PDA

Vollständige Version anzeigen : mit datensätzen aus tabellen rechnen


toja
09.01.2001, 19:11
Ich möchte eine VB-Prozedur schreiben, die Datensätze aus einer Tabelle ausliest, mit diesen Datensätzen rechnet und anschließend die Ergebnisse in eine andere leere Tabelle hineinschreibt. Wer kann mir helfen?

Carsten
11.01.2001, 17:47
Hallo toja, ich würde Dir gern ne fertige Lösung präsentieren aber in VBA ist das etwas komplizierter glaub ich.
Ich lerne grade VBA mit dem M&T Buch Access 2000 in 21 Tagen.
Ist nicht schlecht. Es gibt auch Lösungen für Dein Problem.
Wenn Du mehr mit Access und VBA machen willst kann ich es nur empfehlen. ISBN 3-8272-5705-0
Ab Kapitel 9 (DAO-Zugriff) wirds interessant für direkten Zugriff auf Tabellen.

toja
11.01.2001, 22:22
Hallo Carsten, Danke für Deine Antwort u. Danke für Deinen Tipp! Ich habe auch vier Bücher (Access, VB von MsPress)vor der Nase liegen. Aber genau das, was ich wissen wollte, habe ich natürlich nicht gefunden. Habe es dann aber nach etlichem Rumprobieren u mit Hilfe aus dem Internet geschafft! Falls Du mal 'ne frage hast, meld' Dich doch (via Mail)!
Gruss toja

Gast_crunsher
15.12.2003, 20:13
Hi Ihr !

Euer Beitrag ist schon 2001 geschrieben worden.
Bin durch eine Suchmaschine hier her gestossen.
Wenn Dein Anliegen noch aktuell sein sollte,
würde mich interessieren, mit was Du arbeiten möchtest.
Mit VB oder mit VBA ?

Und dann noch, aus welcher Tabelle möchtest Du auslesen.
Wenn es sich um eine Excel Tabelle (und entsprechend um VBA)
handeln sollte, dann ist das ganze recht leicht.

Etwas, aber nicht sehr viel schwieriger wirds dann bei
einem VB-Programm. Wenn dieses dann eine Excel-Tabelle
auslesen soll, müsste ich erst mal nachblättern und auch selbst
mal rumprobieren.
Wenn das VB-Programm eine SQL Datenbank auslesen soll,
hätte ich auch einige Vorschläge. Das ginge dann auch in Richtung
SQL-Befehle und DAO oder wie das heisst.

Um Dich und andere jetzt nicht zutexten zu müssen *g*,
warte ich jetzt erst mal Deine Info ab, kann ja auch sein,
dass das alles gar nicht mehr aktuell sein sollte.

Da ich hier als Gast schreibe, gebe ich gern meine EMail bekannt als MWagner@donau.de

...gerne auch Homepage: http://www.computers-home.de
...muss aber erst noch gründlich überarbeitet werden :-)

Zur Info: Ich bin durch eine Suchmaschine hier her gestossen,
ich suchte nach "VB prozedur zu gross" *g*

Bin mir sicher, ich könnte da weiterhelfen.

Grüsse,


Markus :-)