PDA

Vollständige Version anzeigen : Endlosformular mit "Balkenanzeige"


Reto4711
31.12.2001, 20:17
Suche eine Möglichkeit, in einem Endlosformular die Formateigenschaften eines Steuerelementes (z.B. Breite, Höhe, Farbe) in Funktion von anderen Feldern (des gleichen Daensatzes) pro Datensatz "automatisch" zu setzen.

Ziel: Pro Datensatz Werte in der gleichen Tabelle grafisch als Balken darzustellen.

Wer hat Tips? :idee:

Alexander Jan Peters
31.12.2001, 20:37
<font face="tahoma">Hallo,

es gibt in der KnowHow-DB ein recht gutes Beispiel dazu (Link: <a href="http://www.access-paradies.de/code/sammlung/sammlung2/KnowHw30.htm">KnowHow-DB von Klaus Oberdalhoff</a>).

Gruß

A.J. Peters
</font>

Reto4711
31.12.2001, 21:45
habe gesucht und (vieleicht) gefunden.
--> ist frmEndlosVerschiedenfarbig gemeint? Wie lässt sich dieser Ansatz auf Breite / Höhe umsetzen?
Oder ist das Problem einfach zu komplex für ein Greenhorn wie mich?

Würde mich über zusätzliche Inputs sehr freuen!

horse79
01.01.2002, 08:44
Servus,

vielleicht hilft Dir ja auch dieser Beitrag:

<a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=47120" target="_blank">Statusbalken</a>

so long...

Hondo
01.01.2002, 09:35
Hi,
ich hatte das Problem vor kurzem so gelöst, daß ich ein Formular B1 angelegt habe, in dem ich 53 Lables (Wochenanzeige) hintereinander plaziert habe, und dann mittels Controls angesteuert.
Dieses Formular habe ich dann 30x kopiert und mit B1-B30 benamst.
In einem anderen Formular habe ich dann 30 Ufo Steuerelemente übereinander plaziert, in die dann jeweils die Balken B1 bis B30 gebunden werden.
Zuerst mit wenigen Ufos war das ne gute Sache, aber mit dem hinzukommen von bis zu 30 wurde die Sache immer langsamer, da noch zahlreiche Berechnungsfunktionen hinzukamen. Am schluß war es so, daß pro Ufo 0,4 s benötigt wurden zum Laden.
Jetzt überlege ich auch dies Umzubauen.

So long und ein gutes Neues Jahr wünscht Andreas

horse79
01.01.2002, 11:23
@RBBE-avogt:

Es hätte eigentlich 1 Formular mit einem Uform Steuerelement gereicht. Den Zugriff auf das entsprechnede Unterformular kannst Du mit dem SourceObject Befehl steuern. Wenn die Uforms auch noch identisch ausschauen, aber nur ne andere Datenquelle gebraucht wird, kann diese auch über VBA geändert werden.

@Reto4711:

Ich hab mir nen Balken ganz einfach gebastelt.
z.B. 20 Rechtecke mit Farbe gefüllt nebeneinander angeordnet. Alle auf unsichtbar gesetzt. Wenn dann bestimmte Ereignise ablaufen, wird ein Rechteck nach dem anderen eingeblendet...

Vielleicht hilft Dir das ein bischen weiter

Ralf Pfiffer
01.01.2002, 12:38
Eine etwas einfachere Methode um so etwas in einem Endloformular zu lösen währe ein Textfeld
mit dem Schriftformat ‚Terminal‘
Über eine Funktion ‚ =String$(länge; 'Û')‘ läßt du soviel Zeichen ‚Û‘ eintragen das du auf deine Balkenlänge kommst
Mit der Schriftgröße und Textfeldhöhe / Länge muß man ein bißchen experimentieren


Gruß Ralf
und ein gutes neues Jahr

Hondo
01.01.2002, 14:01
Hi,
@ Swen, wie soll ich mehrere Formulare gleichzeitig in ein Ufo laden? Wenn man nur ein Balken will - kein Problem, aber bei mehreren?
Eine weitere Möglichkeit wäre, mehrere Balken (Spuren) in einem Formular integrieren. Der Vorteil von einem Balken pro Formular liegt darin, daß man auch nur so viel Balken einbinden braucht, wie im Recordset sind.
So long, Andreas

Reto4711
02.01.2002, 13:27
@ ALL

Besten Dank für die vielen guten Tips. Habe alles inkl. Links (Danke horse97) gecheckt und viele neue Möglichkeiten gefunden. Die "gebastelten" Lösungen sind z.T. sehr clever, kommen jedoch für mein aktuelles Problem nicht in Frage.

Zentrales Problem ist und bleibt das Endlosformular!
Habe immer noch keine Möglichkeit gefunden um die Breite,... von Steuerelementen, Ufos usw pro Datensatz festzulegen.

Habs noch nicht aufgegeben, HILFE !! <img src="graemlins/idee.gif" border="0" alt="[Idee]" />

horse79
03.01.2002, 09:50
Hallo ,
schau mal ob Du aus diesem FAQ-Punkt etwas ableiten kannst (unten der Link).

Die Beeinflussung einzelner Steuerelemente führt zur unmittelbaren Umsetzung in allen Datensätzen. Du kannst aber wohl den entsprechenden Detailbereich beeinflussen

so long

<a href="http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm?/faq/faq4formulare.htm" target="_blank">FAQ DonKarl Punkt 4.1</a>

Hondo
03.01.2002, 11:40
Hallo,
habe eben auf der Homepage von Kurt aus Kienitz ein geniales Beispiel gefunden incl. BeispielDB zum downloaden. Der Link heißt:
<a href="http://www.kurt-aus-kienitz.de/knowhow/access/Beispiele/Downloads/Balken.zip" target="_blank">http://www.kurt-aus-kienitz.de/knowhow/access/Beispiele/Downloads/Balken.zip</a>

HTH Andreas

Kurt aus Kienitz
03.01.2002, 11:47
Hallo,

Jup, das Beispiel habe ich gestern für Reto4711 zusammengestellt :)

Grüße Kurt

@Andreas: Hast Du auch einen Eintrag ins Gästebuch gemacht ? ;)

Hondo
03.01.2002, 11:59
Hállo Kurt,
aber klar hab ich. Aber der Eintrag wurde anschliesend nicht angezeigt trotz mehrmaligem Refresh.

Sorry für etwaige Schreibfehler, aber bin momentan durch eiene HandOP stark eingeschränkt.
Gruß Andreas