PDA

Vollständige Version anzeigen : CreateProperty


MenjasowutMarkus
01.01.2002, 20:13
Hallo, alles Gute zum neuen Jahr

Also es gibt do da die eigenschaft Allowbypasskey, zum einstellen dieser eigenschaft giebt es hier im forum auch einen thread , der code sieht folgendermassen aus:

Function StartOptionenEin(flag As Boolean) As Integer

Dim db As Database

On Error GoTo Err_StartOptionenEin

Set db = CurrentDb
db.Properties!AllowBypassKey = flag

Exit_StartOptionenEin:
Exit Function

Err_StartOptionenEin:
If Err = 3270 Then
db.Properties.Append db.CreateProperty("AllowBypassKey", dbBoolean, flag)
Resume Next
Else
MsgBox "Fehler: " & Error$ & "(" & Err & ")"
Resume Exit_StartOptionenEin
End If

End Function

Worüber ich nachgrüble ist das hinzufügen von Eigenschaften , ich meine das accessteil ist doch von MS mit diesen und jenen eigenschaften gemacht ,- mein monitor z.B hat die eigenschaft viereckig und schwer zu sein – ich komme nicht dahinter ,dass das access eigenschaften hat die man einstellen kann aber erst hinzufügen muss.

erwin
01.01.2002, 20:43
auch ein gutes neues Jahr !

also, dass das access eigenschaften hat die man einstellen kann aber erst hinzufügen muss. finde ich schon nachvollziehbar, was weniger verständlich ist, dass Access eingebaute Reaktionen auf Eigenschaften (bzw. deren Werte) besitzt, welche man erst erstellen muss um einen Wert zuweisen zu können.

Vielleicht liegt das aber daran, dass viele (auch ;) ) bei MS ein objektorientiertes Design nicht wirklich verstanden haben...

so long erwin...

Goki
01.01.2002, 21:07
Hallo Markus,

es gibt ein Freeware-Tool, mit dem du die ByPass-Taste und andere Dinge einstellen kannst und die Datenbank per Knopfdruck sichern und entsichern (mit Paßwort) kannst.

Der Link bei Access-Paradies ...

<a href="http://www.access-paradies.de/code/Programme/AP_DatenbankSchutzManager/AP_DatenbankSchutzmanager.htm" target="_blank">AP-Datenbank-Schutz-Manager (Vollversion)</a>

<img src="graemlins/top.gif" border="0" alt="[Finger hoch]" />

Das Ding ist sehr gut. Ich setz´ das Tool immer ein, wenn ich eine Datenbank vor Unberechtigtem Zugriff schützen möchte. Die meisten User bei mir auf der Arbeit kennen sich mit AC nicht aus und von demher ist es sehr, sehr sinnvoll die Andwendung zu schützen.

slg
Goki

MenjasowutMarkus
02.01.2002, 14:39
Hi erwin ,

besten dank für deien antwort , so richtig geschnallt hab ichs aber noch nicht

Hi Goki,
schön dank auch dir ,
das tool ist sicher ganz brauchbar , aber es ging weniger um "allowbypasskey" sondern um die sache mit den properties

noch etwas aus der weisheitskiste:

"zuerst zieh den balken aus deinem auge und dann versuch den spliter aus dem auge deines nächsten zu ziehen "

ich glaub das war von jesus

erwin
02.01.2002, 22:43
@Goki

Nur am Rande: "Schützen" kann man eine MDB(E) via "AllowByPassKey" nicht wirklich siehe: <a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=53489" target="_blank">Autoexec in Access 2000 umgehen ??</a>

@Markus

Wie gesagt, warum Eigenschaften erstellt werden müssen, auf die es eingebaute (Re-)Aktionen gibt (zB. AllowBypsssKey) ist mir auch ein Rätsel. Dass man generell Eigenschaften zu beliebigen Obj. erstellen kann + darauf dann selbstprog. (Re-)Aktionen aufruft, ist IMHO schon verständlich.

so long erwin...

MenjasowutMarkus
03.01.2002, 12:09
Hi erwin,

besten dank nochmal,

gibt es nicht irgendwo eine liste über die eigenschaften die man nachträglich erstellen kann???

Sascha Trowitzsch
03.01.2002, 23:30
Eine vollständige Liste ist mir noch nicht untergekommen.
Braucht man aber eigentlich auch nicht.

Du kannst ja aber selber ein bißchen rumexperimentieren, welche Properties die einzelnen Objekte in einer bereits genutzten DB haben. Schau in der Hilfe, welche Objekte die Properties-Auslistung haben. Dann kannst du sie z.B. so auslesen:

Dim prp as Property
For Each prp in O.Properties
Debug.Print prp.Name & " = " & prp.Value
Next prp

Wobei O irgendein Objekt ist, z.B.

Dim O as Object
Set O = CurrentDb.Containers("Tables")("MeineTabelle")

Ciao, Sascha

MenjasowutMarkus
04.01.2002, 19:17
Hi Sascha,

besten dank.