PDA

Vollständige Version anzeigen : Nie mehr Ärger mit Windows ?!?


AWSW
03.01.2002, 23:57
Hallo Ihr Lieben da draußen,
auf <a href="http://www.Chip.de" target="_blank">Chip.de</a> steht ein ganz guter Artikel zum im Topic erwähnten Thema, den ich Euch, falls noch nicht selber gesehen, hier auch gerne mal zugänglich machen möchte.

Hier der Link: <a href="http://www.chip.de/praxis_wissen/praxis_wissen_221779.html" target="_blank">CHIP - Nie mehr Ärger mit Windows - Windows 9x/Me/2000 entrümpeln</a>


Die dort angesprochene Software zum Sichern von Festplatten und Partitionen nutze ich selber seit langem und bin immer wieder begeistert, wie schnell man damit ein System wieder herstellen kann, wenn man es nach einem Absturz muss oder einfach so möchte, weil es nicht mehr so richtig gut läuft.

Die Handhabung ist sehr einfach bei diesem Programm und für den Preis ein aus meiner Sicht sehr preisgünstiges Programm, wenn man bedenkt, wie viele Stunden es sonst dauert, bis eine Komplettinstallation eines Rechners vorgenommen ist...

Bei Benutzung der Sicherungsfunktion wird die gesamte angegebene Partition oder auch mehrere, in eine große Datei, das sogenannte Image, gesichert und kann z.B. auf CD gebrannt werden. Wenn dann nach einiger Zeit die Wiederherstellung des Image erforderlich wird, braucht man nur noch alle sich seit Erstellung des Image geänderten Dateien, wie z.B. Briefe, Datenbanken, Favoriten, Outlook-Kontakte und was man alles sonst noch so hat, separat zu sichern. Wenn diese extra zu erstellende Sicherung, der sich ständig geänderten Dateien, abgeschlossen ist und beispielsweise auf CD ausgelagert wurde und dann nichts mehr übrig ist, was nicht im Image sowieso enthalten ist, wird das Image wieder hergestellt und dann nach ein paar Minuten steht ein komplett installierter "sauberer" Rechner von einem. Danach werden nur wieder die neueren Dateien, die man extra z.B. auf CD gesichert hat, wieder einspielt und dann läuft der PC mit dem gleichen Datenbestand wieder rund. Das geht auf jeden Fall schneller als eine Komplettinstallation der einzelnen Komponenten...


Ich hoffe das hilft Euch etwas und bewahrt Euch mal vor einem Crash des Systems... :grins:

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Überarbeitung, durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht: in diesem Beitrag Link(s) korrigiert.
jinx – 06.07.2003</font>