PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellenerstellungsabfrage in Autoexec


<bernd>
30.09.2002, 15:10
Hallo Forumsteilnehmer,
ich habe eine Tabellenerstellungsabfrage erstellt. In der entsprechenden Datenbank werden durch ein externes Programm einige Tabellen in unregelmäßigen Abständen neu mit Daten "gefüllt".
Ich möchte nun erreichen, daß die Tabelle der Tab.erstellungsabfrage bei jedem öffnen der Datenbank neu erstellt wird, und zwar ohne daß jedesmal die Abfragen "Sie beabsichtigen, eine Tabellenerstellungsabfrage ..." und "Die vorhandene Tabelle ... wird gelöscht, ..." kommen.

Wie muß ich die Eingaben im Macro Autoexec machen, damit ich das beschriebene Ergeniss bekomme.

Danke schon mal vorab.

Gruß

Bernd

SNowack
30.09.2002, 15:16
Hallo Bernd,

im Makro kannst Du die Aktion "Warnmeldungen" auswählen und dort "Warnemeldungen An" auf "Nein" setzen.

A.S.
30.09.2002, 15:16
Hallo Bernd,

stelle über die Makro-Methode "Warnmeldungen" die Meldungen einfach ab.

Das ist aber, wg. des Verlusts benutzerdefinierter Einstellungen, nicht ganz der Hit. Besser ist es über die Funktionen

SetOption und GetOption zu verfahren, die Einstellungen beim Start zu sichern und beim Beenden wieder zu restaurieren. Die Zuständigen Optionen findest Du im Dialog "Extras / Optionen" auf der Registerkarte "Bearbeiten".

Gruß

Arno

Peter Linge
30.09.2002, 15:16
Starte die Tabellenerstellungsabfrage nicht durch ein Macro, sondern durch VBA,

Setze als erste Zeile
DoCmd.SetWarnings False

und schon kommen keine Meldungen!

am Ende solltest du dann wieder
DoCmd.SetWarnings True

einsetzen

Gruß

Peter

<bernd>
30.09.2002, 15:27
DAnke für die Antworten; aber zunächst scheitere ich schon an der Eingabe der Befehle zum Ausführen der Aktion. Ich habe in der Autoexec die Befehle ÖffnenAbfrage und AktualisierenObjekt (eben die Tab.erstellungsabfrage). Nach den Abfragen, die ich mit Euren Tips ausschalten kan (danke schon mal) kommt dann die Meldung "Das Objekt ... ist nicht geöffnet.

Was muß ich in die Autoexec eingeben?

Gruß

Bernd

bernd-uses-access
01.10.2002, 12:32
Kann mir niemend bei meinem (wohl Anfängerproblem) mit der Eingabe in das Macro Autoexec helfen?

bernd

A.S.
01.10.2002, 13:19
Hallo Bernd,

ups, lesen sollte gelernt sein ;) (War jetzt auf mich bezogen, hab'ich doch glatt was überlesen)

Dein Makro muß so aufgebaut sein:

1. Warnmeldungen Aus
2. LöschenObjekt "die zu erstellende Tabelle"
3. ÖffnenAbfrage "die auszuführende Abfrage"

Die Aktion "AktualisierenObjekt" benötigst Du nicht ;)

H2H

Arno