PDA

Vollständige Version anzeigen : löschen einer Duplikantenabfrage aus einer Tabelle


shanna
12.11.2001, 09:08
Hallo!!!

Ich hab folgendes Problem, Ich hab eine Duplikantenabfr erstellt, die 11135 Datensätze ausgiebt. Diese Datensäze will ich in der Tabelle löschen. Wenn ich die Duplikantenabfrage in eine Löschabfrage umstelle werden aber nur 11 DAtensätze gelöscht. Ich hab auch schon die Duplikantenabfrage in eine Tabellenerstellungsabfrage umgewandelt um dann zu sagen lösche alle DS in Tabelle1 aus Tabelle2.
Folgender SQL-Befehl steht dahinter:

DELETE duplikante.*
FROM Vergleich
WHERE [duplikante].BTD_SACHNR=[Vergleich].[BTD_SACHNR] And [duplikante].BTD_ZIEL=[Vergleich].[BTD_ZIEL] And [duplikante].BTD_SML=[Vergleich].[BTD_SML];

Aber das geht auch nicht. Da soll ich Parameterwerte eingeben.

Hat einer von euch noch eine Idee?

Vielen Dank schonmal
shanna
PS.: Das Ding aus der Access-Hilfe hab ich auch schon probiert. Aber dann bleibt einer der doppelten immer stehen. es sollen aber alle die doppelt vorkommen gelöscht werden.

Joachim Hofmann
13.11.2001, 11:03
...
DELETE duplikante.*
FROM Vergleich
WHERE [duplikante].BTD_SACHNR=[Vergleich].[BTD_SACHNR]
And [duplikante].BTD_ZIEL=[Vergleich].[BTD_ZIEL]
And [duplikante].BTD_SML=[Vergleich].[BTD_SML];
...
a) ich kenne nur zB DELETE * FROM Vergleich, aber nicht verschiedenene Namen nach DELETE
und FROM.

b) > Ich hab folgendes Problem, Ich hab eine Duplikantenabfr erstellt, die 11135 Datensätze ausgiebt. Diese Datensäze will ich in der Tabelle löschen.
Eigentlich sollte man davon ausgehen, das dieser Ansatz funktioniert. Das sollte man eigentlich weiter verfolgen und zB das in eine Löschabfrage umwandeln.