PDA

Vollständige Version anzeigen : TEST mit den unbekannten wesen


Phillip-Berlin
29.08.2001, 20:32
hallo forum,
hat hier wer ahnung von macs? also imac .. apple macintosh .. ihr wisst schon was ich meine
folgendes

ich habe 8 macs in einem netzwerk ... nun sollen die einen server spendiert bekommen auf dem einfach nur dateien gelagert werden und evtl. eine kleine db läuft .. na klaro .. filemaker ..
der server soll also eigentlich nur die daten halten und diese von zeit zu zeit auf DAT sichern ... soll ich das mit nem pc versuchen ? oder einfach nochn mac hinstellen?

also mit pcs oder linux ist das kein problem ... aber mac .. also da hab ich bisher gerade mal nen isdn zugang und tcp/ip eingestellt ...

hat jemand ein paar gute tips für mich?

ich tät mir sooo freue ... ;)

also grüße aus berlin

AWSW
29.08.2001, 21:15
Hallo Phillip,
also echt 647 - tz tz kannste nich ma warten ??? ;)

Also zu Deinem Problem. Ich persönlich würde dass über einen W2k-Server lösen. Düfte für Dich dann wohl einfacher sein - oder ??? W2k Server hat schon gute Anbindungen in diese Richtung anbei. Die Datenbankanbindung dürfte sich da schon schwieriger gestallten. Habe so was auch nur mal in der Entstehungsphase beim Einbau beim Kunden gesehen und letztlich würde alles auf W2k-Prof. umgerüstet und die MACs verschrottet :D

Ich denke mal dass mit dem Dateizugriff kannst Du problemlos zusagen, allerdings würde ich persönlich keine DB für die MAC Anbindung enttwickeln und dies dem Kunden auch nicht zusagen...


Vielleicht hilft dass Dir ja etwas :D

PS: Mach mal 3-4 Wochen Pause bitte ;)

Phillip-Berlin
29.08.2001, 21:22
also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist der dateizugriff zwischen pc und mac kein problem ? bzw. wird da ein speziells prog verwendet? so wie samba bei x?
die db soll eigentlich nur auf dem rechner liegen .. ausgeführt wird sie auf den macs .. wobei ich keine ahnung habe ob dann auf dem pc filemaker installiert sein muss .. die db ist im übrigen schon vorhanden und mit der hab ich auch nix zu tun ...

bin für weitere anregungen extremst offen

@awsw .. ich fahr in 4 wochen in den urlaub (hoffentlich)

AWSW
29.08.2001, 21:49
Also,
unter Windows 2000 Server und Advanced Server liegen die entsprechenden
Optionen und Treiber für die Anbeindung der MACs bei diese werden entweder
während oder halt nach der Installation des Server installiert. Mehr
brauchst Du für die Anbindung normalerweise IMHO nicht. Das ganze nennt
sich "Dateidienste für Macintosh"

Hier noch ein für Dich vielleicht interessantes uch, dass ich auch oft nutze,
da mir die OriginlOrdner von WinzigWeich zu sperrig sind im Auto. In dem Buch
für 69,- steht so ziemlich jeder wichtige Bereich kurz erklärt drin und nicht
zuuuu ausführlich, wie in den MS Unterlagen:

<i>Bilder raus... - leider</i>

Hier noch 2 Bilder zu den Dateidiensten von Win2k:
<i>Bilder raus... - leider</i>

Ich hoffe das hilft Dir :D

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: Überarbeitung, durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht: in diesem Beitrag Link(s) korrigiert.
jinx – 30.06.2003</font>

AWSW
29.08.2001, 21:53
Uuuuups - ganz schön hoch dat Bild :D

Viele Grüße - Axel

Ohnesorg
30.08.2001, 08:56
Hi Axel,

und wo ist der Rest von dem Buch?
Der Server hat wohl keinen Platz mehr?
Oder ist Dir die Lust vergangen die restlichen 9884 Seiten abzuscannen? :D :D :D

Gruß vom Kleister-Meister

Phillip-Berlin
30.08.2001, 16:55
danke awsw ...
na mal sehen was ich nu mach .. was hältst du denn davon einfach einen kleinen imac hinzustellen mit nem kleinen bandlaufwerk?
das wäre doch auch eine möglichkeit!?!

@all
hat noch wer vorschläge? wie ist es denn mit linux und mac?

