PDA

Vollständige Version anzeigen : sql und ultraedit


Jan
03.09.2001, 12:34
die frage betrifft mehr den editor ultraedit als sql :
von ultraedit aus kann ich sql - skripte auf dem query analyzer ausführen, in dem ich unter extras / werkzeugkonfiguration diese möglichkeit einrichte : dabei schaffe ich es, die aktuelle datei auszuführen.
wie kann ich es aber schaffen, durch die aktuelle datei mehrere andere dateien auszuführen, die ich in der aktuellen datei also nur nenne ?

danke,

jan

Joachim Hofmann
03.09.2001, 15:19
Hallo Jan,

ich verstehe nicht ganz:

a) das erstgenanntere: Du meinst vermutlich, du hast ein *SQL-Script* im Editierfenster und fütterst damit zB. osql.exe oder isql.exe.

b) das zweitgenanntere: Du willst per Editierfenster eine andere Datei ausführen, also ein Programm, oder doch ein SQL-Script? oder wie? Im ersteren Falle würde ich an die Shell denken, also z.B. command.com cmd.com weil die führt Programme aus. Dann wäre die editierte Datei ein batchfile. Oder so. Oder wie?

Jan
03.09.2001, 16:14
hi achim !
ich habe mehrere sql - skripts, die ich mit einem weiteren sql - skript starten will.

da steht dann z.b. drin :

create_table_eins.sql

create_table_zwei.sql usw.

Joachim Hofmann
03.09.2001, 16:48
vielleicht ist ein Weg über gespeicherte Prozeduren mittels:

EXECUTE (T-SQL)
Führt eine Systemprozedur, eine benutzerdefinierte gespeicherte Prozedur oder eine erweiterte gespeicherte Prozedur aus. Unterstützt auch die Ausführung einer Zeichenfolge innerhalb eines Transact-SQL-Stapels.

Syntax
Ausführen einer gespeicherten Prozedur:

[[EXEC[UTE]]
{
[@return_status =]
{procedure_name [;number] | @procedure_name_var
}
[[@parameter =] {value | @variable [OUTPUT] | [DEFAULT]]
[,…n]
[WITH RECOMPILE]

Ausführen einer Zeichenfolge:

EXEC[UTE] ({@string_variable | [N]'tsql_string'} [+…n])

Jan
06.09.2001, 11:14
danke !
gruesse,

jan