PDA

Vollständige Version anzeigen : Drucker im Netz


DGR
08.12.2001, 16:26
Ich habe einen Windows2000-PC mit lokal angeschlossenem Drucker HP Laserjet 4100N. Dort sind die Treiber für W2000 und W98 installiert.
Der Drucker ist freigegeben und ganz normal im Netzwerk sichtbar.
Ein im Netz befindlicher Windows98-PC kann sich mit diesem Drucker verbinden. Es können die Druckereigenschaften eingestellt werden, der Drucker kann gestoppt und wieder gestartet werden. Beim Versuch zu drucken erscheint der Druckauftrag im Druckerfenster, nachdem der Status "druckt" erscheint, verschwindet der Eintrag, als ob der Auftrag erledigt wurde.
Der Drucker druckt aber nicht ! Keine Fehlermeldung ! Auch nicht unter DOS.

Wer kann mir einen Tip geben ?

AWSW
09.12.2001, 19:10
Hi,
prüfe mal, ob Du den PräWindowsKompatiblen Zugriff auf der DruckerFreigabe hast. Dass könnte es sein... Anderenfalls den Druckertreiber prüfen, prüfen, ob Du die Rechte hast auf dem Dr. zu drucken... Wenn das nicht hilft, mal das Computerkonto für den 98er löschen und den Dr. auf dem 98 raus; neu anmelden und Drucker inst. Dann prüfen ob es klappt...

Ich hoffe das hilft Dir und würde mich über ein Feedback, ob es Dir geholfen hat, hier freuen :D

DGR
11.12.2001, 11:46
keine Lösung gefunden.
"gehört" habe ich folgendes:
es geht mit W98 Sec. Edition nicht ! Die Treiber hätten die gleiche Signatur wie W2000 Prof. und werden falsch geladen.
Die temporären Druckdateien werden nicht an den Drucker weitergereicht und füllen sogar nach und nach die Platte.
Überprüft habe ich das alles nicht, sondern einen PC mit WindowsNT hingestellt. Läuft ohne Probleme.