PDA

Vollständige Version anzeigen : Tag farbig hervorheben in Kalender


jonsonjo
19.12.2001, 08:41
Hallo,

so kurz vor Weihnachten benötige ich wieder mal Eure Hilfe.

Ich habe in einem Formular ein Kalender-Seteuerelement eingefügt. In einer Tabelle habe ich bestimmte Tage (Datum) die als Sondertage definiert sind. Diese möchte ich nun im Kalender in einer anderen Farbe anzeigen lassen als die anderen (normalen) Tage.

Hat jemand eine Idee wie ich das realisieren kann? Danke für Eure Hilfe.

Gruß jonsonjo

Goki
05.01.2002, 12:01
Hallo JonSonjo,

auch dein Beitrag liegt schon eine Weile zurück, aber ich habe folgendes für Dich ...

Im Buch von Said Balou Access 2000 Programmierung in 21 Tagen von Markt und Technik ist eine Stundenanwendung programmiert, die als Oberläche ein selbst erstelletes Monatsblatt hat, bei welchem dynamisch die Wochenenden farbig angezeigt werden, Nicht vorhandene Tage 29 bis 31 evt. ausgeblendet werden und Feiertage wieder anderstfarbig dargestellt werden.

Wie das zu realisieren ist, ist ein etwas sehr langer Code ...

Sorry ...

slg
Goki

peppi
05.01.2002, 12:22
<font face="Verdana" font size="2">Hallo jonsonjo,

wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du die Tage im Kalendersteuerelement andersfarbig darstellen.
Ich glaube zwar nicht, daß das geht, lasse mich aber gerne anderweitig belehren.

Nur, das Beispiel aus dem im Vorbeitrag genannten Buch liegt mir vor und ist, glaube ich, nicht das, was Du willst. Nachstehend findest Du ein Bildschirmfoto davon.

StdErfassung.jpg


<font size="2" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung:
Bild nicht mehr auf dem Server verfügbar
jinx – 13.03.2004</font>

A.S.
05.01.2002, 13:31
Hallo JonSonjo,

das ist unmittelbar mit dem Kalender-OCX von M$ leider nicht machbar.

Entweder mußt Du für diese Funktionalität selber einen Kalender erstellen, oder ein Fremd-OCX benutzen.

Eine Beispieldatenbank für einen selbsterstellten Terminkalender findest Du zum Beispiel auf

<a href="http://www.access-guru.de" target="_blank">http://www.access-guru.de</a>

wenn Du nach Kalender oder Terminverfolgung suchst.

Nockenwelle
05.01.2002, 17:09
Hi,

vielleicht hift dir hier
<a href="http://www.accessprofipool.de/app/download" target="_blank">http://www.accessprofipool.de/app/download</a>

Jonnys Kalender

oder ohne Registersteuerelement, dafür sehr gut gemacht:

<a href="http://members.aol.com/proetzsch/Tips/Tip15.html" target="_blank">http://members.aol.com/proetzsch/Tips/Tip15.html</a>

Cu

A.S.
05.01.2002, 18:16
Hallo Axel,

der Kalender bei Proetzsch (Screenshot) sieht gut aus ;)

http://members.aol.com/proetzsch/Tips/Tip15.gif

Ich denke, damit kann er - und ich auch - was anfangen ;)

Gruß

Arno

Nockenwelle
05.01.2002, 19:01
Hi Arno,

ich find den auch klasse.

Btw:

hier noch mal ein Statement vom Autor, gefunden bei Lichtpunkt.

Tag zusammen,

Leider ist der von Reinhard vorgestellte Code nicht ganz richtig. Zunächst also hier meine Version zur Berechnung des Ostersonntages:

'den code findest du unter

<a href="http://spot.light.de/*******amsa/m/amsa-952129811-15267.html" target="_blank">http://spot.light.de/*******amsa/m/amsa-952129811-15267.html</a>
(den punkt bei lichtpunkt wegmachen!)

Den vollständigen Code findet Ihr als Bestandteil eines von mir zum Download angebotenen Projektes unter "Tip15: Kalenderfunktionen".
--------------------------------------------------------------------------------
Wo sind die Unterschiede?

1.) Mein Kalenderprogramm funktioniert auch für Jahre vor 1582 - also auch für Jahre vor der Einführung des gregorianischen Kalenders.

2.) der Algorithmus von Reinhard weicht in folgenden Jahren von meinem ab:
Richtig Falsch========================19.04.1609 26.04.160919.04.1981 26.04.198118.04.2049 25.04.204919.04.2076 26.01.207618.04.2106 25.04.210619.04.2133 26.04.2133
Alle anderen Ostersonntage seit 1582 stimmen überein; spätere Zeiträume habe ich nicht überprüft.

Warum ich davon überzeugt bin, daß mein Code richtig ist? Nun, die Regel "Computus Paschalis" sieht vor:
1. Der Ostersonntag kann niemals auf den 26. April fallen - man wählt dann den 19. April.
2. Falls der Algorithmus in der zweiten metonischen Hälfte den 25. April ergibt, wählt man den 18. April.

Hier noch eine kleine Linksammlung mit weiterführenden Infos:
<a href="http://home.t-online.de/home/dietrich.kracht/osterninhalt.htm:" target="_blank">http://home.t-online.de/home/dietrich.kracht/osterninhalt.htm:</a> Ausführliche und verständliche Erläuterung des Verfahrens.
<a href="http://www.engelschall.com/u/sb/download/Date-Calc/Calc.html:" target="_blank">http://www.engelschall.com/u/sb/download/Date-Calc/Calc.html:</a> Eine C-Bibliothek mit allen möglichen Kalenderfunktionen.
<a href="http://www.gebr-melchert.de/KalenderStart.htm:" target="_blank">http://www.gebr-melchert.de/KalenderStart.htm:</a> Kalenderfunktionen, Berechnung von Mondzyklen.
<a href="http://home.peine.okersurf.de/~thomas.hermes/cal/cal.htm:" target="_blank">http://home.peine.okersurf.de/~thomas.hermes/cal/cal.htm:</a> Ein Java-Skript Kalender.

Wer die Zeitschrift C'T liest, findet in Het 15/97 auf Seite 102 ebenfalls einen Artikel darüber.
--------------------------------------------------------------------------------
Gruß,
Thomas Prötzsch


Da hat sich doch mal jemand richtig Mühe gegeben, net.
Axel

Nockenwelle
06.01.2002, 00:15
Hi Arno,

ich kann nicht anders:

Auf deinem Bild siehst du fast so gut aus, wie in natura

<img src="graemlins/lachen2.gif" border="0" alt="[mehr lachen]" />