PDA

Vollständige Version anzeigen : wie kommt es zu diesen beiden Fehlermeldungen ??


meiss
04.02.2001, 05:01
hallo zusammen :-)

ich habe zwei Fehlermeldungen, die mir absolut nichts sagen:

1. "Mehr Datenbanken können nicht geöffnet werden"
2. "Reservierter Fehler (-1104)"


Hintergrund:

Ich hab eine DB mit ACC2000 erstellt die auf einem Server läuft und in die hinein, mit 5 identischen Frontends von verschiedenen lokalen Rechnern aus, zeitgleich Fragebogendaten erfasst werden.
Es läuft auch alles obwohl ich nur mit Standard Dingen gearbeitet habe, sprich keinerlei VBA, alles über Makros gesteuert, weil ich mir VBA grad erst erarbeite.
Nun sind aber diese beiden Fehler aufgetreten, mit denen ich nichts anfangen kann. Ich habe nun gebeten mir zu sagen, was genau zu dem Fehler führt und als Antwort bekam ich dies:

zu 1 "Es lässt sich leider kein genauer Anlas feststellen, wie die Fehlermeldungen zu produzieren sind. Fest steht nur, je länger das Programm läuft und je mehr Leute eingeben, desto häufiger tritt die Meldung auf. Außerdem scheint es eine Rolle zu spielen, wie viel Begriffe in den jeweiligen Feldern gespeichert sind."

zu 2 "Außerdem tritt nun auch noch eine andere Fehlermeldung auf. Sie lautet: "Reservierter Fehler (-1104); es gibt keine Meldung für diesen Fehler.""

Zum besseren Verständnisse hier eine Kurze Beschreibung des Projekts:

Backend:
Es enthält um die 120 Tabellen mit ihren Verknüpfungen, sonst nichts. In 4 davon "tab_fragebogen", "tab_memo", "tab_adr1" und "tab_adr2" sind letztendlich die Informationen der Fragebögen enthalten. Alle anderen Tabellen dienen nur als Datenspeicher für die diversen Dropdownfelder im Frontend.

Frontend:
Dieses läuft derzeit auf 5 Rechnern und es ist so aufgebaut, das Jeder innerhalb seines "Fragebogens" neue Daten sofort in das jeweilige Dropdownfeld eintragen kann damit sie zukünftig allen Anderen zur Auswahl bereit stehen.

Und nun die Frage. Habt Ihr da ne Idee für mich?? :-)

in Voraus schon mal besten Dank
Gruß Olaf

karl
04.02.2001, 18:48
Hi Olaf

"Mehr Datenbanken können nicht geöffnet werden"
Spricht mir aus der Seele. Helfen kann ich nicht, bin auch auf der Suche nach jemand, der den Bock kennt, aber vielleicht zusammen .... Meine Erfahrung: Bei der Migration von Access 97-->2000 war der Fehler weg (spricht wiedermal dafür, daß Access Dummware ist - leider gibt's nichts besseres). Prüfe mal im VBA-Code die "Anzahl" geöffneter Datenbanken, evtl. wirst Du ein "Wunder" erleben, ich kam auf einen Wert über 50 !!! Heißt, meine Datenbank, die ich 1x am Bildschirm sehe, war 50x geöffnet. Nach dem "Optimieren", wozu vom VBA eigentlich kein Anlaß bestand, war die Datenbank immerhin "nur" noch 5x geöffnet - Fehlermeldung kam trotzdem. Bills Krabbelgruppe hat da wohl irgendwas nicht im Griff ... wenn du sagst, daß das bei A00 noch genauso ist (habe andere Erfahrung), macht mich das unruhig. Anbei der VB-Zugriff, mmit der sich die Anzahl Datenbanken anzeigen läßt:
dbengine.workspaces(0).databases.count

Wenn Du was weißt, bitte email !!!!
Karl.Schneider@otec-gmbh.de

gruß
Karl

Nockenwelle
05.02.2001, 15:10
Hallo,

vielleicht hast du zu oft
Set DB=Currentdb

aber kein
Set db = Nothing
in deine Code

Cu