PDA

Vollständige Version anzeigen : leere Schaltflächen in der Taskleiste


siboern
29.11.2001, 21:46
Hallo Ihr Leute,
ich beobachte seit einigen Wochen, dass ich immer wieder leere Schaltflächen in meiner Taskleiste habe, die beim Schließen von irgendwelchen Anwendungen übrig bleiben. Wenn man dann drauf klicke, verschwinden sie. Das ist zwar nicht schlimm, stört mich aber, vor allem auch deshalb, weil ich nicht weiß warum.
Ich arbeite mit Windows98.
Weiß jemand warum ich wie ich das wegbringen kann?
Gruß Siegfried

AWSW
30.11.2001, 17:49
Hallo,
hmmmm das war bei meinem Win98 irgendwie meist ein Vorbote vom Ende des stabilen Daseins des Windows 98. Manchmal waren es aber einfach nur "einfach" programmierte Programme, die sich nicht richtig "sichtbar" beendeten, aber dann im TaskManager nicht mehr vorhanden waren...

Wenn dies plötzlich oder seit kurzen erst der Fall ist, hat es bei mir manchmal etwas geholfen, die Dateireste im Ordner TEMP unter C:\Windows zu löschen... Meist waren da Unmengen an Dateifragmenten, die das System scheinbar beeinflussten. Nach dem Löschen war es meist für kurze Zeit weg glaube ich... Aber manchmal stürzte kurze Zeit danach das System öfter ab, was wie manche behaupten in Win9x sogar eine richtige Funktion sein soll ;)

Ich hoffe das hilft Dir und würde mich über ein Feedback, ob es Dir geholfen hat, hier freuen :D

siboern
30.11.2001, 21:21
Vielen Dank AWSW,
Systemabstürze habe ich in der in Frage kommenden Zeit eigentlich nicht gehabt, habe auch erst vor ein paar Tagen das Temp-Verzeichnis gelöscht, und trotzdem heute ein paar Mal den Effekt beobachtet. Ich werden jetzt einmal besser darauf achten, ob das systematisch beim Schließen bestimmter Programme passiert. Falls ich was finde, werde ich Dich auf dem laufenden halten.
Grüße Siegfried

AWSW
02.12.2001, 00:03
Danke - Feedback interessiert mich immer... Will ja schließlich auch noch was lernen ;)

MarioR
02.12.2001, 11:42
Hallo Siegfried,

diese leeren Schaltflächen scheinen eine Eigenart von Win98 zu sein. Ich hab sie auch seit dem ersten Tag, glaube aber nicht, dass sie ein Zeichen für mangelnde Systemstabilität sind (zumindest läuft's bei mir seit einem Jahr ohne nennenswerte Abstürze).

Wenn Du ein Mittelchen dagegen findest, würde es mich auch mal interessieren.

siboern
02.12.2001, 15:24
Hallo MarioR,
ich glaube nicht so richtig, dass das W98-typisch ist, denn ich glaube mich erinnern zu können, dass ich das bei meinem Kunden unter W2000 auch schon gesehen habe. Mein Verdacht ist eher, dass es vielleicht mit meiner ACCESS-Anwendung und damit, wie ich dort eine eingebundene EXCEL-Tabelle schließe zusammenhängt. Nur daran habe ich eigentlich nichts verändert, und trotzdem traten die leeren Schaltflächen vor einigen Wochen auf einmal auf.
Werde aber noch weiter beobachten
Gruß Siegfried

MarioR
02.12.2001, 16:27
Man soll nicht Alles pessimistisch sehen: Es kann natürlich auch ein Feature sein, dass MS ab Win98 in jede Version eingebaut hat :D

Bei mir taucht es z.B. gelegentlich auf, nachdem ich mich ins I-Net eingewählt habe (als Überbleibsel des Dialogs zur DFÜ-Verbindung). Unter Win2k hab ich sowas allerdings noch nicht gesehen.

