PDA

Vollständige Version anzeigen : Parameter des Filter mit übernehmen


eiger
06.01.2002, 14:47
Hallo, ich verwende in einem Formular einen Filter, der mich zur Eingabe von Parametern auffordert. Auf der Basis des Filters soll jetzt per Btn ein Bericht erstellt werden. Das funktioniert soweit auch schon. Allerdings werde ich beim Öffnen des Berichts jedesmal zur erneuten Eingabe des Parameters aufgefordert. Wie kann ich das umgehen. Folgenden Code benutze ich:

Private Sub drucken_Click()
On Error GoTo Err_drucken_Click

Dim BerichtFilter As Variant
If Me.FilterOn Then
'Filter ist aktiv, also wollen wir ihn für den Bericht verwenden.
BerichtFilter = Filter

Else

'kein Filter aktiv, also sollen alle Daten im Bericht angezeigt werden
BerichtFilter = Null

End If

'Filter wird als SQL-Text an den Bericht weitergegeben
DoCmd.OpenReport "Bericht Brandschau", acViewNormal, , BerichtFilter

Exit_drucken_Click:
Exit Sub

Err_drucken_Click:
MsgBox "Fehler", 64, "Abbruch"
Resume Exit_drucken_Click

End Sub

A.S.
06.01.2002, 14:53
Hallo Eiger,

da wird Dir IMHO nichts weiter übrig bleiben, als den Filter so umzubauen, als das er sich auf entsprechende Formularfelder bezieht.

Die Übergabe des Filterinhaltes geschieht so wie er im Filter steht. Und da dort Parameter angeführt sind, werden diese auch - ohne ggf. getätigte Eingaben - so übergeben.

Um dies zu Umgehen kannst Du die Parameter als Felder im Kopfbereich Deines Formulares vorsehen und den Filter anschließend per Button aktualisieren.

Gruß

Arno