PDA

Vollständige Version anzeigen : Primärschlüssel (Constraint-)Namen in Access


Reimann
24.07.2002, 19:53
Ich möchte per SQL auf eine mit Access erstellte Datenbank zugreifen. Das Problem ist: welchen (Constraint-)Namen vergibt Access für den Primärschlüssel einer Tabelle?

Joachim Hofmann
26.07.2002, 09:37
Hallo Reimann,

Deine Frage finde ich noch ziemlich unklar.

1) Du möchtest vom SQL-Server auf eine Access-DB zugreifen, oder innerhalt von Access ?

2) Die Access-DB ist immer noch Access oder nur mit Access erstellt worden, aber inzwischen im SQL Server?

3) Was willst Du mit dem Constraint-Namen bzw. weißt Du den Namen der Spalte nicht, oder suchst Du vielleicht nach einer SQL-Anweisung zum Erzeugen von Constraints oder ..... ?

Reimann
30.07.2002, 15:08
Ich möchte die Nordwind-Datenbank auf einer Workstation zu Demonstrationszwecken mit Access-SQL bearbeiten. Hierzu habe ich mit SQL der bestehenden Datenbank eine Tabelle hinzugefügt und möchte diese nun über SQL mit einer anderen (über Access erstellten) Tabelle verknüpfen. Hierzu benötige ich nun aber den Constraint-Namen des Primärschlüssels der bereits erstellten Tabelle. Die Frage ist also: welchen Constraint-Namen vergibt Access automatisch für Primärschlüssel?

Reimann
01.09.2002, 19:54
Habe die Lösung gefunden: ACCESS nennt den Primärschlüssel-Constraint PRIMARYKEY (zusammengeschrieben).
DANKE!