PDA

Vollständige Version anzeigen : Serienbrief Access öffnet zweimal


Miggu
05.02.2001, 09:06
Morgen
Beim öffnen eines Seriendruckdokument öffnet sich Acces automatisch zweimal. Wie kann man das unterdrücken???
fragt Miggu

Manuela Kulpa
05.02.2001, 14:10
Hallo Miggu!

Das liegt am DDE-Zugriff. Dieser öffnet grundsätzlich eine Instanz von Access. Zwei Alternativen. Entweder greifst du über ODBC auf die Daten zu, oder du schaust dir mal folgendes bei Karl Donaubauer an:

<a href="http://www.donkarl.com" target="_blank">FAQ 8.5 - DATEN AN WORD ÜBERGEBEN</a>

LLAP

sid
21.08.2001, 14:06
bei mir passiert das auch und der Tipp von Manuela hilft mir auch nicht so wirklich weiter.

Den Trick mit dem 'Standard-Word-Dokument wiederherstellen' habe ich auch schon gemacht. Hat auch funktioniert. Nur hat sich Access vorher dreimal geöffnet. Jetzt nur noch zweimal, aber für meinen Geschmack noch einmal zuviel.

Wer weiss noch einen Rat???

danke

sid

siboern
26.08.2001, 10:33
Hallo,
ich bin jetzt auch mit dem Problem konfrontiert, daß ACCESS noch einmla geöffnet wird, wenn ich aus ACCESS einen Word-Serienbrief aufrufe, der als Datenquelle eine ACCESS-Abfrage oder -Tabelle hat. Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich dieses Problem bei ACCESS97/Office97 noch nicht hatte, dieses also bei Offive2000 neu ist.
Gibt es denn dagegen wirklich keine echte und schnell einsetzbare Hilfe?
Siegfried

Phillip-Berlin
26.08.2001, 11:29
also bei mir geht es so:

1. .dot als serienbriefvorlage
2. wenn es fertig erstellt ist ... öffnen OHNE das access läuft ... fehlermeldungen ignorieren
und anschließen wieder schließen .. meldgunen: änderung an .doc speichern: NÖ änderungen an .dot speichern: JUP
und danach kannst du das .dot von access aus ansteuern ohne das access 2x aufgeht
den code habe ich hier im forum gepostet ...
bei bedarf nochmal schreiben

siboern
26.08.2001, 21:16
Hallo,
jetzt habe ich mir selbst eine Lösung erarbeitet. Ich mache am Ende der Prozedur, die mir den Serienbrief öffnet, die zweite Instanz von ACCESS wieder zu mit folgenden drei Zeilen:
Dim wrkJet As Workspace
Set wrkJet = DBEngine.Workspaces(0)
wrkJet.Databases(1).Close
wrkJet.Close
Databases(0) ist die aktuelle DB, Databases(1) die vom Serienbrief geöffnete zweite Instanz.
Ich weiß nicht, ob das wirklioch professionell ist, aber es geht.
Siegfried