenn keine Ansprechperson vorhanden ist. So wie z.B. die Funktion &" "& wenn zwei Inhalte mit einem Leerabstand ins Feld sollen, halt aber mit einem Zeilenumbruch.

Wer hat ne Idee oder besser noch ne Lösung ? roger.maneth@e-prom.ch

Thomas Schmerge
02.10.2002, 17:46
Hallo Roger,

erstelle einfach ein zusätzliches Textfeld in deinem Bericht und gebe als Steuerelement folgendes Beispiel ein:

=Wenn([Ansprechpartner]="" Oder IstNull([Ansprechpartner]);[Ort];[Ort] & Zchn(13) & Zchn(10) & [Ansprechpartner])

Selbstverständlich musst Du die Datenfelder bei Bedarf abändern.

Im VBA gibt es dafür die Funktion "vbcrlf".

Gruß
Thomas

RogerManeth
02.10.2002, 18:13
Thanks Thomas, aber leider funkt. das bei mir irgendwie nicht, da der Platz wos Feld steht immer noch einen Abstand zum unterstehenden Feld verursacht. Dieses müsste aber nachrutschen....?!

Gibts noch weiteren Varianten ? <img src="graemlins/nene.gif" border="0" alt="[Nein Nein]" />

Thomas Schmerge
02.10.2002, 19:59
Hallo Roger,

falls es sich in Deinem Fall um ein Anschriftenfeld handelt, würde ich persönlich alle Anschriftendaten in einem Textfeld schreiben.

Die Größe eines Anschriftenfeldes ist ja doch irgendwie größenmäßig genormt.

Solltest Du allerdings wirklich alle Felder hochschieben wollen, wirst du wohl zur Laufzeit (BeimFormatieren) die Position der einzelnen Felder verschieben müssen, damit keine überflüssigen Leerstellen entstehen.

Gruß
Thomas

RogerManeth
03.10.2002, 07:56
Tag Thomas
gibt es denn keine Möglichkeit in einem Textfeld Zeilenumbrüche zwischen einzelnen Werten vorzusehen ?
Gruss Roger

Nouba
03.10.2002, 14:12
Hallo Roger,

im Bereich und im Textfeld müssen die Eigenschaft Can Grow (vergrößerbar) auf Ja gesetzt sein. Die Control Source des Feldes sieht dann in etwa so aus so=Wenn(IstNull([Ansprechperson]);[Firma];[Ansprechperson] & Zchn$(13) & Zchn$(10) & [Firma])

RogerManeth
04.10.2002, 09:42
Danke Nouba, das hat funktioniert, resp. jetzt ist bei mir der Fünfer runter....