PDA

Vollständige Version anzeigen : Aufbau von Internet-Seiten zu langsam


siboern
10.05.2002, 21:15
Hallo Ihr Leute,
da habe ich noch einen Nachhänger von meiner PC-Neuinstallation. Ich finde, dass jetzt im Vergleich zu früher der Aufbau von Internetseiten sehr viel langsamer geht, geradezu ätzend langsam. Ich kann mir denken und glaube mich zu erinnern, dass man da die eine oder andere Einstellung im IE5.5 noch optimieren kann, weiß es aber nicht mehr.
Ich arbeite mit W98 und, wie gesagt, den IE5.5. Mein Provider ist t-online. Ich verwende aber keine T-Online-Software. Selbstveständlich halte ich die temporären Internet-Einträge und den Verlauf immer leer. Kann mir da jemand helfen?
Siegfried

[ 10. Mai 2002: Beitrag editiert von: siboern ]</p>

AWSW
10.05.2002, 21:55
Hallo Siegfried,
was meinst Du bitte mit:

"Selbstveständlich halte ich die temporären Internet-Einträge und den Verlauf immer leer" ???

Denn das bringt "gerade" die Geschwindigkeit beim Wiederaufruf der selben Seite, wenn die Dateien dann von der Platte gelesen werden können und nicht jedes Mal aus dem Netz alle Bilder geladen werden müssen...

Auch ich " muss " mich leider noch mit ISDN oder wie ich es gerne nenne: "IstSowasDennNötig" rumschlagen, da bei uns noch leider kein DSL angeboten wird und kann mich eigentlich nicht über langsame Verbindungen beklagen...

Gruß & Schönes WE - Axel

siboern
11.05.2002, 16:06
Hallo AWSW,
vielen Dank für dei Antwort. Ich hatte manchmal den Eindruck, das Füllen eines neuen Bildschirms gine schneller, wenn ich vorher die temp. Dateien und den Verlauf leer mache (Speicherproblem?)
Was mich stört ist folgendes:
Wenn ich eine neue Internetenseite eingebe, läuft rechts ober das Windows-Sysmbol an, aber an meinem Modem sehe ich, dass mehr zeitliche Lücken im Empfang sind als echte Übertragungszeiten. Das ist sicher der Grund für die langen Wartezeiten. Und ich meine, mich erinnern zu können, dass ich vor vielen Jahren einmal eine Online-Hilfe von T-online hatte, wo mir einige Einstellungen des IE empfohlen wurden. Nur keider weiß ich nicht mehr, was das war! Daher jetzt diese Frage
Gruß Siegfried

AWSW
13.05.2002, 14:56
Hallo,
also an besondere Einstellungen kann ich mich da nicht mehr erinnern. Vielleicht könnte es was bringen, wenn Du den Aktualisierungsinterval für das Aufrufen von Seiten änderst, so dass er nicht bei jedem Besuch einer Seite alles neu lädt. Das erklärt aber nicht die Ladepausen. Das kann mehrere Gründe haben, die ich aber aus der Ferne nur erraten kann...

Schau mal im IE oder in der Systemsteuerung in die Internetoptionen:

http://www.ms-office-forum.net/daten/awsw/Bilder/Ladezeiten1.jpg

In den Einstellungen unter Temporäre Internetdateien kannst Du die Abruffolge für Seitenzugriffe verändern....


HTH & Gruß Axel

siboern
13.05.2002, 20:37
Hallo und vielen Dank AWSW,
ich spiele einfach einmal ein bisschen im IE herum. Vielleicht ist machmales auch der t-online-Server etwas müde oder gar meine Amtsleitung, die keine höhere Geschwindigkeit zuläßt (Spannung geht beim Abeheben durch den modem von 64V auf 8 - 6 V herunter, ich halte das für abnormal, aber mach das mal einem von der Telekjom klar!)
Gruß Siegfried

AWSW
13.05.2002, 21:21
..... das sagst Du einem Kommunikationselektroniker nicht umsonst...


Gruß von einem der sich mit sowas früher fast täglich rum geschlagen hat... ;) :) ;)