PDA

Vollständige Version anzeigen : wie funktioniert SQL


eiffel65pas
25.05.2001, 18:33
Hallo!

Ich würde gerne Wissen wie SQL funktioniert: Meine Situation ist die: ich habe einen Server auf dem Access installiert (hier befindet sich meine Backend) ist sowie 3 Clients, die ebenfalls Access haben, aber nur die Front_end Datei. Nun möchte ich auf SQL umsteigen.
Wie soll ich das aber anstellen? Stimmt es, dass man auf dem Server einfach den SQL-Server installiert und sonst nichts zu machne brauch? Wie verhält es sich dann nach dem Upgrade mit den Abfragen? Muss man dann jede Abfrage in eine SQL-Abfrage umwandeln?Wenn ja, wie?

Vielen Dank für die Tipps!

Gruss

Arthur

Joachim Hofmann
28.05.2001, 10:38
Hallo eiffel,

> Hallo! Ich würde gerne Wissen wie SQL funktioniert:
Zunächst: SQL ist eine Abfragesprache für Datenbanken. Das sind diese Dinger wie
SELECT Familienname FROM Vertraege
> ich habe einen Server auf dem Access installiert (hier befindet sich meine
> Backend) ist sowie 3 Clients, die ebenfalls Access haben, aber nur die
> Front_end Datei. Nun möchte ich auf SQL umsteigen.
Du möchtest das Backend auf SQL Server laufen lassen, nehme ich mal an.
> Wie soll ich das aber
> anstellen? Stimmt es, dass man auf dem Server einfach den SQL-Server
> installiert und sonst nichts zu machne brauch?
Nein, nur Kaffeetrinken und reläxen ;-)
Wie verhält es sich dann nach
> dem Upgrade mit den Abfragen? Muss man dann jede Abfrage in eine SQL-Abfrage
> umwandeln?Wenn ja, wie?
Nicht völlig unwichtig bei der Frage ist, ob bisherige Lösung in Access 97 oder 2000 existiert.
Ich kann nur vom herkömmlichen DAO reden:
Der einfachste Fall ist, die Tabellen auf dem SQL Server zu erstellen und in Access zu verknüpfen. Dann muß man an den SQL-Abfragen nichts ändern.

Ob es immer die bessere Lösung ist, von Access auf Client-Server-SQL-Server zu gehen, ob DAO dafür die beste Grundlage ist und ob es gut ist, alle Prozeduren weiterhin von Access durchführen zu lassen (das täte man, wenn man einfach nur die Tabellen einbindet) statt den SQL Server arbeiten zu lassen, von der Benutzerverwaltung/Sicherheit will ich jetzt nicht reden....
...ist eine andere Frage.