PDA

Vollständige Version anzeigen : TSQL Tabelle erstellen


JOH
26.06.2001, 07:44
Liebe Forenmitglieder,
erstelle eine Tabelle mittels SP die ich
aus einem Modul aufrufe:
Hier der Quellcode

Sub TAB_MIT_ERSTELLEN()
Dim rstm As New ADODB.Recordset
Dim cnn As ADODB.Connection
Dim Kom1 As New ADODB.Command

Set cnn = CurrentProject.Connection
Set Kom1.ActiveConnection = cnn

Kom1.CommandText = "Tab_erstellen"
Kom1.CommandType = adCmdStoredProc
'' Führt die SP aus
Set rstm = Kom1.Execute

End Sub

Alter Procedure Tab_erstellen
As
set nocount on
create table erste
(

Feld1_nr int IDENTITY (1,1) CONSTRAINT Pschl_FE primary key,
Feld2 char (20) not null,
Feld3 char (20) null,

)

return

So,klappt prima nur wenn ich in das Datenbankfenster wechsle
kann ich erst nach drücken der F5 Taste die neue Tabelle
sehen.
Es wäre wichtig dieses pre VBA oder über die SP zu machen.

Hoffe es ist verständlich

Besten Gruß

johannes

NilsK
27.06.2001, 10:00
Hi Johannes,

Original erstellt von JOH:
So,klappt prima nur wenn ich in das Datenbankfenster wechsle
kann ich erst nach drücken der F5 Taste die neue Tabelle
sehen.
Es wäre wichtig dieses pre VBA oder über die SP zu machen.


was meinst du mit "sehen"? Wenn du die Tabelle gleich abfragen willst, kannst du einfach in deine Prozedur noch "select * from tabelle" eintragen, musst dann aber im VB-Code natürlich ein Objekt für die (leere) Rückgabe freihalten.

Oder meinst du was ganz anderes?

Gruß, Nils

Adrian
27.06.2001, 18:11
Hallo Nils,
erstmal vielen Dank für Deine Antwort.
Ich möchte der erstellten Tabelle einen anderen Namen geben.

Set rstm = Kom1.Execute

DoCmd.Rename "erste", acTable, _
"zweite"
Hier kommt die Meldung "Object nicht vorhanden.
Wenn ich jedoch die Objecte der Datenbank in einer For Each Schleife auslese, ist die Tabelle "erste" da und wird mir ausgegeben.

Das ist mein Problem.

Kannst Du dies nachvollziehen?

Besten Dank

Johannes

PS: Adrian ist mein Benutzername hier in Hofheim, weil ich tagsüber in Frankfurt bin , dort habe ich JOH

Joachim Hofmann
03.07.2001, 13:42
Hallo,

mit ADO kenne ich mich leider nicht so aus.
Mit DAO würde ich was mit TableDefinition.RefreshLink probieren.