PDA

Vollständige Version anzeigen : pst-Datei, Größe reduzieren


Verena Ruff
01.08.2001, 12:35
Hallo!

Ich habe aus meinem perönlichen Ordner eine Große Menge an Mails gelöscht und anschließend den Papierkorb geleert. Meine pst-Datei ist aber um kein Byte kleiner geworden.
Gibt es eine extro kompriemieren-Funktion, ähnlich zu Access, welche man nach so einer Aktion noch starten muss?
Oder welche Gründe hat dieses Verhalten sonst?
Ich verwende Outlook 2000

jinx
01.08.2001, 17:10
Moin, Verena,

nicht komprimieren, aber archivieren.

Schau mal unter diesem Beitrag (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=59697) nach.

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten und die Signatur angepasst...</font>

Pepi
02.08.2001, 12:57
In der HOffnung, dass Du nicht am Exchange-Server, sondern daheim hängst und mind. OL 98 hast...
Rechte Maus auf der Hauptstruktur (Sowieso Ordner), Eigenschaften, Button Erweitert, Button "Jetzt komprimieren".
HTH, Matthias

Verena Ruff
02.08.2001, 13:07
Gibt es einen Unterschied zwischen Archivieren der Mails und dem Export in eine pst-Datei und anschließendem löschen?

jinx
02.08.2001, 15:50
Moin, Verena,

mit der Funktion AutoArchivieren kannst Du für jeden Ornder einen beliebigen Zeitraum wählen, den Du weiterhin in der aktuellen Datei zur Verfügung haben möchtest.
Der Rest wird nach Vorgabe automatisch in die Sicherungsdatei geschaufelt...

cu
jinx