PDA

Vollständige Version anzeigen : technische Gestaltung von Beiträgen


Hondo
07.01.2002, 09:07
Hallo,
hatte gestern Abend Probleme einen Code zu Posten, weil dieser sowohl ein kleiner als auch ein größer Zeichen hatte.
Als Fehler kam unzulässige Paranthesis oder so.
Auch einrahmen mit hat nichts geholfen. Da schrieb ich doch halt "kleiner" und "größer" in den Code.
Aber wie funktionierts denn, daß < > im Code erlaubt ist?
Gruß Andreas

PS: wie kann ich, wenn ich vergessen habe bei Email ein Häckchen zu machen, dies nachholen??

jinx
07.01.2002, 09:23
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

zwei Fragen, aber nur eine Antwort.

<h4>Zum Code:</h4>
Ich umgehe dieses Problem, indem ich den <a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/codeconverter.php" target="_blank">CodeConverter</a> von Stefan nutze - einzig die Smileys muß ich hier ab und zu abschalten (Vorschaufunktion nutzen, Leerzeilen entfernen)... ;)

<h4>Zum nachträglichen Aktiveren:</h4>
Darauf muß Günther antworten - ich glaube nicht, daß es machbar ist.
Ich selbst kann es bei einem von mir erstellten Beitrag nicht - möglicherweise wird die Funktion deaktiviert, sobald eine Antwort eingegangen ist...</font>

A.S.
07.01.2002, 10:32
Hallo Andreas,

wie Du das Posten von CodeSnippets mit entsprechender Formatierung gestaltest, hatte ich gestern bereits <a href="http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=64783" target="_blank">in Deinem Beitrag</a> innerhalb meiner [Moderatorenanmerkung] hinterlegt ;) Du mußt nur die Freizeichen am Anfang und am Ende der HTML-TAGs nach bzw. vor den kleiner und größer Zeichen weglassen, dann klappert das auch ;) ;)

Gruß

Arno

PS Den Hinweis auf den CodeConverter hatte ich auch gegeben ;)

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Überarbeitung, durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht: in diesem Beitrag Link(s) korrigiert.
jinx – 27.07.2003</font>

A.S.
07.01.2002, 11:26
Gute Ergebnisse bei der Formatierung von Coding lassen sich auch mit den

Anfangstags

&lt;pre&gt;&lt;span style="font-family:'Courier New';font-size:7pt;"&gt;

und den Endtags

&lt;/span&gt;&lt;/pre&gt

erzielen. Insbesondere kann man hier besseren Einfluß auf die Schriftgröße nehmen, so das das Coding IMHO bessr an die Seitenbreite angepasst werden kann.

Gruß

Arno

Hondo
07.01.2002, 14:17
Hallo,
@ Arno: das mit pre /pre habe ich gemacht, aber trotzdem kam der Fehler.
Den Codekonverter habe ich noch irgendwo auf Platte liegen, werde ihn mal ausprobieren.
Gruß Andreas

Also, habs grad noch mal mit meinem Beitrag von gestern versucht, auch mit Leerzeichen vor und hinter den < > und genau mit der Pre-Anweisung wie oben von dir gepostet, aber es kommt der gleiche Fehler.

A.S.
07.01.2002, 14:36
Hallo Andreas,

ich habe es gerade 'mal als "normaler User" nicht als Moderator versucht.... (aber nicht hier, sondern in einem Testbereich)...

Es hat, mit Cut+Paste und den obigen Anweisungen, ohne probleme geklappert :(

Sorry, aber aus der Ferne bin ich auch Ratlos, was bei Dir in der Hinsicht schiefläuft :(

Gruß

Arno

MarioR
08.01.2002, 11:57
Hallo,

ich hatte das Problem auch gerade! Das Kleiner-Zeichen liess sich innerhalb von pre und /pre nicht darstellen (auch mit Leerzeichen drumrum).

Im normalen Text ging's aber (mit Leerzeichen) :)

A.S.
08.01.2002, 12:59
Hmmm... benütze einmal "& lt;" für kleiner und "& gt;" für größer...

ohne Semikolon und Hochkommatas versteht sich ;)

Als Code-Tag, wie Andreas mittlerweile auch herausgefunden hat ;) , eignet sich auch "[ Code ]" und "[ /Code ]" (ohne Leerzeichen selbstredend).

Gruß

Arno

Hondo
08.01.2002, 14:03
Hallo,
danke für den Tip Arno.
Gruß Andreas