AWSW
30.08.2001, 18:14
@OhneSorg: Genau genommen sind es 9885 Seiten :D Aber schon nach der 2. eingescannten Seite stand da auf meinem Bildschirm: Disk Full - Please change the user :D
@Phillip: Geht bestimmt auch. Wenn Du Dich damit auseinandersetzen willst... Ich persönlich mag diese komischen Obstdinger nicht und Du musst die mal nach ein, zwei Jahren anschauen. Die riechen sag ich Dir ;)

Phillip-Berlin
30.08.2001, 22:12
naja das mit dem wollen ist so eine sache ..
;)
ich habe eben schickiert festgestellt das eine
office point nur 2 steckplätze hat ... und dabei ist die com nur 1000 teurer und hat 6 + 1
also ehrlich die machen mich fettich bei siemäns

AWSW
30.08.2001, 22:27
Tja und da hast Du noch vergessen, dass Du mit dem +1 ja noch ne Cordless CMI hast ;)

Es werden aber jetzt schon die neuen HiPath 1.2 ausgeliefert und da kannst Du sogar an die One´s Sender dran hängen... Is doch ne Überlegung wert, denn dann kannst Du auch bei der Point ne Cordless einbauen...

Teuer finde ich das nicht, wenn Du vergleichst, was die Anlagen im Vergleich zum Wettbewerb schon im Grundausbau können. Bei den Auerswald, die Du ja auch auf der Seite anpreist, muss man ja doch so einige Module nachrüsten, bevor diese nur ansatzweise an die Funktionen kommen und dann sind die anderen Anlagen meist um einiges teurer als so eine Com, die ja schon einen sehr großen Maximalausbau hat - oder ??? PS: Eine Hicom kann standatrsmäßig schon 4 Türsprechstellen, dass fehlt auf Deiner Seite, wenn Du es als Highlight für die Auerswald anpreist ;)

Hast Du mit der GebührenDB schon weiter gemacht ???

Phillip-Berlin
31.08.2001, 14:24
@awsw .. also cmi vergessen .. nein nein ... ist doch klar .. ich mein für uns kleine ist das die einzige baugruppe mit vertriebsfreigabe für diesen slot :(

naja preise .. siemens ist einfach teuer
nagut sie haben tolle telefone und die anlage kann sehr viel was die kleinen nicht können aber eine hicom lohnt sich wirklich nur bei sehr hohen ansprüchen oder ab 5S0

ne point 4s0 8up0 4ab kostet den kunden minimum 5000 inkl steuer

ne COMmander basic mit 4s0ext 8s0int 8ab und tfe modul kostet den kunden unter 3000 ... dazu kommen die absolut unverschämten preise für die endgeräte

aber sobald die anforderungen steigen möchte ich auf keinen fall auf die hicom verzichten .. sind schon feine geräte
ich meine hast du schonmal versucht einer commander basic eine schese zu erklären :)

am montag werde ich ir mal anschaun was die com so an daten ausspukt ... der kunde will jetzt eine gebührenerfassung kaufen .. evtl. kann ich ihm ja für kleines geld eine access lösung anbieten ..

grüße und ich meld mich

AWSW
31.08.2001, 15:20
Hi,
erst mal hier: Die 600 :D

Und aufjepass ich hab jetz 2 Wochen Urlaub. Halt Dich fest ich hab auch jede Menge Fragen und wärme die Fingers schon an :D


Was is den ein(e) commander basic ?????


Also an Gebührenerfassungen kann ich Dir nur von MSI ( Siemäns-Tochter oder Schwester, wie Du willst :)) nur das TeleData wärmstens empfehlen. Ist das Tool dafür überhaupt auf dem Markt. Ich kenne nichts besseres...


Falls Du Dich mit der GebührenDB näher beschäftigst, meld Dich bitte, wäre auch interessant für mich. Das einzige Prob, was ich da noch sehe, ist das Ansprechen der COM1 oder 2, da die Lösung mit dem Hyperterminal ja nich der Stein der Weisen is ;)

Falls Du in Richtung IP-Telefonie noch was anlesen willst schau mal hier:
Computer Telephony Online (http://www.computertelephony.de/) oder: Swyx.de (http://www.swyx.de) oder auch: Voxtron (http://www.voxtron.de)

Phillip-Berlin
31.08.2001, 15:55
das ist eine auerswald anlage
www.auerswald.de (http://www.auerswald.de)

die gibts auch im 19" format

wieso siehst du das prob ausgerechnet an der schnitstelle?

der schulungsmensch bei siemens meinte das wäre eigentlich das einfachste mittel um bei ausfall der gebührenauswertung die schnittstelle zu prüfen .. hyperterm dran und los

na mal sehen ..
also viel spaß im urlaub ..
ich melde mich von der front :)

AWSW
31.08.2001, 16:21
Japp - nett, aber die HICOMs bekommst Du auch schon alle im 19" Format. Ich finde die klasse, da Du die ohnehin fast immer erforderlichen Patchpannels sparen kannst, da die Nst direkt vorne abgreifbar sind. Ich freu mich nach dem Urlaub schon auf ne Version 1.2, die macht echt was her. Die neuen Funktionen sind echt klasse einsetzbar und die CMI Begrenzung von 64 Handsets is auch wech :D

Urlaub is zwar angesacht, aber ich fahre nur n paar Tage in die Schweiz (Geld zählen ;))Den rest sitz ich hier in der Sonne und im Forum :D

AWSW
31.08.2001, 16:25
Fast vergessen,
das mit der Schnittstelle meinte ich so, wenn DU die DB laufen läst... Zum Testen ist das HyperDyperSuperTerminal immer noch sehr gut. Aber ich fänd es für ne Anwendung lästig dafür dann das HT laufen zu lassen, dass muss sich doch auf der COM1oder2 direkt erledigen lassen ohne das HT - oder ???

