PDA

Vollständige Version anzeigen : Access 2000 -> MyODBC Standardfehler - Nichts hilft!


brodde
01.11.2001, 08:20
(Sorry, hatte ich vorher in einem falschen Forum hier gepostet.)
Ich habe den Standardfehler, das ich keine Änderungen an der MySQL Datenbank von Access 2000 / Win98SE vornehmen kann. Es kommt "Datensatz wird gerade von anderen Benutzer benutzt" oder "[TCX][MyODBC]Transactions are not enabled (#1146)".
Ich habe schon viele Beiträge zu diesem Fehler hier gefunden und alles soweit geändert wie dort geraten wurde:
Meine Tabelle hat einen Primary Key und einen Timestamp, habe Servicepacks Office 1+2, Jet40 SP4, MDAC und MyODBC in den aktuellen Versionen installiert. Ich arbeite momentan mit Benutzer root (einziger MySQL Benutzer) und mysqld-opt über TCP/IP als Verbindung der beiden Rechner. Ich kann mit dem Programm mysqlimport Tabellen einlesen und mit dem Win95 SQL Frontend MySQL GUI den Server komplett bedienen.
Nur: Wie bekomme ich eine Aktualisierungs- oder Anfügetabelle unter MS-Access 2000 zum laufen.
Total verzweifelt
Bernhard

brodde
05.11.2001, 08:17
Inzwischen habe ich diverse Fehlerquellen gefunden. Ich habe die gewünschten Tabellen in Access erstellt und zu MySQL exportiert. Und soifort konnte ich diese MySQL Tabellen mit Access 2000 bearbeiten, Datensätze löschen einfügen usw..
Es muß an der Definition von Feldern wie INT(4) gelegen haben. Die DateTime Felder hatte ich alle schon mit den Vorgaben von MySQL erzeugt (14 Bytes lang).
Wer auch dieverse wundersame Fehlermeldungen bekommt sollte versuchen die Tabellen von Access nach SQL zu exportieren und dann weitermachen.