PDA

Vollständige Version anzeigen : Neues Outfit


Jochum Rainer
02.01.2002, 23:06
Hallo Günther!
Gebe hier auch mal meinen Senf dazu.
Ich persönlich finde die Bewertungsfunktion und auch die Bilder für die einzelnen User nicht besonders professionell. Erinnert mich an irgendwelche Hackerforen für Kids. ("Ich bin der Brennmeister mit den 5 Sternen, du bist nur Anwärter")
Ich orientiere mich lieber an der Anzahl der Beiträge. (bildet sehr oft die Qualität der Beiträge ab)

Sehr positiv finde ich
das neue Layout
die Möglichkeit Top Themas zu definieren
die private Nachricht

Zwei Frage habe ich noch zu den erstellten Beiträgen:
Warum kann man im persönlichen Profil nur die letzten 50 Beiträge sehen?
Wieso muss bei der Suche nach dem Verfasser jetzt die Nummer eingegeben werden?
Wenn ich einen Beitrag suche, habe ich oft noch den Verfasser/oder ein Teil seines Namens in Erinnerung. Die Nummer nicht.

Gruesse
Rainer Jochum

jinx
02.01.2002, 23:39
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Rainer,

niemand zwingt Dich dazu, die Bildchen oder die Bewertung zu nutzen.

Wenn Du ein Bild möchtest: bitte schön
Die Bewertungsfunktion kannst Du doch im Profil abschalten - niemand kann Dich dann bewerten (wirklich niemand?).
Ich stimme Dir zu, daß die Anzahl der Sterne nichts über die Qualität des Verfassers aussagt; und wenn der erste auftaucht, der sich auch seine Höchstpunktzahl beruft: drop me a line - hier oben nennt man das Kielholen, was ich dann mit der Person mache...
Aber die Anzahl allein als Maßstab anzussehen: bin ich nicht ein prima Beispiel dafür, daß dieses Kriterium nicht unbedingt aussagekräftig ist? ;)

Mit dem neuen Outift: ja, gewöhnungsbedürftig - aber einfach, schön, gut... - oder?
Kannst Du wirklich Top-Themen festlegen? Glaube ich nicht - war meines Wissens für Admin und Modis geplant, ich lasse mich aber gerne korrigieren...

Reichen Dir 50 Beiträge nicht? Dann nutze die Such-Funktion - da sind es nach wie vor 200.
Und damit sind wir beim nächsten Thema - wahrscheinlich aber durch die Forensoftware vorgegeben, daß nur noch die Nummer genutzt werden kann. Sieh es positiv (analog zu oben): hier wird dann mehr begriffsmäßig gesucht werden müssen - weg von den Personen, den Sternen...

Und zum Abschluß: Das Sprichwort sagt, daß man in jeder Suppe ein Haar finden kann...
Positiv ist doch die Erreichbarkeit des Forums auf dem neuen Server, der schnelle Aufbau (jedenfalls bei mir), die ausgewiesene Personenzahl, die gleichzeitig im Forum aktiv war...

Und ich denke, Günther wird sowohl Lob als auch Kritik aufnehmen, um weiterhin am Forum zu "schrauben"...</font>

Jochum Rainer
03.01.2002, 00:33
Hallo jinx!

Nachträglich noch ein frohes neues Jahr.

Bewertungsfunktion abschalten?
Habe ich noch nicht gefunden!

Die Anzahl der Beiträge will ich ja nicht als
einzigen Maßstab heranziehen, aber oft geht die Qualität mit der Quantität im Gleichschritt.

Top Thema definieren war nur auf die Moderatoren gemünzt.

"Positiv ist doch die Erreichbarkeit des Forums auf dem neuen Server, der schnelle Aufbau (jedenfalls bei mir), die ausgewiesene Personenzahl, die gleichzeitig im Forum aktiv war..." -> Gebe ich dir voll und ganz Recht

Gruesse
Rainer Jochum

A.S.
03.01.2002, 00:55
Hallo Rainer,

sicherlich sind die neuen Funktionen des Forums nicht jedermanns Geschmack.

Jede Funktion hat ihre Positiven und Negativen Seiten.

Zum Beispiel die UserPics:

die einen sehen zum Beispiel darin nur überflüssigen Ballast, welcher den Traffic erhöht die anderen sagen diese Bilder lockern die Sache ein wenig auf wieder andere meinen an diesen Bildern etwas über den Charakter desjenigen ablesen zu können, der sich hinter dem - ich sage jetzt ganz Bewußt - Pseudonym versteckt

Gerade im letzten Punkt irrt man sich IMHO gewaltig, aber darüber, wie über die Bilder an sich, kann man sich natürlich ewig unterhalten.

