PDA

Vollständige Version anzeigen : WinNT "Virtueller Arbeitsspeicher"???


<mkoe>
04.01.2002, 08:25
Hallo zusammen,

mein PC sagt mir seit einigen Tagen bei jedem Starten, daß ich die "Auslagerungsdatei" erhöhen soll, weil er wohl fast ausgeschöpft ist.
Ich habe aber den "empfohlenen" Wert (267mb) zugeteilt, was soll ich nun tun? Wie teilt man das am besten auf: Anfangsgröße? Max. Größe?


Danke!/Gruss,
mkoe

AWSW
04.01.2002, 08:35
Hi,
das einfachste dürfte sein, dass Du das Maximum fast so hoch stellst, die die restliche Plattengröße, dann kann er auch noch weiter auslagern oder Du überlässt Windows ganz die Kontrolle über die Verwaltung...

HTH

Goki
04.01.2002, 09:12
Hallo zusammen,

da hätt´ ich auch noch einen kleinen Tipp ...

1. Für die Auslagerungsdatei (im folgenden Swap gennant *g) hab´ ich eine separate Festplattenpartition erstellt, auf welcher nur die Swap ist und sonst nichts.

2. Bei mir sind beispielsweise auf dem Server 574 MB empfohlen. Ich habe die Mindestgröße auf 600 MB angesetzt und 200 MB dazugepackt.

3. Die Partition hat bei mir eine Gesamtgröße von 1776 MB (fast das Doppelte ...) Warum steht unter Punkt 6 :D

4. Windows ist es eh egal was du als Maximalgröße eingestellt hast. Wenn die Größe erreicht ist, kommt zwar die Meldung, aber die Swap erhöht er automatisch fleissig weiter, bis der Speicherplatzauf deiner Partition vollends ausgeschöpft ist.

5. Warum die Swap in eine separate Partition?
Die System-Dateien und die Swap sind getrennt. Bei vielen Tests (nicht von mir ... C´t etc.) hat es sich gezeigt, daß NT dadurch ein wenig schneller und stabiler läuft.


6. Ich hab gleich das doppelte an Platz bereitgestellt, weil ich mit dem Rendern von Grafiken und Animationen unter Cinema 4D XL mal eben schnell sehr viel Plattenplatz brauche und wenn dann Windows die Fehlermeldung einblendet und das System für kurze Zeit hängt ist das nicht sehr toll.

slg
Goki :grins: