PDA

Vollständige Version anzeigen : Domänenrechte


Markus Chemnitz
10.12.2001, 08:11
ein W2k DC, eine Domäne. Clients sind 10 x W98 und 4 x NT4.0 WS. DNS ist AD integriert.
Alle können auf den DC zugreifen, alle W98 Clients können untereinander kommunizieren nur die NT 4.0 Clients können NICHT miteinander - woran liegt es ???????? Meldung "Kein Anmeldeserver vorhanden"

Danke

AWSW
10.12.2001, 09:19
Hallo Markus,
entweder hast Du für die NT4ler keine Benutzerkonten vergeben, so dass sie keine Computerkonten bei der 1. Anmeldung anlegen konnten, oder es ist der PräWindowsKompatibleZugriff beim W2k-Server nicht aktiviert. Dieser ist standardmäßig deaktiviert und kann über die Gruppenrichlinien wieder aktiviert werden... Eventuell hilft auch das Hinzufügen eines WINS-Servers auf dem W2kServer, da NT4 noch, wie 98, mit Wins arbeitet. Erst ab W2k ist diese Unterstützung via Wins IMHO unnötig... Dann kann es sein, dass die Meldung kommt, wenn einer dieser Punkte oder mehrere falsch eingestellt sind...

Dann sollte es klappen ;)

Ich hoffe das hilft Dir und würde mich über ein Feedback, ob es Dir geholfen hat, hier freuen :D

Markus Chemnitz
11.12.2001, 14:25
also ich hab das Problem selbst lösen können. Deine Tips habe ich probiert ging aber nicht ohne in Größenordnung anderes zu beeinflussen. Der einfachste Weg ist, die widerspenstigen NT 4.0 Stationen von der Domäne abzumelden (Arbeitsplatz -> in WORKGROP) dann Neustart und wieder an der Domäne anmelden -> Neustart.
Danach herrscht traute Einigkeit, wenn man auch bei W98 Stationen nicht von Sicherheit ausgehen kann.

Zum Thema Benutzerprofile unter W98 habe ich den Kompromiß akzeptieren müssen, daß die eben nicht serverbasiert abgelegt werden KÖNNEN - ich kann inzwischen damit leben.

Trotzdem vielen Dank