PDA

Vollständige Version anzeigen : outlook minimiert starten - bei systemstart?


huese12
27.09.2001, 14:36
Gibt es die Möglichkeit Outlook im Autostart zu positionieren, so dass ich das e-mail Programm nicht mehr manuell bei jeder Internetsitzung starten muss?

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

timo1
01.10.2001, 11:38
So ganz verstehe ich Dich nicht...

...wenn Du möchtest, dass Dein OL beim Starten des PC "minimiert" gestartet wird, die Verknüpfung von OL im Autostart öffnen und unter Auswahl "Ausführen" -> Minimiert wählen.

Dann startet OL beim nächsten Start in der Taskleiste.

...was meinst Du mit "e-mail Programm nicht mehr manuell bei jeder ??Internetsitzung??...?

Du meinst bei jedem PC Start, oder?

Gruss Timo

ott
01.10.2001, 15:26
hab ich in meiner Frage auch geschrieben: es wird eben nicht minimiert gestartet, im Ggenteil, immer maximiert. Einen Schalter für die Kommandozeile scheint es auch nicht zu geben.

timo1
01.10.2001, 21:10
@ ott:

Hhm, dann scheine ich ein ganz besonderes Win2000 und WinMe o. auch XP zu besitzen, denn auf allen OS funktioniert es genau so.

Verknüpfung von OL in Autostart, Eigenschaften der Verknüpfung "Ausführen" auf minimiert. Somit startet bei mir OL minimiert in der Taskleiste. Fakt!

Sorry, was anderes kann ich nicht sagen, bzw. schreiben.

Gruss Timo

ott
02.10.2001, 02:37
ein besonderes Betriebssystem wirst du nicht haben. Ich krieg ich das weder bei Win95, Win98 oder WinME hin. Wie du auch, ich mache ein Verknüpfung nach startmenü/programme/autostart, setze bei Eigenschaften "minimiert starten" - und Outlook wird maximiert gestartet. In Outlook selbst habe ich bei Extras/Optionen gesucht, da steht auch nichts weiter dazu. Was könnte ich sonst noch probieren?

timo1
02.10.2001, 17:30
@Ott

...nehme alle schlauen Worte von mir zurück und mache 'nen Knicks!

Du hast Recht - wenn auch nur teilweise - es öffnet sich maximiert.

...Aber!! der Trick ist ganz einfach.

Win2K oder Win9x/Me speichern immer die letzte Ansicht beim Schliessen des Programms.

Also, Verknüpfung wie bekannt in Autostart, stelle minieren ein.

Öffne OL und minimiere es mit dem Button oben rechts.

Sobald OL jetzt in der Taskleiste minimiert steht, beende OL mit rechter Maustaste ohne es neu auf den Desktop zu holen.

Danach startet bei mir OL aus der Autostartverknüpfung minimiert.

Kleiner Haken, beende OL nicht im Vollbildmodus. :) :) ...ich habe es wohl unbewusst so nie beendet und war deshalb inbrünstig davon überzeugt, dass es klappt wie in meiner ersten Antwort - sorry!

That's it!

Gruss - Timo

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

ott
03.10.2001, 19:16
ja, jetzt klappts :-) Auf sowas muss man erstmal kommen.

Gast
14.04.2004, 11:26
Hallo !

Es gibt jedoch auch im Outlook die Funktion, dass es nicht die letzte Ansicht speichert !

Hab da mal was in sohne Zeitschrift gelesen (keine Ahnung wie die hies, die lag beim Zahnarzt ;-) ), da war das ganz genau beschrieben was man machen müsste...

Waren so 3 oder 4 schritte...

Ne weitere Methode gabs auch in der Registry, wurde im gleichen heft beschrieben, allerdings weiss ich das auch nicht mehr....

Falls jemand ein solche Zeitschrift hat bzw. weiss wies geht, bitte melden unter mailto:dominik@tuennerhoff.de

Gast
25.05.2004, 20:41
Versucht es mal hiermit:

http://www.oliver-kleinert.de/

Gast
28.07.2004, 10:24
1.Erstelle Dir eine Verknüpfung unter "Autostart"
2. Stelle in der Verknüpfung "Minimiert" ein
3. Starte Outlook (Jetzt wird es maximiert angezeigt) minimiere das Fenster!
4. Klicke jetzt im Systray auf das Qutlook-Symbol und aktiviere "Ausblenden wenn minimiert"
5. Da Win2K oder Win9x/Me stets die letzte Ansicht speichern mußt du es jetzt so schliessen, dies geht aber aus irgendeinem Grund nicht, also..
6. Starte den Taskmanager, suche unter Prozesse "outlook" und dann Prozess beenden"
7. In Outlook die Startseite Outlook Heute deaktivieren bei Outlook start.

Wenn du jetzt Outlook über deine Verknüpfung öffnest, müßte dies nur im Systray zu sehen sein...zumindest bei mir....(Windows XP +Office 2003)

Hoffe ich konnte helfen

MfG
Thor

schniedel
16.06.2005, 00:01
Wie kommt man denn darauf ??? Echt klasse !!!

Bravestar
17.06.2005, 23:11
Hallo zusammen,
warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?! ;-)
Also per Registry ist´s eigentlich einfach!
http://www.andreas-roeder.net/registry/ol_systray.html

Kontrollturm
27.10.2005, 18:41
Ey Jungs es ist so einfach. Ihr müsst Outlook starten. Rechts oben auf wiederherstellen drücken (wenn maximiert) und dann schließen. Dann die Verknüpfung mit minimiert erstellen und ES startet immer Minimiert. Ihr dürft es nur nich Maximieren. Das ist der Trick dabei.

Irgendwie billig.

MFG Kontrollturm

mailto:hbrandies@gmx.de

UnregMensch
08.12.2006, 11:46
So richtig funktionieren die Lösungen nicht...

Aber diese: http://www.somebytes.de/forum/viewtopic.php?t=324