PDA

Vollständige Version anzeigen : Beitrag schließen


WalterS
23.04.2001, 16:35
Mir fehlt im diesem ausgezeichneten Forum eine Anzeige, wenn eine Anfrage positiv erledigt wurde. Es sind kaum Beiträge geschlossen, bzw muss man(n) sich jeden einzelnen Beitrag öffnen um zu sehen ob noch Hilfe benötigt wird.

Es sollte unbedingt notwendig sein, dass der Eröffner eines Themas dieses auch schließen kann. Auch ein Hinweis, dass bei positiver Erledigung der Fragesteller dies auch im Forum bekanntgeben soll, könnte nicht schaden, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn man nicht weiß, ob die Hilfe angekommen ist.

A.S.
23.04.2001, 19:46
Hallo Walter,

würde ich auch begrüßen.

Allerdings... die Forumteilnehmer müssen es dann auch anwenden, sonst Nutzt es nichts Ihnen die Berechtigung zu geben.

Sofern es überhaupt geht.

Günther?

cu

Arno

Günther Kramer
23.04.2001, 20:34
Hallo Walter,
hallo Arno,

ein guter Hinweis.
Ich prüfe gerade, ob es geht. Leider habe ich in der Einstellung der Forensoftware nur die Option gefunden, dass ein Teilnehmer seinen Beitrag wieder löschen kann. Und das wollen wir ja dann auch nicht.
Strato verwendet die gleiche Forensoftware und dort geht es, dass ein Teilnehmer seinen eigenen Beitrag schließen kann. Vielleicht benutzen die ein bestimmen Hack für das Board. Aber dort schließt auch kein User seine Treads, und für unser Forum habe ich hierfür auch keine große Hoffnung.
Vor allem kann es immer mal sein, dass ein anderer Teilnehmer noch etwas hinzufügen will, was dann?
Der Ansatz der Idee ist Klasse, aber ich habe doch Bedenken, dass es wirklich gemacht wird. Es gibt ja Leute, die nicht mal im selben Tread die Frage beantworten. Diese Teilnehmer machen dafür einen neuen Beitrag auf und das finde ich noch schlimmer.

Jedenfalls werde ich mal sehen, was die Forensoftware hergibt. In einigen Wochen werden wir mit dem Forum hoffentlich zum neuen Provider umziehen und dann werden wir auch die aktuelle version einsetzen. Vielleicht ist diese Option dort dann möglich.

Danke für den Vorschlag. ;)

WalterS
24.04.2001, 20:07
Hallo!

Danke für die prompte Antwort.
Im Spotlight.de Forum kann man zumindest ein sichtbares DANKE anbringen und so anzeigen, dass die Abfrage ausreichend beantwortet ist.

myfake
15.05.2006, 22:41
Hallo zusammen,

wie man sieht, wurde das Thema ja schon mal vor Urzeiten diskutiert ;)

Wäre es denn nicht möglich, es so wie hier (http://www.joomlaportal.de/joomla-anfaenger/36559-geloeste-threads-bitte-markieren-titel-aendern.html#post164242) zu machen? Ich fände es nach wie vor toll, wenn es eine solche Funktion gäbe!

cu
myfake

Hajo_Zi
16.05.2006, 05:11
Hallo myfake,

das würde bedeuten der Ersteller knn zu jeder Zeit seinen Beitrag bearbeten, jetzt sind es glaube ich 90 Minuten.
Einer Deiner letzten Beiträge würde diesem Prnzp shon wiedersprechen. Der Ersteller hat geschrieben ich danke Euch für die Lösung des Problems. Wobei meiner Meinung nach 2 unterschiedliche Lösungen angeboten wurde. Der Ersteller hätte den Beitrag geschlossen. Von Dir kam jtzt aber noch die Frage welche Lösung? Das wäre dann nicht möglich.
Die andere Sache ist, Sucht jemand eine Lösung zu einem Problem und findet diese Lösung die so ungefähr seiner Lösung entspricht hat aber dazu eine Frage, wäre dies nicht möglich da Beitrag geschlossen. Ich habe das jedenfalls so interpretiert das der Beitrag geschlossen wird. Fa<lls nicht ist der Beitrag als erledigt gekennzeichnet und es hat noch jemand eine Frage gestellt, wer schaut da noch rein?

<a href="http://home.media-n.de/ziplies/" target="_blank" title="Hajo's Excelseiten">Gruß Hajo</a>

jinx
16.05.2006, 05:36
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, myfake,

seit dem Zeitpunkt der Fragestellung wurde im Forum eine weitere Forensoftware eingesetzt sowie von der aktuellen Forensoftware vBulletin die inzwischen meiner Erinnerung nach mindestens 3. "Ausbaustufe" (wobei der Wechsel zwischen 2x und 3x schon etwas heftiger war). In keiner der verwendeten Versionen ist standardmäßig vorgesehen, dass registrierte User ihren Beitrag schließen können. Dies wird durch zusätzliche Hacks gewährleistet, die aber sicherstellen müssen, dass sie mit anderen verwendeten und eingebauten Hacks harmonieren.

