PDA

Vollständige Version anzeigen : Erfahrungen mit Windows XP


Günther Kramer
05.11.2001, 09:27
Hallo,

wir haben bei uns noch einen alten PII 350 MHz mit 128 MB RAM. Auf dieser Kiste läuft Win 98 und in der letzten zeit haben wir schon mit dem Gedanken gespielt, diesen gegen einen neuen Rechner auszutauschen.

Nun haben wir auf einer eigenen Partition Win XP installiert.
Pohhh, wir sind echt platt!
Der PC läuft auf einmal tierisch schnell und auch Internet geht auf einmal viel schneller als bisher.
Wir stehen der Zwangsregistrierung zwar nicht unbedingt sehr freuntlich gegenüber, aber wenn die Software dann wirklich mal vernünftig läuft, dann soll uns dass dann auch recht sein. :D

Und hier einige Link, für Interessierte:

<A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005OCSI/accessparadialle">Microsoft Windows XP Home Edition Update...</A>

<A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005OCSK/accessparadialle">Microsoft Windows XP Home Edition deutsch</A>

<A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005OCSJ/accessparadialle">Microsoft Windows XP Professional Update...</A>

<A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005O45B/accessparadialle">Microsoft Windows XP Professional</A>

<A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005Q8I3/accessparadialle">Microsoft Plus! für Windows XP</A>

Mattes
05.11.2001, 10:10
Hi Günther,

das kann ich nur bestätigen! Nachdem ich, naja, eigentlich AWSW, meine Probleme mit der Anmeldung gelöst habe, kann ich nur staunen.

Anmeldung, Internet und subjektiver Eindruck : Es geht wesentlich schneller.

Sollte MS tatsächlich keine Bananensoftware ausgeliefert haben? Bisher hinterlässt XP einen hervorragenden Eindruck.

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Überarbeitung, durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht: in diesem Beitrag Link(s) korrigiert.
jinx – 06.07.2003</font>

Mattes
05.11.2001, 10:11
...hups

http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=63633

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Überarbeitung, durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht: in diesem Beitrag Link(s) korrigiert.
jinx – 06.07.2003</font>

Günther Kramer
05.11.2001, 10:53
Ja, Axel ist echt super in Windows.

Sind wir froh, dass wir ihn und die anderen Moderatoren haben. :D

AWSW
05.11.2001, 11:46
Nun mal nicht so übertreiben bitte - Ihr macht mich ja ganz verlegen :)


Ich kann dass nur bestätigen ( WindowsXP meine ich natürlich ;)): Ich habe mir letzte Woche noch einen PC zugelegt:


Intel Pentium 4
1500 MHz
512 MB RAM
60 GB HD
NVidia Geforce 2 MX
Brenner 16x10x32 und ein DVD CDROM

Bestückt mit Windows XP HOME und jeder Menge anderer Software, wie Works und was da halt immer so bei ist...#

Ach ja: Tastatur, Maus, Stromkabel braucht man natürlich auch :D



Ich hatte vorher einen AMD 1GHz mit 1500 MB RAM und der brauchte um Windows2000 zu booten um die 2 Minuten bis er mit dem Boot fertig war... Eigentlich auch nicht lahm...

Jetzt aber der P4 braucht mit XP nur schlappe (ACHTUNG) 10 bis 15 Sekunden bis ich nach dem Einschalten des Rechners schon meine DFÜ Verbindung anklicken kann und er aufgehört hat auf der Platte zu rödeln... Und ich meine nicht irgendwie den Ruhezustand oder Standby, da braucht er noch weniger... Der Rechner rennt wie sonst was und dass obwohl er 1000 MB RAM weniger halt als der AMD... Ich bin drauf und dran mir dafür auch noch eine Professional XP CD zu kaufen, da ich es testhalber mit einer Release Candidate von XP gestern auf dem AMD auch mal installiert habe und ich bin echt abgeschnallt wie schnell der ist. Da kann mein SuseLinuxPinguinGeraffel in der Schublade bleiben, das kommt da nicht ran...

Obendrein ist das XP Super-stabil. Ich habe ja in dem Internetrechner, wie Ihr bestimmt ab und zu gesehen habt, eine WinTV Karte drin... Das war wenn ich versehentlich das WinTVProgramm unter 2000 doppelt geöffnet hatte der einzige große Crash mit BlueScreen, den ich unter 2000 zu stande gebracht habe... Unter XP sagt der Rechner nur kurz mit einer Meldung, dass ich das Programm nicht noch mal starten könne, da es schon läuft... Noch Fragen ???

Ich kann Windows XP aus meiner Sicht NUR empfehlen, wenn man sich was neues kaufen will, oder der jetzige Rechner, wie mein AMD mit 2000 oder noch besser NT4 zu lahm erscheint... Ich bleibe nun bei XP, da ich nicht nur die Performance und stabilität zu schätzen weis, sondern auch die vielen kleinen Verbesserungen, die man (ich) erst nach ein paar Tagen festgestellt hab...

Die Zwangsregistrierung finde ich angesichts eines IMHO gelungenen Produktes überhaupt nicht schlimm, im Gegenteil ich bin dann froh zu wissen, das ich was vernünftiges gekauft habe und unterstütze dann auch gerne noch kommende Versionen... Ich denke Linux kann sich warm anziehen...

Mattes
05.11.2001, 12:16
... ich vergas:

Athlon 800 ( 100 Mhz )
512 MB SDRamm ( PC 133 )
Asus A7V
Brenner, DVD
Matrox G400DH

also keine Supermaschine...

und XP läuft wirklich SCHNELL! (er als 2000)

peppi
05.11.2001, 12:25
Hallo,

prima, dann kann ich auf meinem Hauptrechner ja auch XP installieren (wenn es denn nu endlich mal kommen würde, hab's schon vor einer Woche bestellt).

Dachte erst noch, mit meinem PII, 300 MHz, könnte ich es nicht installieren, weil die Hardware-Empfehlung bei P4, 500 MHz liegt.

Prima, wenn man so tolle Vorreiter hat, die das ausprobieren und weiterempfehlen.

DANKE an ALLE ...
(noch W2k - aber auch nicht schlecht)

neohacker
06.11.2001, 14:02
Hi Leute!

XP läuft deshalb so schnell (vor allem P4) weil es kein DOS mehr verwendet (das bremst ziemlich) und den CPU voll auslasten kann.

Mattes
07.11.2001, 10:16
Hallo neohacker,

mit diesem kein DOS Märchen versucht MS ja schon länger Windoes als OS zuverkaufen. Es gibt doch in jedem Betriebssystem Instanzen, in denen keine Grafik angezeigt werden kann. Also muss es irgendwo DOS geben! Formatiere doch mal in XP eine Diskette!

Wenn bei den Formatierungsoptionen eine DOS Startdiskette erstellt werden kann, muß wohl irgendwo DOS sein, oder?

Alle DOS Befehle fuktionieren auch unter XP einwandfrei.

Oder?

Ich bin nicht soooo fit in diesen Dingen, aber für mich sieht das alles sehr nach DOS aus.