PDA

Vollständige Version anzeigen : Datenbank Schutz, wie sicher?


Candy
08.01.2002, 09:57
Hallo Zusammen. Ich möchte eine Datenbank über den Menüpunkt "Datenbankkennwort zuweisen" schützen. Die Frage ist nur reicht dieser Kennwortschutz aus, um dem 0815 User den Zugriff zu verweigern? Hat Jemand ne Ahnung wie fit man sein muß das Kennwort herauszufinden? Ich weiß, es gibt keinen 100% Schutz, aber zumindest sollte man nicht sofort an die Daten kommen können.

Grüße Candy

A.S.
08.01.2002, 10:03
Hallo Candy,

generell gibt es dazu zu sagen: Nichts ist so sicher, als das man es nicht doch knacken könnte!

Ein DB-Kennwort reicht jedoch mit Sicherheit nicht aus, sondern schützt Dich nur vor dem unbedarften Anwender der nicht weiß wo er suchen muß.

Um Deine DB richtig abzusichern, ließ einmal das Dokument von Bernd Gilles zum Thema "Absichern". Finden kannst Du es hier:

<a href="http://www.accessprofipool.de/app/default.htm" target="_blank">http://www.accessprofipool.de/app/default.htm</a>

Gruß

Arno

Candy
11.01.2002, 09:05
Hallo Arno.
Ich kann unter dieser Adresse leider keinen Beitrag finden. Wo finde ich den?

Danke Candy

BodoM
11.01.2002, 09:53
Hallo Candy,

leider ist seit der intesive Nutzung des Internets nichts mehr sicher. Auch unbedarfte Nutzer können nun Sicherheitssysteme umgehen. Das Datenbankkennwort ist dabei sehr unsicher. Besser ist dagegen das Sicherheitssystem von Access. Du musst Dir selbst die Frage beantworten, wie brisant Deine Daten sind.

Gruß Bodo

erwin
11.01.2002, 10:41
siehe auch:

<a href="http://support.microsoft.com/support/Access/Content/SECFAQ.asp" target="_blank">http://support.microsoft.com/support/Access/Content/SECFAQ.asp</a>

und

<a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=64601" target="_blank">"OWNERACCESS" Tester gesucht.....</a>

HTH erwin...