PDA

Vollständige Version anzeigen : MS Access Programierung als Nebentätigkeit?


Matt B.
08.03.2002, 21:10
Wir suchen im Raum Hamburg (lieber südlich davon) einen Schüler m/w, Student m/w, der Interesse hat, für uns kleinere Aufgaben mit MS Access zu erledigen. Dazu gehört im wesentlichen das Testen der Anwendungen, das Erstellen von Berichten und Übersichten, Erstellung von Formularen. Letzendlich geht es hauptsächlich um das Design einer Anwendung und die Kontrolle.

Wer Lust zu mehr hat, kann dies natürlich gerne mit einbringen. Arbeit von zu Hause mit eigenem PC und ab und zu persönliches Treffen zwecks Gedankenaustausch.

KnowHow im Bereich MS Access, VBA und Windows 98 sind zwingend erforderlich. MS Office und Windows NT/2000/XP wären erfreulich.

Wir sind eine kleine Firma (3 Personen), die Ihren Schwerpunkt im Bereich Internet- und Softwarelösung hat. Wir arbeiten viel mit größeren Unternehmen zusammen, entweder als Partner oder Sub. Horrände Stundensätze können wir nicht zahlen, aber über Provisionsbeteiligung lässt sich auf jeden Fall reden.

Wer also Lust hat sich einzubringen und wer Spaß am Umgang mit PCs und an "langen Nächten" hat, der soll sich bitte über info@compoffice.de mit mir in Verbindung setzen.

Auch über eine Zusammenarbeit, Partnerschaft oder Austausch von Aufträgen läßt sich jederzeit reden.

Vielen Dank.
Matthias Böttcher
CompOffice
<a href="http://www.compoffice.de" target="_blank">www.compoffice.de</a>