PDA

Vollständige Version anzeigen : servergespeicherte Profile unter W2k


Markus Chemnitz
30.11.2001, 10:21
Also - ich habe einen W3k DC mit AD installiert - läuft gut Ereignissanzeige alles blau ...Eine Domäne, nur NT 4.0 Clients.
Eingerichtet wurde auf dem DC auch ein freigegeber Ordner "Profile" mit den induviduellen Benutzerprofilen der jeweiligen Benutzer. In den Benutzerkonten ist der Profilpfad mit "\\Server1\Profile\Mueller" eingetragen.
Die Anmeldung von der jeweils angestammten Maschine klappt auch ohne Probleme nur wenn sich der Benutzer an einer anderen Maschine anmelden will passiert geraume Zeit gar nichts und dann erscheint erneut die Aufforderung "Ctl Alt Del" zur erneuten Anmeldung.
Ich bin am Verzweifeln - wo liegt das Problem ?

Danke Markus

Mattes
30.11.2001, 10:37
Hallo Markus,

ich hatte ein ähnliches Problem. Wenn man nicht einige Sekunden gewartet hat, nachdem der Anmeldedialog kam, sondern sich sofort anmelden wollte, kam die Nachricht:"Ihr servergespeichertes Profil...". Ich denke Du hast dasselbe "Problem". Irgendwo konnte mann in den Einstellungen für die Profile den Punkt "Benutzer abmelden, wenn servergespeichertes Profil nicht zur Verfügung steht" deaktivieren. Weiß nur nicht mehr wo.

AWSW
30.11.2001, 16:53
Hallo,
such mal in den Gruppenrichtlinien nach der "PräWindowsKompatiblen Anmeldung" und stelle diese auf Zulassen, falls noch nicht passiert. Könnte auch sein, dass es daran liegt. Aber ob das mit dem Win9x so wirklich geht, wie Du das vor hast, hab ich selber noch nicht so ganz probiert...

Ich denke mal Deine Mail bezog sich auch auf diese Frage - oder ???

PS: Woher hast Du schon das Windows 3000 :D???

Ich hoffe das hilft Dir und würde mich über ein Feedback, ob es Dir geholfen hat, hier freuen :D