PDA

Vollständige Version anzeigen : Norton Personal Firewall verhindert das Drucken


Hermes
30.10.2001, 11:20
Hi!

Ich habe auf mehreren Maschinen Norton Firewall installiert. An diesen hängen Drucker, die freigegeben sind. Sobald ich die Firewall aktiviere, wollen die Drucker nicht mehr.

Wer weiss, was ich anders einstellen muss?

Gruss

rawa
30.10.2001, 13:26
Ist ja logisch, die Firewall sperrt die Drucker. Das Problem kannte ich auch einst.

An sich ist es kein Problem, leider habe ich hier keinen Drucker parat und auch kein Netzwerk, erst morgen bei der Arbeit. Dann könnte ich es kurz mal testen... Denn leider bin ich mir dessen nicht mehr so sicher.

Wenn du, während die Firewall aktiviert ist (was sie immer sein sollte, denn sonst ist der Nutzen ja weg) auch nicht auf den Rechner zugreifen kannst, also auf der Festplatte spazieren kannst?

-> Mußt du den Rechner explizit in der Norton Firewall freischalten unter "Internetgruppen" und "hinzufügen", dann gibst du die IP od. Name des Rechners ein. Das war's.

Sag mal bescheid, ob das Problem so behoben ist. :D

Hermes
30.10.2001, 14:01
Ich danke Dir!

Ich habe jetzt mal den ganzen lokalen IP-Bereich freigegeben.
Drucken will er aber partout noch nicht.

Gruss
Tabea

rawa
30.10.2001, 14:04
Auf den Rechner kannst du zugreifen? Ich nehmen mal an ja.

Nur der Drucker funzt nicht? Und auch nur, wenn die Firewall an ist? Sonst ja?

Ist es ein Drucker mit Drucker-Server? Oder normal an einen lokalen Rechner angeschlossen?

Hermes
30.10.2001, 14:30
Den Rechner kann ich sehen, kein Problem, der Drucker ist einfach normal freigegeben.
Sobald ich die Firewall runterfahre, kann ich drucken, sobald ich Sie wieder reaktivere, fertig lustig.

Gruss
Tabea