PDA

Vollständige Version anzeigen : Zeitanzeigen laufend aktualisieren


caligula-iii
05.01.2002, 11:56
Hi all!
Habe versucht in einem Formular die aktuelle Zeit laufend anzuzeigen.
Die Zeit beim Öffnen des Formulars wird auch angezeigt.
Frage: Wie kann ich diese jede Sekunde "Updaten"?

Maximilian
05.01.2002, 12:05
Hallo Claudia,

In Deinem Formularereignis "Zeitgeberintervall" gibst Du einfach 1000 ein (1000 Milisek. = 1 Sek.). Danach aktualisiert sich die Uhrzeit jede Sekunde.

Gruß
Max

Hondo
05.01.2002, 12:14
Hallo,
kleiner Tip, wenn du keine Sekunden darstellen willst, dann nimm einen größeren Intervall. (ca. 5000)
Bei 1000 wird zwar jede Sekunde aktualisiert, aber links unten in der Statusleiste blinkt halt dann alle Sekunde die Meldung daß er am schaffen ist. Sieht ein bisschen unschön aus.
HTH Andreas

Gustav Kurz
05.01.2002, 12:33
<font size="2" face="verdana">....und auch von mir ein Tipp:

Wenn Du für die Anzeige der Zeit statt eines Textfelds ein Bezeichnungsfeld nimmst, kannst Du das Zeitintervall wieder auf 1000 = 1 Sekunde stellen. Dann schläft die Statusleiste nämlich still und selig... :D

Die Steuerung wäre dann wie folgt:
Me.DeinZeitBezeichnungsfeld.Caption = Format(Date, "dddd") & ", den " & Format(Now, "dd.mm.yyyy hh:mm:ss")

Gruß
Gustav aus 78224-Singen

caligula-iii
05.01.2002, 12:35
a) Eigenschaften Formular, Zeitgeberintervall=1000
b) im Formular Textfeld10,Steuerelement=Jetzt()
c) Zeit wird angezeigt, aber wird nicht laufend erneuert.
Wo sage ich dem Timer, dass ich das Textfeld10 meine, oder wo sage ich dem Textfeld10, dass er auf den Timer achten muss?

Horst

Gustav Kurz
05.01.2002, 13:17
<font size="2" face="verdana">Hallo Horst,
erstelle in Deinem Formular ein Bezeichnungsfeld - schön breit (damit auch die ganze Zeit mit Wochentag reinpasst. ;)

Benenne es zum Beispiel in BezFldZeit um.

Dann stelle Deinen Formularzeitgeber auf 1000.
Dann gehe in die Zeile Bei Zeitgeber.

Wähle dort den Eintrag [Ereignisprozedur].

Klicke auf die Drei Punkte rechts daneben.

Und trage dort folgendes ein:

Me.BezFldZeit.Caption = Format(Date, "dddd") & ", den " & Format(Now, "dd.mm.yyyy hh:mm:ss")

...das wars!

Gruß
Gustav aus 78224-Singen

Gustav Kurz
05.01.2002, 14:03
Hallo Gustav,
danke für Deinen Hilfeversuch.
Problem 1:
Wenn ich ein Bezeichnungsfeld erzeuge, kann ich dort Text eintragen, aber das Feld nicht umbenennen.
Habe das mit einem Textfeld probiert, dann gehts es wie von Dir beschrieben bis
Problem 2:
Mit deiner Ereignisprozedur meckert mein Access:
Kann kein Macro ME finden.

ich stochere sicher sehr unbeholfen hier herum... sorry
Horst

zu 1.:
Das Bezeichnungsfeld kannst Du umbenennen, wenn Du in die Eigenschaften desselben gehst, im Register Andere in der Zeile Name eingeben...

zu 2.:
hast Du die Deutsche Access-Version? Wenn ja, dann bitte den obersten Eintrag, also [Eriegnissprozedur in der Zeile bei Zeitgeber auswählen und nach Klick auf die ... meine Codezeile eintragen.

wenn nein (die Englische) dann heisst die oberste Zeile, glaube ich: [EventProcedure].

Gruß
Gustav aus 78224-Singen

Babba2001
05.01.2002, 21:40
Nur mal so zur Freude, und auch als Anerkennung eines Mitlesers:

Man wird alt wie eine Kuh, man lernt immer wieder dazu !!!!!!!!!!!!!!

Bin zwar selbst erst Anfänger in Access und VB aber ich stöbere sehr oft durch dieses Forum.

Der Tipp ist A....g..l und wird in meiner Anwendung eigebaut.

BaBBa2001 Thomas <img src="graemlins/grins.gif" border="0" alt="[grins]" />

Res1999
06.01.2002, 12:03
Bin jetzt erst über eure Frage gestolpert aber egal. Holt euch einfach den "Supertimer" von <a href="http://www.Access-Home.de" target="_blank">www.Access-Home.de</a> dort ist alles genau in die Tat umgesetzt und ihr braucht nur den Code kopieren und einzusetzen.

Christian

caligula-iii
06.01.2002, 17:21
Danke nochmal an alle für die guten Tipps.
Mein Haupthaker war das "Einklicken" in die "Ereignisprozedur". Die hatte ich nicht richtig angeklickt. Gustav hat mich auf den Pfad des Erfolgs gebracht.
Danke, Horst