siboern
15.12.2001, 17:49
Hallo AWSW,
Ich bin Dir ja immer noch ein Feedback zum Thema schuldig. Also:
So ganz sicher bin ich immer noch nicht, aber die leere Taste in der Taskleiste entsteht sehr häufig, wenn ich meine ACCESS-DB schließe. Dieses Schließen ist aber mit einer Prozedur verbunden, die einen Eintrag in eine eingebundene EXCEL-Tabelle macht.
Das Ganze läuft so: Beim Öffnen der Titelmaske und wenn ich selbst in meinem PC die Anwendung geöffnet habe, wird per Recordset ein Eintrag in ein Feld "Anfang" der Excel-Tabelle gemacht. Das Schließen der Anwendung geschieht über eine Befehlsschaltfläche im Titelblatt mit dem Befehl <Application.Quit acSaveYes>, nachdem zuvor noch eine Prozedur "Ende" aufgerufen wird, in der in das Feld "Ende" der Excel-Tabelle in der Zeile des letzten "heutigen" Eintrags die aktuelle Zeit eingetragen und die Differenz zwischen "Ende" und "Anfang" in Stunden berechnet und in eine weitere Spalte eingetragen wird. Über das Konstrukt
"Set ExcelAnw = CreateObject("Excel.Application")
ExcelAnw.Workbooks.Open ("Name und Pfad der EEXCEL-Tabelle")
ExcelAnw.Visible = True
Set ExcelAnw = Nothing"
wird dann die EXCEL-Tabelle sichtbar gemacht, um ggfls. Korrekturen vorzunehmen, z.B. in dem Fall, dass ich vorher einmal "irregulär" ausgestiegen war. Ich schließe dann die EXCEL-Tabelle ganz normal und jetzt passiert es, dass eine Schaltfläche in der Taskleiste leer zurückbleibt . Das ist aber nicht in allen Fällen so, manchmal ist auch alles normal und ich bin noch nicht dahinter gekommen, welche Zusammenhänge da noch drin stecken könnten.
Ich kann damit leben. Ich habe aber auch schon beobachtet, dass auf einem Rechner bei meinem Kunden beim Aussteigen aus der DB derselbe Effekt auftritt, ohne dass dort die Funktio mit der EXCEL-Tabelle abläuft. Es könnte also sein, dass das ganze irgendwie dem ACCESS2000 zuzuordnen ist. Wer weiß?
Dies zu Deiner Information.
Gruß Siegfried

AWSW
15.12.2001, 19:20
Hallo Siegfried,
ich denke mal ganz unschuldig ist W98 daran auch nicht, da ich bei einem Rechner diese Woche mit einer simplen Access2k DB auch diesen Effekt hatte, dass das kästchen zurück blieb. Die selbe Db läuft aber auf wirkrlich sehr vielen PCs einwandfrei ohne diesen Effekt, zumindest hat sich keiner beschwert und die meckern sonst wegen jeder Kleinigkeit ;)

Danke für´s Feedback, ist immer interessant zu sehen wie dass so weiter geht... :)

<Gast Frank>
03.01.2002, 18:48
Hallo

Diese leeren Task's kann ich auch " vorweisen "
Windows 98 SE
arbeite allerdings selten mit Excel oder Access
ich habe diese Erscheinung aber erst seit der Aufrüstung auf einen schnellen PC > 1GHz
vorher war soetwas nicht zu beobachten

Tschüß

A.S.
03.01.2002, 19:13
Die "leeren Buttons" kann ich sowohl unter 98, 98SE als auch unter NT4 nachvollziehen :(

Meißt waren Acc-DBen am laufen. Aber nicht immer tauchten die EmptyButtons nach Beendigung der DBen auf, sondern auch schon mal wenn ich ein EXE-Programm beendete welches parallel zur DB lief.

Gruß

Arno

FranzK
03.01.2002, 19:19
Hallo,

auch ich habe diese Eigenart schon länger.
Ich arbeite mit Win98.
Ich hatte bisher noch nicht den Verdacht, daß es mit Access oder Excel direkt zusammenhängt.
Wenn ich dieses Phänomen hatte, war mein System meist ziemlich ausgelastet.
Habe mich inzwischen daran gewöhnt und starte den PC neu.

siboern
17.01.2002, 20:54
Hallo alle, die zum Thema "leere Schaltflächen" einen Beitrag geschrieben haben:
Nach allem, was ich jetzt gesehen habe, scheint das doch bei vielen "Kollegen" aufzutreten, und keiner weiß, warum und warum auf einmal, wo vorher nichts war. Ich habe es auch aufgegeben, weiter nachzuforschen, zumal auch bei mir bis jetzt keine Hinweis auf irgendeine Instabilität des Systems zu bemerken war. Da hat MS wohl irgendeine Macke eingebaut, die sich aber nicht in jedem Fall auswirkt.
Grüße Siegfried

AWSW
17.01.2002, 20:59
Hi Siegfried
und Danke Dir für das Feedback. Ich habe aus eigenem Interesse bei uns im Firmenforum auch mal diese Frage gestellt und zumindest bei Windows 2000 und nun XP hat keiner mehr diesen Effekt beobachtet, so wie ich aus etlichen Beiträgen dort erfahren konnte... Ich schätze es ist nur irgend eine fehlende Bildschirmaktualisierung nach Beendigung eines Tasks...

HTH & Cu Axel

alterEGO
21.01.2002, 20:41
Fehler ist bei mir unter Win98SE auch aufgetreten. Habe in einer PC-Zeitschrift gelesen, dass dies ein bug von Win98SE ist. Unter WinXP taucht dieser bug nicht mehr auf!

siboern
21.01.2002, 22:46
Hallo alter Ego.
vielen Dank für den Beitrag, ich denke das reicht jetzt und bitte den Moderator, das Thema zu schließen.
Siegfried