PDA

Vollständige Version anzeigen : Mitgliederbestand MSOF


Hondo
18.08.2002, 08:13
Hallo Leute,
sehe mir seit Anfang des Jahres mit Verwunderung die stehts ansteigende Anzahl Mitglieder (jetzt über 9000) an. Trotzdem steht die Marke vom 16.1. mit 85 Besuchern immer noch.
Was also läuft falsch? Tausende von Mitgliedern, aber wenig los, und über das Wochenende ist tote Hose.
Haben wir uns am MSOF sattgesehen oder nur ein Sommerloch? Rechtfertigt die rel. wenigen Besuchern eigentlich noch den von Günther teuer bezahlten Server?
Ich finds eigentlich schade daß die Access-Manie bei den Postern und den Moderatoren nicht mehr rüber kommt (oder nicht mehr vorhanden?).
Immer mehr Mitglieder (und Moderatoren?) sind scheinbar frustriert was ich den Postings unter dieser Rubrik und den Postings allgemein entnehme.
Oder was ist eure Meinung dazu?

Gruß Hondo (Andreas)

jinx
18.08.2002, 08:34
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

eigentlich ist ja Günther prädestiniert, um auf diesen Beitrag zu antworten - aber ich kann ja mal wieder vorgreifen...

Es stimmt, die Anzahl ist "explodiert", was aber nicht heißt, dass auch alle User immer zur gleichen Zeit aktiv sind (wie gut für den Server!).
Der von Dir angesprochene Zähler hat einen Nebeneffekt - er vermerkt nur die User, die in den letzten 15 Minuten eine Aktion ausgelöst haben. Dies impliziert, dass die tatsächliche Zahl zeitweise viel höher sein kann. Nachvollziehen kann man das in who´s online - auch dort werden nur die Besucher der letzten 15 Minuten angezeigt...

Über die genaue Verteilung oder Aufschlüsselung kann Dir Günther bessere Angaben machen - ich müßte die Zahlen schon interpretieren ohne Kenntnis der Hintergründe.

Und von einer Beitrags- oder Fragemüdigkeit kann ich nichts feststellen - scheinbar nutzt ein Großteil der User das Forum von der Arbeitsstelle bzw. während der Dienst-/Studienzeit und damit eben nicht am Wochenende - an diesem "Zustand" kranken aber auch andere Seiten...

Ich glaube nicht, dass in diesem Forum nur eine Access-Manie herrscht (das würde dann Stefan, Axel, Joachim, peppi und mir weh tun...) - und ich kann jetzt nur für mich sprechen: einige User werden wohl meinen Namen weniger häufig lesen mögen, aber das hält mich nicht davon ab, hier meiner "Arbeit", wie ich sie interpretiere, nachzukommen.</font>

Hondo
18.08.2002, 08:47
Hallo Jinx,
ich beziehe mich ausschließlich auf den Access-Bereich, da ich mich fast ausschließlich dort aufhalte, und dieser ja auch den gößten Teil des Forums ausmacht.
Das mit dem Zähler stimmt schon, nur hat das auch schon am 16.1. gegolten.
Aber ich frage mich wo stecken diese ca. 9360 Mitglieder?
Als ich im August 2001 ins MSOF kam, war Imho mehr los, so viel, daß die max. Anzahl die der Server verkraftet fast täglich erreicht war.
(Damals hatte ich noch den Namen RBBE-avogt. Habe den Namen kürzlich geändert da ich bei RBBE nicht mehr arbeite.)
So long, Andreas

jinx
18.08.2002, 09:01
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

viele Leute kommen mit einem Problem, stellen ihre Frage und verlassen nach erfolgter Lösung quasi für immer das Forum - diese "Einmaltäter" machen nach meinem Dafürhalten etwa 75% der User aus (bitte noch einmal: das ist meine Einschätzung, nicht amtlich unterstützt!).

Da zwischenzeitlich ein Umstieg auf einen leistungsfähigeren Server erfolgte, wird ein erhöhtes Aufkommen von den meisten Usern heute als normal hingenommen. Und es ist heute auf sicher ein größerer Traffic vorhanden als vor einem Jahr...

Zum Namen: Du kannst doch in MeinProfil unter dem Punkt Profil ansehen/ändern den angezeigten Benutzenamen ändern - das hat auch ein in diesem Forum nahezu unbekannter Mensch namens ArnoSimon gemacht, der jetzt als A.S. auftritt (leider zu selten)...</font>

Hondo
18.08.2002, 09:05
Hi,
dachte der Username sei fix - danke für den Tip.
Gruß Andreas