Die Bewertungsfunktion ist von ihrer Anlage her schon ein rein subjektives Mittel. Bewertungen die von Anfängern abgegeben werden, neigen natürlich dazu überhöht zu sein. Sie - die Anfänger - erhalten einen Tip der ihnen weitergeholfen hat und geben dem entsprechenden 5 Punkte. Die Erfahreneren hätten diesen Tip vielleicht gerade einmal mit 2 oder 3 Punkten honoriert, weil die Aufgabenstellung so schwierig auch wieder nicht war.

Genauso verhält es sich IMHO aber mit der Anzahl der Beiträge, welche Du als Bewertungskriterium in's Feld geführt hast ;)

Sieh mich an!

Meinereiner hat mehr als 2.300 Beiträge auf seiner, nennen wir es einmal, "Range" stehen.

Was sagt das über die Qualität meiner Beiträge aus? Gar nichts, wenn Du mich fragst ;) Für mich persönlich ziehe ich derzeit eh ca. 5 bis 600 Beiträge ab. Da diese nicht in Hilfeleistungen, sondern in diverse "Blödel und Talk"-Threads (zum Beispiel "EDV vs User" im "Sonstiges"-Forum) oder im Moderatoren-Forum abgegeben wurden, einfach nur Tests wahren oder Mittel zum zweck um den alten Server dazu zu bringen Beiträge die schon lange hätten erschienen seien sollen endlich nach oben zu bringen zählen diese Beiträge für mich nicht.

Von den verbleibenden etwa 1.700 Beiträgen sind ca. 95 % wirkliche Hilfestellungen. Ich schätze den Rest kann man als "Themen-Schließungs-und-Verweis"-Beiträge betrachten. Und die qualitative Beurteilung der übrigen ca. 1.600 Beiträge ist von Benutzer zu Benutzer IMHO genauso Subjektiv, wie die Beurteilung über die Bewertungsfunktion.

Den einzigen Kritikpunkt den ich an der Bewertungsfunktion habe, ist der das ein Benutzer seine Beurteilung nur einmal abgeben kann und diese nicht wieder revidieren kann. Dadurch hätten dann nämlich die Benutzer die Möglichkeit ihre Bewertung eines anderen so zu korrigieren, wie sie ihrem Kennnisstand entspricht.

Das jemand 5 Sternchen hat, heißt doch noch lange nicht, das er der Top-Kenner des entsprechenden Bereichs ist ;) Es kommt ja auch noch darauf an, z.B. wieviele Benutzer ihn gewertet haben etc.

So... Jetzt aber Schluß mit diesem Sermon, sonst schreib ich um 3 Uhr noch :D Irgendwie bin ich gerade in "Tipper-Stimmung" :D

Gruß

Arno

jinx
03.01.2002, 07:02
<font size="2" face="Century Gothic">Guten Morgen, Rainer,

vielen Dank für die Wünsche, natürlich gehen die retour...

Zum Abschalten der Bewertungsfunktion: "Mein Profil" aufrufen, dort "Profil ändern/ansehen" auswählen und unter "Ihre Voreinstellungen" (also unter den für andere sichtbaren Angaben) findest Du die Option "Soll Ihre Bewertung durch andere Benutzer sichtbar sein?" - diese auf nein setzen, und Du bist raus aus dem Spiel...

Aber da ich gerade dabei bin: in dieser Version ist es möglich, auch Angaben zur genutzen Hard- bzw. Software zu machen - diese Angaben könnten nach Kenntnis und Nutzung die ein oder andere Rückfrage überflüssig machen (wobei mir es mehr auf die Seite der Software ankommt denn auf den resp. die genutzten Rechner...). Diese verstecken sich halt im oberen Teil der Angaben - bei der Menge der hier neu installierten Features leicht zu übersehen ;)

Anmerkung (und die hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun): nu isses also vollbracht...
Ich habe mich in 1000 Beiträgen geäußert: nicht so qualifiziert, wie dies sein sollte (meine Hilfeleistung kann leider nicht die Prozentzahlen von Arno ausweisen ...), nicht so kurz und prägnant, wie es hätte sein sollen, nicht immer so höflich, wie es der Ton in diesem Forum gebietet.Ihr kennt alle den Spruch: "Lächle - es könnte schlimmer kommen..." - in diesem Sinne mach ich weiter...

...und ich kann mit der installierten Version immer noch nicht umgehen!!!</font>