Hmmmm... Habe dazu grad mal auf DonKarl geschaut:

8.2 SERIELLE SCHNITTSTELLE ANSPRECHEN


P r o b l e m
Du möchtest von Access aus die serielle Schnittstelle ansprechen d.h. Daten lesen und/oder schreiben.

L ö s u n g
Zur einfachen Kommunikation mit der seriellen Schnittstelle gibt es ein kostenloses ActiveX-Steuerelement von Richard Grier: http://ourworld.compuserve.com/homepages/richard_grier/xmcommVB.htm

Von MS gibt es das MSCOMM.OCX (wird z.B. mit VB 5 und 6 mitgeliefert).
Um dieses Steuerelement einsetzen zu können, benötigt man aber eine VB-Lizenz.

Ansonsten ist zum Ansprechen der Schnittstelle aufwendiger API-Code notwendig.
Dafür gibt's Beispiellösungen und Texte von Thomas Steinhauer(für 16 und 32 Bit): http://www.t-online.de/home/th-steinhauer
und von Peter Steimann: http://www.AccessProfiPool.de

So nun aber erst mal EMails lesen :D

Bis dann dann ;)

Phillip-Berlin
12.09.2001, 13:51
nochnal zu den macs

mir reichts jetzt ..
ich geh los und kauf son ding ... dann werden wir sehen was geht
;)
ne hicom hab ich auch bestellt .. bin voll im kaufrausch *gg*

AWSW
12.09.2001, 15:18
Phillip hat die Spendierhosen an - Wenn Du so spendabel bist, ich nehm dann auch eine :D, aber kein FallObst bitte ;)

Phillip-Berlin
12.09.2001, 18:55
nein axel,
ich hab die sachen jetzt hier ... nen iMax in hübsch blau .. der installiert sich gerade .. *freu*

die hicom ist heute auch gekommen ..
na du weist ja wo ich sie bestellt hab ..

nur damit hier keine falschen gedanken aufkommen .. vonwegen fallobst und so ...
alles mit rechnung garantie und drum und dran

ich meld mich wieder

(oh es will cd3)

AWSW
12.09.2001, 19:25
Neee - Du verstehst mich gaaaanz falsch:

FallObst ist bei uns n MAC ;)

Viel Spaß beim Mäuseschubsen :D

Phillip-Berlin
12.09.2001, 19:38
alles klaro .. naja wer böses denkt ..und so weiter :)

also im internet bin ich schonmal .. das war einfach *freu*

nagut wir haben ja auchn elsa router .. da kann man ja auch was erwarten

Phillip-Berlin
12.09.2001, 19:42
muhamuhamuhamuha

das ding läuft seit FÜNF minuten

und

"internet explorer wurde unerwartet beendet - fehler 2 schließen sie alles pro balblablabla"

das ding ist mir schon sympathisch ;)

AWSW
12.09.2001, 23:34
Aha - sach isch doch: FallObst --- Pass auf morgen richt der schon und übermorgen bringst Du ihn zum Kompost. Mensch Phillip, Du wolltest doch nen Computer kaufen und keinen Apfel. Du warst im falschen Laden. Das war ein BioLaden. Der Computerhändler war doch ein Haus weiter :D ;) :D ;) :D ;) :D HeHe - Nur ein Spaß - Nicht böse nehmen - HiHi

Wile E G
02.10.2001, 10:04
N´kleinen Tipp:
Aufm Fallobst läuft der Netscape stabiler (gleich und gleich gesellt...)
Viel Spass mit der Filemakerdatenbank!
Ich würde aufm Server auf alle Fälle die Serverversion von Filemaker nützen (vermute aber das machst du schon ;))

Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen das es bei Macprogis keine deinstallationroutinen gibt?! Warum nur ?? ;)

Gruß Wile E.G.

AWSW
02.10.2001, 17:24
@Wile EG: Weil man ja nischt mehr deinstallieren will, wenn das Teil 10 Sekunden später durchs Fenster fliegt - meinst Du das ??? ;) ;)

Wile E G
04.10.2001, 08:53
@AWSW
Jip!

Lupus
04.10.2001, 18:36
na na na ....

der arme mac, nun lästert mal nicht so über das ding.
ich finde es saugut.
ein bekannter hatte mir erzählt das er sich einen kaufen will, nix mehr windows sagte er.
ich find das ding gut, den seit dem habe ich nix mehr von dem bekannten gehört :D

Gruß ungestörter Lupus

AWSW
04.10.2001, 19:02
Hi,
der wird doch nicht wohl hinter dem Teil her gespr.... - - - nein bestimmt nicht :D