PDA

Vollständige Version anzeigen : MS-Access, Zeitberechnung


petraundralfr
07.01.2002, 13:56
Als Anfänger bei MS-Access hat man es nicht leicht. Ich habe in einem Endlos-Formular ein Feld für "Anfangszeit z.B. 18:00" und für eine
"Endzeit z.B. 23:59". Ich möchte nun in einem weiteren Feld die benötigten Stunden darstellen.
Als Ergebnis bekomme ich bei meinem Beispiel eine
"05:59" Stunden angezeigt. Das ist soweit in Ordnung. Wenn ich allerdings die "Endzeit z.B. 01:05" eingebe, dann bekomme ich nur Schrott angezeigt "-08:55".
Wie kann man dieses Problem lösen ?

Kurt aus Kienitz
07.01.2002, 14:28
Hallo,

Sieh Dir mal die FAQ 2.10 STUNDENSUMME ÜBER 24 beim <a href="http://www.donkarl.com" target="_blank">DonKarl</a> an.

Günni
07.01.2002, 14:30
Zeitberechnungen in Access sind immer etwas schwierig. Das Problem in Deinem Fall ist, dass er bei einer Endzeit von 1:05 nicht erkennt, dass Du eigentlich den nächsten Tag meinst. Intern verwaltet Access Datumswerte als Zahlenwerte, wobei der Anteil vor dem Komma den Tag und der Teil hinter dem Komma die Uhrzeit definiert. Die Lösung Deines Problems ist nun, immer wenn Du eine Endzeit hast die kleiner als die Anfangszeit ist, zur Endzeit einen ganzen Tag hinzuzuaddieren. Das sieht dann ungefähr folgender Maßen aus:

=Wenn([Endzeit] *** [Anfangszeit];[Endzeit]+1-[Anfangszeit];[Endzeit]-[Anfangszeit])

Das Forum lässt leider kein Kleiner-Zeichen zu, deshalb musst Du die drei Sternchen *** durch ein Kleiner-Zeichen ersetzen.

Das ganze funktioniert aber nur, wenn die zu berechnende Zeitspanne 24 Stunden nicht überschreitet - denn sonst musst du (eigentlich logisch) das Datum mit angeben.

<hr>
Rückfragen am besten per Email, da ich nur sehr selten einen Beitrag zweimal lese

<font color="#808080" size="2" face="Arial"><strong>
Mühldorfer Günter
Computer- und Software-Service </strong></font>

mg@mgcss.de
<a href="http://www.mgcss.de">www.mgcss.de</a>

petraundralfr
07.01.2002, 15:16
Vielen Dank,
funktioniert jetzt ganz einfach !
Gruß rr