Dieses Feature könnte nur und ausschließlich für registrierte User zur Verfügung stehen - ich kenne ein vBuletin-Forum, wo nach dem Update von 3.0 auf 3.5 nach fast zwei Monaten die in 3.0 verwendeten Hacks noch nicht wieder komplett zur Verfügung stehen (dazu gehörte dort auch die Möglichkeit für den Verfasser, einen Beitrag als gelöst zu markieren - dies ist in der letzten Woche wieder implementiert worden). Dort wird es durch eine Schaltfläche zur Verfügung gestellt, die eine Bearbeitung des Beitrages ausschließt, sich nur auf den angezeigten Titel des Threads bezieht und den Zusatz dort einfügt.

Die durch Hajo angeführten Punkte kann ich nur unterstützen: wie häufig passiert es, dass die Lösung scheinbar passt, der Beitrag als gelöst gekennzeichnet wird, um dann bei veränderten und nicht abgefragten Zuständen trotzdem Probleme aufzurufen. Ein Schließen der Beiträge würde ich generell vermeiden (dies sollte weiterhin im Ermessen der Moderatoren bleiben), bei der Kennzeichnung beginnen dann aber die Probleme, wenn Nachfragen auftauchen.

Sollte ein Hack verfügbar sein und sich ohne Probleme integrieren lassen: ja. Zusätzliche Arbeit durch die Aufnahme: nein.

@Hajo:
Die Zeit für die Bearbeitung des eigenen Beitrages ist zur Zeit auf 120 Minuten eingestellt, wobei innerhalb der ersten zwei Minuten kein Hinweis darauf vom System gesetzt wird.

Fazit: Ich würde mir viel mehr wünschen, dass nach Eingang einer Antwort die vorhergehenden Beiträge durch User nicht mehr bearbeitet werden können. ;)</font>

myfake
16.05.2006, 08:12
Hallo jinx,
hallo Hajo,


das würde bedeuten der Ersteller knn zu jeder Zeit seinen Beitrag bearbeten, jetzt sind es glaube ich 90 Minuten.
ja, das stimmt. Der TO kann sämtliche seiner Beiträge auch über die sonst übliche "Sperrfrist" hinaus editieren.

Ihr habt übrigens beide recht, wenn ihr moniert, dass ein Schließen des Threads ein erneutes Aufgreifen/Anhängen weiterer Beiträge unmöglich machen würde (was auch aus meiner Sicht nicht wünschenswert wäre). In dem von mir als Bsp. herangezogenem Forum werden die Beiträge jedoch nicht geschlossen, sondern es wird lediglich die Kategorie des Threads geändert (eben hin zu "gelöst"). Zugegeben - dann würde die zugeordnete Kategorie (Frage, Hinweis, VBA, ....) wegfallen. Aber man (der TO) könnte ja auch ein "Gelöst" der Threadüberschrift voranstellen.

Ich denke, dass die ganze Sache mit der Anforderung steht und fällt, dem TO die Möglichkeit einzuräumen, auch über die aktuell eingestellten 120 Min. hinaus seine Beiträge editieren zu können.


Sollte ein Hack verfügbar sein und sich ohne Probleme integrieren lassen: ja. Zusätzliche Arbeit durch die Aufnahme: nein.
Da es dort funktioniert gehe ich einfach mal davon aus, dass es einen funktionierenden Hack gibt (aber: da ich mich auch täuschen!).

Ich wollte einfach mal die Idee ins Spiel bringen, diese Möglichkeit zu überdenken. Vielleicht ist es ja was - vielleicht aber auch nicht. :)

cu
myfake

jinx
16.05.2006, 17:27
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, myfake,

für Dich stelle ich den Knackpunkt aus meiner Sicht gerne etwas größer heraus:

Dies wird durch zusätzliche Hacks gewährleistet, die aber sicherstellen müssen, dass sie mit anderen verwendeten und eingebauten Hacks harmonieren.</font>

myfake
16.05.2006, 20:27
Hallo jinx,

vielen Dank - meine Augen sind noch recht gut und ich habe auch alles gelesen, was Du geschrieben hast (siehe bitte in meinem Beitrag das Zitat von Dir). Aber offensichtlich hast Du meine letzten beide Sätze überlesen. Daher noch einmal extra für Dich (ich verzichte auf die größere Schrift, da ich mir sicher bin, dass auch Du gut sehen kannst):

Ich wollte einfach mal die Idee ins Spiel bringen, diese Möglichkeit zu überdenken. Vielleicht ist es ja was - vielleicht aber auch nicht.
Da steht vielleicht aber auch nicht. Soll heißen, dass ich nicht weiß, wie aufwendig die Sache ist! Woher auch? ICH bin nur ein einfacher User des Forums. Ich habe nicht DEINE Einblicke in die internen Abläufe bzw. was hinter allem steckt.

Bislang ging ich davon aus, dass (vorrangig) Manuela Kulpa für den Webauftritt "verantwortlich" ist und hatte gehofft, dass sich hier eine Diskussion über die Möglichkeiten des Einsatzes einer solchen Erweiterung ergibt. Statt dessen muß ich leider feststellen, dass mit Deinem letzten Beitrag eine negative Schwingung hereingekommen ist wodurch man die Sache imho jetzt vergessen kann. :(

Beim Stöbern bin ich auf diesen Thread gestoßen. Ich würde mir sehr wünschen, wenn von mancher Seite mal wieder ein solch konstruktiver und freundlicher Umgangston angeschlagen werden würde!

cu
myfake

myfake
14.10.2006, 20:28
Hallo zusammen,

wie es scheint, hat die Layoutumstellung vom 14.10.2006 auch in dieser Frage weitergeholfen - siehe Neue Forenversion, neue Funktionen

cu
myfake