PDA

Vollständige Version anzeigen : Tatsturüberwachung


FMS
23.06.2001, 23:26
Hallo zusammen,
wie kann ich grundsätzlich eine Tastatureingabe ermitteln, wenn das Programm jedoch gestartet aber nicht die aktive Task ist ?
Besten Dank im voraus
Franco

Stefan Kulpa
24.06.2001, 17:21
<font face="Verdana" size="2">
Hallo,

also wenn die Applikation nicht aktiv ist, geht's wohl darum, eine systemweite Tastatureingabe anzugfangen!?!
Dies ist bedingt möglich, indem man einen eigenen Hotkey registriert. Sämtliche systemweiten Eingaben abzufangen macht ja auch nicht wirklich Sinn ...

Wie dem auch sein, hier ein Beispiel zur Registrierung eines eigenen, systemweiten Hotkeys:

<a href="http://www.mvps.org/vbnet/code/subclass/registerhotkey.htm" target="_blank">System-Wide Keyboard Trapping with RegisterHotKey</a>

HTH</font>

FMS
24.06.2001, 22:20
Hallo Stefan,
besten Dank für Deine Antwort. Also, was ich machen will ist, dass alles (also Buchstaben/Zahlen)welche über die Tastatur eingegeben werden parallel z.B. in einem txt File abgelegt werden.
Besten Dank
franco

Stefan Kulpa
25.06.2001, 05:36
<font face="Verdana" size="2">
Wenn es um das eigene Programm (als aktiven Prozess) geht, muss lediglich der KeyAscii-Wert im KeyPress-Ereignis und ggf. der KeyCode zusammen mit dem Shift-Wert im KeyDown-/KeyUp-Ereignis ausgewertet und in eine Datei geschrieben werden - aber darum ging es wohl nicht!?!

Systemweit sämliche Eingaben abzufangen - unabhängig davon, in welchem Zusammenhang (Prozess) die Eingaben durchgeführt wurden - ergäbe die Möglichkeit, einen sog. "Wurm" zu programmieren. Damit könnte man beispielsweise sämtliche Eingaben in "fremden" Programmen aufzeichnen ... aber dafür ist VB meines Erachtens die falsche Sprache, da man sich dafür auf einen "Ring" in Kernel-Nähe begeben muss, der für VB so nicht ereichbar ist.

Stefan</font>