PDA

Vollständige Version anzeigen : Einfachste Lösung für Stringzerlegung ?


Jörg Neumann
07.08.2001, 14:22
Ich weiss viele halten mich jetzt für den Ober-Access-Newbie. und sie haben alle recht.

Ich hab nämlich von Access so gut wie KEINEN Plan.
Mein Problem (vereinfacht):
Ich hab eine Tabelle mit zwei Spalten (es wäre auch möglich zwei Tabellen mit je einer Spalte). In die erste Spalte wird über einen Barcodeleser eine 10stellige Nummer eingegeben. Um aber nun diese Nummer mit einer Artikelnummer in einer anderen Tabelle zu verknüpfen brauch ich von dieser 10stelligen Nummer genau die ersten 6! Also wollte ich das in die zweite Spalte die ersten 6 Ziffern der ersten Spalte reinkommen.

Meine Frage:
Wie löst man das am einfachsten ? Gibts da in Access irgendwelche leichteren Lösungen als sich tief in VBA einzuarbeiten ? Wenn ja welche - wenn nein bitte ein oder zwei hinweise in welche Richtung ich da VBAn muss (also vor allem WO das modul dann WAS macht - durch Button in nem Formular oder wo...)

Danke für Nachsicht und Hilfe...

WeinGeist
07.08.2001, 14:43
Hallo Jörg

Falls du dafür eine Abfrage verwenden willst:
- Neue Abfrage
- Barcodefeld ziehen
- neues berechnetes Feld erstellen und folgendes hinschreiben:
Code: Links([Barcode];6)

Gruss Urs

Jörg Neumann
07.08.2001, 15:02
äh... auf die Gefahr mich echt als "any-Key"-Sucher zu outen:

Soll das ganze funzen in Kriterien oder in Funktion ?

danke für Geduld und Toleranz

Jörg Neumann
07.08.2001, 15:21
hat sich glaub ich erledigt... funzt zwar noch nicht aber ich seh das Licht am Ende des Tunnels.

danke also schonmal...
ohne den tip hätt ich jetzt stunden investiert um mich in VBA einzuarbeiten und module gecodet...

WeinGeist
08.08.2001, 07:07
Hallo Jörg

Gar nix von Beiden...
Du setzt die ganze Formel in ein Feld hinein. In der obersten Zeile

Gruss Urs