PDA

Vollständige Version anzeigen : immer nur 2047MB


MenjasowutMarkus
23.12.2001, 14:04
Hallo da draussen,

habe mehrmals versucht meine die aufteilung meienr FP wieder rückgängig zu machen, also fdisk gestartet alle partitionen gelöscht , unter punkt 4 immer wieder nachgesehn welche partitionen vorhanden sind , unter 3 auch versucht "nicht dos partitionen" zu löchen - es wurde aber angezeigt dass sowas gar nicht da ist , will damit nur sagen ich bin das alles x mal durchgegangen trotzdem wenn ich WINME wieder inst stehen mir nur 2047MB zur verfügung . in dem Bereich wo einem die frage gestellt wird ob man den gesamten speicherbereich haben will - diese frage habe ich eindeutig mit ja beantwortet. aber wie geasgt es bleibt bei 2047MB

Hallo World
fröhlich Weinachten

Mattes
23.12.2001, 15:02
Hallo Markus,

ich weiss nicht was mit der Platte passiert ist, aber normalerweise sollte fdisk alles "plattmachen". Je nachdem woher die Platte stammt, kann es sein, das diese Partitionen enthält, die fdisk nicht lesen kann.

Meine PERSÖNLICHE Erfahrung ist: LOW LEVEL formatieren hilft immer, ist aber nicht ganz risikolos bei älteren Platten.

Sollte es eine einigermassen aktuelle Platte sein, würde ich mir beim hersteller ein Disktool saugen, und ein Low Level Format durchführen.

philip
24.12.2001, 15:08
fdisk ist ein dos-tool..
ich glaub nicht dass du damit partitionen >2048 mb korrekt anzeigen lassen kannst..
besorg dir partition magic oder ein vergleichbares programm (www.powerquest.com) , dass kann auch größere partitionen verwalten/erkennen. dmait sollte es kein problem geben.
dass lowlevel kannst du natürlich auch versuchen, danach ist halt alles weg was auf der platte ist (alle anderen partionen, daten, usw)
ll ist auch ein risiko, weil unter umständen die platte draufgehen kann, siehe mattes beitrag

schöne weihnachten noch

philip

MenjasowutMarkus
25.12.2001, 13:23
besten dank euch beiden,

muss noch was fragen , was geanu ist denn "low-Level" formatieren?

formatieren hiess bis jetzt für mich -> Format C: und eben noch das entfernen der Partitionen, danach wieder neu formatieren

philip
25.12.2001, 14:08
low level format bringt die festplatte in ihren "ausgangszustand" zurück, d.h. es werden alle daten und partitionen auf der platte gelöscht.
wie das gane technisch geht weiß ich auch nicht sicher, vermutlich wird alles mit einer zeichenkombination überschrieben.
nach dem ll-format mußt du die partitionen erneut anlegen.

Mattes
25.12.2001, 19:07
...genau. Dadurch umgehst Du dann die Probleme, das irgendwo noch Partitionen vorhanden sind, auf die Du ( warum auch immer ) keinen Zugriff hast, die Du also auch nicht löschen kannst.