PDA

Vollständige Version anzeigen : Ist es nicht möglich bei Outlook XP die Mail Adressen zu sichern?


andreas_a
03.01.2002, 22:46
Hallo,

Ich hab diese frag zwar schon mal vor 3 monaten gefragt und nie eine antwort erhalten, vieleicht weiss jetzt jemand rat.

Kann ich im Outlook XP meine Email adressen irgendwie sichern? Oder in welcher Datei sind die abgelegt?

Finds nicht gerade lustig bei jedem aufsetzten auch noch alle 18 Adressen mit allem drum und dran neu einzugeben.

Grüsschen Andreas

jinx
03.01.2002, 23:18
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

ich denke mal, die Sicherung wird genauso in der Datei *.pst gesichert wie unter 2000 - siehe dazu auch den Artikel aus der KnowledgeBase: <a href="http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb%3Bde%3BD287070" target="_blank">OL2002: Sichern, Wiederherstellen und Verschieben von Outlook-Daten</a> ...

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>

andreas_a
04.01.2002, 08:29
Hallo und THX

Aber gehfen hat es nichts.

Die .pst speichert sie mail, kontakte usw. Aber keine Email Konten, und dort steht auch nirgens was das den anschein hat das es gehen würde.

Finde das dann schon ein bisschen behämmert wenn man jedesmal seine Email adressen neu eingeben muss.

Grüsschen Andreas

<img src="graemlins/wut.gif" border="0" alt="[wut]" />

jinx
04.01.2002, 08:45
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas;

die Kunst des Verstehens oder nur des Lesens...
Ich hatte Deine Frage nach Mail-Adressen als Speicherung der Kontakte (miß-)verstanden.

Die Konten können durch Export in *.iaf-Dateien in ein Verzeichnis nach Wahl abgelegt werden, um ggf. von dort wieder eingebunden zu werden. Dies empfiehlt sich aber nicht nur bei 18 (!) Konten, sondern auch schon bei weniger...

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>

andreas_a
04.01.2002, 11:15
Hallo,

und genau hier kommt das Problem, es gibt keine Funktion in Outlook XP wo man die Mail Adressen Speichern kann? Das ist ja der Witz, bei der 2000er version konnte man unter Konten ja Adressen Abspeichern und diese Funktion ist bei XP nicht mal vorhanden.

Daher suche ich wie ein Wilder die Datei wo diese gespeichert sind, finde sie aber auch nirgens :-(

Versteh das alles einfach nicht! Wenns nähmlich wirklich keine solche Funktion gibt, dann ist Office XP kein Fortschritt, eher ein zurück in die Steinzeit!

Grüsschen Andreas

PS: XP ja schon sehr gut, aber irgendwie kann man auch daran verzweifeln *Bg*

jinx
04.01.2002, 11:26
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Andreas,

hier der lapidare <a href="http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q278168" target="_blank">Kommentar</a> der Firma M$ zu diesem Thema...

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>

andreas_a
04.01.2002, 21:43
Hallo,
THX für deinen Beitrag, schon eine gute frechheit das man keine Mails mehr Exportieren kann.

Jetzt darf ich immer alles neu schreiben!!

Grüsschen Andreas

Morgane
09.01.2002, 18:12
Das ist tatsächlich ein Problem. Die einzige von MS vorgesehene Methode ist der "Save My Settings Wizard" (auf deutsch ungefähr "Assistent zum Sichern..."), allerdings erzeugt der bei mir eine 36MB Datei - nicht sehr praktisch, bloß um z.B. Konteneinstellungen vom PC auf den Laptop oder in eine neue Installation zu bringen.

In Outlook 2000 (im Nur-Internet-Mail-Modus = IMO) konnte man die Konten-Einstellungen als .iaf Dateien speichern und zurückladen. In XP gibt es keinen separaten IMO-Modus mehr, und es ist offenbar auch keine Möglichkeit vorgesehen, die Accounts separat irgendwie aus Outlook herauszubekommen (und von den bekannten Tools wie z.B. Outback Plus funktioniert definitiv keins).

Einfacher geht es, wenn man die Konteneinstellungen aus der Registry ausliest und dann zurückspeichert.
Schlüssel (letzter Teil kann unterschiedlich sein, selbst nachschauen; Kontennamen sind in Unicode/2 Byte):
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows Messaging Subsystem\Profiles\Default Outlook Profile\9375CFF0413111d3B88A00104B2A6676

Noch ein Gedanke: Outlook Express (auch v6) kann .iaf Dateien erzeugen und lesen; und Outlook XP kann Konten aus Outlook Express importieren. Da gäbe es also einen (wenn auch umständlichen) "Workaround" zum Einlesen von Konten in Outlook XP. Aber wie bekommt man die Konten aus Outlook XP heraus?

Weiß jemand eine Lösung?

Herzliche Grüsse von Morgane. http://morgane.gq.nu/smalleyes2.gif